Erneuerbare Energien: NATURSTROM AG AG

NATURSTROM AG - Wir über uns



NATURSTROM AG AG

Anschrift:
Achenbachstr. 43
40237 Düsseldorf

Telefon: 0211 – 77900 – 100
Email: kundenservice@naturstrom.de

Mitarbeiter: 51-250
Standorte: Düsseldorf, Forchheim, Berlin, Bochum, Wallenhorst, Freiburg, Senftenberg, Erfurt, Oldenburg, Köln

Webseite: www.naturstrom.de

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Die NATURSTROM AG gehört zu den führenden Anbietern von Strom und Gas aus Erneuerbaren Energien. Das Unternehmen wurde 1998 von Mitgliedern aus Umwelt- und Ökoenergieverbänden wie dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) in Düsseldorf gegründet. Mehr als 240.000 Haushalte, Gewerbe und Institutionen beziehen naturstrom.

Neben der Endkundenversorgung mit naturstrom und naturstrom biogas stellt die Projektentwicklung und Betriebsführung von Photovoltaik-, Windenergie- und Biomasse-Anlagen ein weiteres wichtiges Geschäftsfeld dar. Darüber hinaus konzipiert und realisiert NATURSTROM als 360°-Dienstleister oder gemeinsam mit Partnern individuelle Versorgungslösungen zum direkten Verbrauch von Strom und Wärme aus Erneuerbaren Energien.

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Die NATURSTROM AG wurde aus dem Impuls heraus gegründet, den bestehenden Energiemarkt durch eine ökologisch und wirtschaftlich nachhaltige Alternative abzulösen. Dieses Ziel treibt das Unternehmen noch heute an: die Wende hin zu einer Vollversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien – dezentral und unter Beteiligung der Bürger.

Daher versorgt NATURSTROM seine Kunden seit mehr als 15 Jahren mit umweltfreundlichem Strom, der zu 100 % aus Erneuerbaren Energien erzeugt wird. naturstrom stammt aus Wasserkraftwerken sowie zu kleinen Teilen aus Photovoltaik- und Windenergieanlagen. Der Solar- und Windstrom wird in deutschen Anlagen produziert, der Wasserkraftstrom kommt vornehmlich aus Deutschland, ergänzend aus Anlagen in Österreich.

Mit dem im Preis enthaltenen Förderbetrag von 1 Cent (netto) pro Kilowattstunde (kWh) baut und fördert NATURSTROM neue Öko-Kraftwerke. Auf diese Weise gewährleistet das Unternehmen, dass der Kunde durch den Bezug von naturstrom einen direkten Beitrag zur Energiewende sowie zum Klima- und Umweltschutz leistet.

Aufgrund dieses Ansatzes wurde naturstrom als erster Ökostromtarif mit dem Grüner Strom Label zertifiziert. Im Grüner Strom Label e. V. haben sich namhafte Umwelt- und Verbraucherverbände organisiert, um den Umweltnutzen von Ökostromangeboten sicherzustellen. Seit 1999 erfüllt naturstrom kontinuierlich die hohen Anforderungen des Labels und der dahinter stehenden Organisationen.

Daneben bietet NATURSTROM drei Biogastarife an, gestaffelt nach dem Anteil des Biogases. Ende 2009 war NATURSTROM der erste Energieversorger, der einen bundesweiten Gastarif mit 100 % Biogas auf den Markt gebracht hat. 2014 ist NATURSTROM wieder Vorreiter: Die naturstrom biogas-Tarife werden mit dem Label „Grünes Gas“ zertifiziert – als erste Biogastarife bundesweit. Das Label „Grünes Gas“ ist das einzige Gütesiegel für Biogasprodukte, das von Umweltverbänden mitgetragen wird.

Bei der Projektierung und beim Bau seiner Öko-Kraftwerke bezieht NATURSTROM die Bürger vor Ort frühzeitig mit ein und bietet in vielen Fällen Beteiligungsmöglichkeiten an. Darüber hinaus unterstützt NATURSTROM Bürger-Energiegesellschaften sowohl finanziell als auch mit dem nötigen Know-How und bringt so die Energiewende weiter voran.

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Die NATURSTROM AG engagiert sich sowohl national als auch international für den Ausbau Erneuerbarer Energien und setzt sich für den Schutz von Klima und Umwelt ein. In Deutschland unterstützen wir Initiativen wie das JugendSolarProgramm, in dessen Rahmen Schüler unter fachkundiger Anleitung Solaranlagen auf öffentlichen Dächern errichten. Zusammen mit der Andheri-Hilfe Bonn sorgt NATURSTROM seit 2008 dafür, dass Familien in abgelegenen Landesteilen Bangladeschs elektrisches Licht aus Kleinphotovoltaikanlagen erhalten. Seit Beginn der Zusammenarbeit wurden mehr als 1.100 dieser Solar-Home-Systems installiert. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch in Madagaskar, Tansania, Gambia und Kuba aktiv an Projekten beteiligt, die Erneuerbare Energien mit Entwicklungszusammenarbeit verbinden und die Lebensbedingungen vor Ort verbessern.

Auch in unserem Unternehmensalltag arbeiten wir konsequent nachhaltig. Um unsere Kommunikation so umweltverträglich wie möglich zu gestalten, produziert NATURSTROM alle Drucksachen auf Recyclingpapier, bedruckt mit Farben auf Pflanzenölbasis – egal ob Abrechnungsschreiben, Flyer oder Kundenmagazin. Unsere Partnerdruckereien kompensieren zudem ihre CO2-Emissionen.

Bei unseren Marketingmaterialien achten wir auf eine klima- und ressourcenschonende Produktion. So sind z.B. unsere Merchandising-T-Shirts aus zertifizierter, fair gehandelter Biobaumwolle hergestellt. Zudem setzen wir auf nachhaltig orientierte Partner und arbeiten beispielsweise mit der GLS Bank und der Umweltbank zusammen. Unsere Büromaterialien beziehen wir von einem Unternehmen für ökologischen Bürobedarf. Für Dienstreisen nutzen NATURSTROM-Mitarbeiter in aller Regel die Bahn oder eins unserer Elektroautos.

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Durch die Versorgung der Kunden mit hochwertigen Ökostrom wurden alleine im Jahr 2013 rund 463.000 Tonnen CO2 vermieden und Investitionen von mehreren Millionen Euro in neue Öko-Kraftwerke ermöglicht. Durch den Bezug von naturstrom und naturstrom biogas fördern unsere Kunden den dezentralen und bürgernahen Ausbau Erneuerbarer Energien. Mehr als 230 Regenerativkraftwerke hat die NATURSTROM AG seit ihrer Gründung bereits errichtet oder durch verschiedene Förderinstrumente mit ans Netz gebracht.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *