Suche

BERLIN SMILE ZAHNZENTRUM - Wir über uns



BERLIN SMILE ZAHNZENTRUM MVZ

Anschrift:
Heidestraße 14
10557 Berlin-Mitte

Telefon: 030 / 95 99 99 410
Fax: 030 / 95 99 99 419
Email: info@berlin-smile.de

Mitarbeiter: 1-10

Webseite: https://www.berlin-smile.de/

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

In unserer modernen Zahnarztpraxis bieten wir alle gängigen Behandlungen rund um Ihre Zahngesundheit an (u.a. Prophylaxe / Vorsorge, Implantologie, Oralchirurgie, Zahnersatz). Allerdings setzen wir bei der Durchführung auf nachhaltige Konzepte, die sowohl Ihre Zähne als auch die Umwelt schonen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

➜ BERLIN SMILE - Ihr Zahnarzt in Berlin Mitte

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Noch vor der Planung unserer neuen Praxis haben wir uns die Frage gestellt, wie man die moderne Zahnmedizin noch nachhaltiger gestalten kann. Da wir die Möglichkeit hatten, die Praxis von Grund auf neu zu planen, konnten wir die meisten Parameter beeinflussen, sofern einzelne Aspekte für die Behandlung nicht unabdingbar waren. 

Die Bemühungen, den Arbeitsalltag in einer Zahnarztpraxis gezielt nachhaltiger zu gestalten, werden auch unter dem englischen Begriff "Green Dentistry" zusammengefasst. Im folgenden haben wir die einzelnen Punkte für Sie aufgelistet:

Digitales Röntgen:
Beim herkömmlichen analogen Röntgen kommen diverse Chemikalien zum Einsatz, um den Film (das Röntgenbild) zu entwickeln. Um die Umweltbelastung durch Chemikalien zu reduzieren, setzen wir bei BERLIN SMILE auf ein hochmodernes digitales Röntgen-Konzept, bei dem die Röntgenbilder gleich am Computer generierte werden - von Chemikalien keine Spur. 

Materialien:
Für Zahnfüllungen verzichten wir auf Amalgam (eine umstrittene Quecksilber-Legierung). Denn im Zeitverlauf können im Mund des Patienten immer wieder geringe Mengen des giftigen Quecksilbers freigesetzt werden. Darüber hinaus belastet Quecksilber die Umwelt.

Wasserversorgung:
Sowohl unsere Patienten als auch unsere Mitarbeiter werden mit Trinkwasser aus der Leitung versorgt, das durch effiziente Wasserfilter zusätzlich gereinigt wird. Dadurch können wir auf Plastikflaschen verzichten. Auch die Transportwege für die Getränkelieferungen sparen wir uns dadurch. 

Anästhesie:
Einige der von uns angebotenen Zahnbehandlungen erfordern eine Lokalanästhesie, die üblicherweise mittels Kunststoffspritzen appliziert wird. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, auf Glasampullen zurückzugreifen, um die Umwelt weiter zu schonen. 

Mehrweg:
Im gesamten Praxis-Alltag setzen wir bei so vielen Gebrauchsartikeln wie möglich auf Mehrweg-Varianten. Dadurch konnten wir die Zahl der Einweg-Artikel, die häufig aus Kunststoff bestehen, erheblich reduzieren. Beispiel: Wir verwenden Mehrweg-Mundspülbecher aus Keramik.

Alles digital:
Wir setzen auf eine papierlose Verwaltung / Buchhaltung, das schont unsere Wälder. Wir drucken so wenig wie möglich aus, um so wenig Druckertinte wie möglich zu verbrauchen (denn allein für die Produktion einer einzigen Druckerpatrone werden bis zu 3 Liter Erdöl verbraucht!).

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Als Arbeitgeber sind wir neben unseren Patienten auch und vor allem unseren MitarbeiterInnen verpflichtet. Denn die MitarbeiterInnen sind das höchste Gut eines jeden Unternehmens - das gilt auch für eine Zahnarztpraxis.

Die einzige Möglichkeit, unseren Patienten stets die bestmögliche Betreuung zu bieten, sind glückliche und motivierte MitarbeiterInnen. Aus diesem Grund sind wir bestrebt, unseren MitarbeiterInnen neben fairen und geregelten Arbeitszeiten auch Top-Verdienstmöglichkeiten anzubieten.  

Kein Mensch sollte auf eine erstklassige Versorgung verzichten müssen. Um die Finanzierung einer Behandlung zu erleichtern, bieten wir Ratenzahlungen in der Regel mit 0% Zinsen an. Selbstverständlich behandeln wir auch gerne Menschen, die nur über wenige finanzielle Mittel verfügen (in der Verwaltungssprache "Härtefälle" genannt). 

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *