Suche

Einhornauf - Wir über uns



Einhornauf Einzelunternehmerin

Anschrift:
Lindenstraße. 3
21493 Havekost

Telefon: 01783038249
Fax: 041597459997
Email: hornauf@yahoo.de

Mitarbeiter: 1-10

Webseite: www.tashi-tuch.de

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Tashi-  das Stofftaschentuch aus Biobaumwolle. Es gibt sie in drei Größen und modernem Design. Es wird fair und ökologisch hergestellt. 

Auch bieten wir noch Zirbenholz-Kissen an, sie sind als Duftkissen zu verstehen da die darin enthaltenen ätherischen Öle beruhigend wirken.

Und sie finden bei uns noch wunderschöne Körbe aus Seegras, die fair in Bangladesh gefertigt werden. 

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Das Stofftaschentuch kann eine enorme Menge an Papiertaschentüchern ersetzten. Im Durchschnitt verbraucht jeder deutsche Bürger ein Papiertaschentuch pro Tag. Wenn man sich diese Mengen vorstellt die alleine in einer Woche benötigt werden! Für Papiertaschentücher werden Wälder abgeholzt, das könnte alles vermieden werden. 

Stofftaschentücher sind also für den wundervollen Lebensraum Wald ein Segen. Er kann enorm geschont werden, entsprechend auch die Artenvielfalt und somit das Klima. Ein kleines Tuch mit großer Wirkung!

 

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Unsere Tücher werden hier in Deutschland gedruckt und in Polen und Deutschland fair hergestellt. Auch die Kissen. Die Körbe sind in Bangladesh fair geflochten.

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Der Hauptantrieb das Stofftaschentuch wieder neu zu beleben war die Nachhaltigkeit. Es kann jahrelang genutzt werden! Es entsteht kein Müll, die Tücher können fast unbemerkt mitgewaschen werden. Zudem ist es aus ressourcenschonenden Biobaumwollstoffen. Es ist ein Riesenvorteil sich darauf einzulassen, fast unbemerkt benötigt man kein Papiertaschentuch mehr, auch als Serviette oder Schweißtuch, oder auch für den Kindermund kann es gut verwendet werden. Unsere Wegwerf- Gesellschaft kann da einen wirksamen Schritt in die richtige Richtung gehen.