Grüne Wirtschaft

Die zukunftsenergien nordwest - die Job- und Bildungsmesse für erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Im Interview: Corinna Wermke, Projektleiterin der zukunftsenergien nordwest.

Im Interview: Corinna Wermke, Projektleiterin der zukunftsenergien nordwest.

Bild: zukunftsenergien nordwest

UHS.de: Frau Wermke, Sie sind Projektleiterin der zukunftsenergien nordwest, die Job- und Bildungsmesse für erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Wann findet die nächste Messe statt und zu welchem Thema?

CORINNA WERMKE: Die nächste Messe findet am 21. und 22. März 2014 in Oldenburg statt. Der Eintritt ist kostenfrei. Die Messe richtet sich an Jobsuchende im Besonderen und an alle Personen im Allgemeinen, die Orientierung und Informationen über Karrieremöglichkeiten in der Branche der erneuerbaren Energien und Energieeffizienz erhalten möchten.

Welche Art von Unternehmen stellt bei Ihnen aus?

Auf der zukunftsenergien nordwest 2014 sind überwiegend Unternehmen aus den Bereichen Windenergie (Projektierer und Hersteller), Energieeffizienz (Energietechnik, Energieversorung, Heitztechnik), Personaldienstleistung, Weiterbildung, Netzwerke und Hochschulen vertreten.

Wie würden Sie Ihre Besucher beschreiben?

Unsere Messebesucher/innen kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und haben ein spezielles Interesse an der Zukunftsbranche der erneuerbare Energien.

Wie nutzen Besucher Ihre Messe optimal?

Am besten ist es immer, sich vor dem Messebesuch gut über die vorhandenen Aussteller zu informieren. Das geht am besten über unsere Internetpräsenz www.zukunftsenergien-nordwest.de, dort sind alle Aussteller mit einer Unternehmensbeschreibung und den gesuchten Fachrichtungen aufgeführt. Viel über das Unternehmen zu wissen, bei dem ich mich bewerben möchte ist das A und O. Auch über das vielfältige Rahmenprogramm gibt die Website Auskunft. Daneben bietet es sich an, die ersten 2-3 Sätze, die man sagt, wenn man auf den Messestand tritt, schon einmal zu Hause mit Verwandten oder Freunden zu üben, damit der erste Eindruck gleich richtig ausfällt.

Wie sind die Erfahrungen Ihrer Aussteller im Hinblick auf die Personalrekrutierung vor Ort? Da bekommen wir positive Rückmeldungen, ca. die Hälfte bis zweidrittel der Aussteller stellen in der Regel Personal aufgrund der Messekontakte ein.

Die Branche besteht aus zahlreichen mittelständischen Unternehmen, die nur Insidern ein Begriff sind. Wie gelangen Jobsuchende an die Vacanzen dieser Unternehmen?

Nun ja, einmal im Jahr zumindest durch den Besuch unserer Job- und Bildungsmesse zukunftsenergien nordwest.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen