Nachhaltige Banken & Finanzen: ver.de Genossenschaft

ver.de - Wir über uns



ver.de Genossenschaft

Anschrift:
Frundsbergstraße 23
80634 München

Telefon: 089-2155-2480
Email: kontakt@ver.de

Mitarbeiter: 1-10

Webseite: www.ver.de

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

ver.de ist eine Genossenschaft, die einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten will. Sie will dazu ein nachhaltiges Sach-Versicherungsunternehmen errichten. 
Anders als in der Branche meist üblich, werden wir bei ver.de die für Versicherungen gesetzlich vorgeschriebenen Kapitalanlagen in nachhaltige, ethisch verantwortbare und öko-faire Projekte und Unternehmen investieren, in erneuerbare Energie,  ökologische Landwirtschaft und soziale Bereiche wie Pflege und Wohnen. Ver.de will damit einen Beitrag leisten, um auch in der Versicherungswirtschaft Geldströme umzulenken, weg von fossilen Energien, Massentierhaltung oder Rüstung hin zu nachhaltigen und innovativen Investments. Damit das Geld dort wirkt, wo die Menschen es wirklich brauchen.
Ver.de legt offen, wo das Geld investiert wird und wo nicht. Ausgeschlossen sind bei ver.de Investitionen in Rüstung und Waffen, Kernenergie, Kohleenergie, Biozide und Pestizide, chlororganische Massenprodukte, Massentierhaltung, Gentechnik in der Landwirtschaft, Embryonenforschung und Suchtmittel. Aber auch Anleihen von Staaten, in denen die Todesstrafe verhängt wird, die Folter anwenden, die Kernenergie ausbauen oder undemokratisch sind, werden bei ver.de ausgeschlossen.
Die zukünftige Produktpalette wird folge Versicherungsprodukte umfassen: Haftpflicht, Hausrat, Private Gebäude, Fahrrad, Unfallschutz sowie Inhalt & Elektronik.

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Dienstreisen werden umweltfreundlich zurückgelegt, sei es auf kurzen Strecken mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmittel. Auch unsere Mitarbeiter*innen benutzen diese für ihren Weg zur Arbeit.  Büromaterialen und Printprodukte (z.B. Flyer, Postkarten, Broschüren) werden ausschließlich von umweltfreundlich produzierenden Firmen bezogen, die über entsprechende Zertifikate verfügen.  Auch bei der Auswahl von Kreativagenturen und IT-Dienstleistern wurden Unternehmen ausgewählt, die sich auf nachhaltige Technik und öko-soziale Unternehmen spezialisiert haben.  Bei Betriebssystem und Software werden Open Source Produkte verwendet.  Die Dachterrasse des Büros wurde bepflanzt und mit einem Bienenhotel ausgestattet.

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Die unternehmerische Verantwortung für die Gesellschaft ist inhärenter Teil unseres Geschäftsmodell. ver.de will nicht nur das Hab und Gut der Kunden finanziell absichern, sondern gleichzeitig die soziale und ökologische Wirkung der Versicherungsbeiträge nachhaltig optimieren um eine größtmögliche positive gesellschaftliche Entwicklung zu erreichen. Leitbild ist die nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Dies ist satzungsgemäß verankert.  Von zentraler Bedeutung ist dabei für ver.de die Transparenz. Deswegen hat ver.de bereits jetzt eine Bilanz nach den Richtlinien der Gemeinwohlökonomie veröffentlicht und wird zukünftig auch alle Investments offenlegen.  Ver.de entwickelt und veröffentlicht eine Wirkungsmatrix, die offenlegt, welche Wirkung die getätigten Investitionen erzielen, z.B. Reduktion von CO2 Emissionen durch Anlage in Erneuerbare Energie.

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Versicherungen sind neben den Banken der zweite große Player der Finanzwirtschaft. Alleine in Deutschland fließen jährlich 63 Milliarden Euro Versicherungsbeiträge in Sachversicherungen wie Hausrat, Haftpflicht und Co, unsere Versicherungsbeiträge. Dieses Geld legen die Versicherungen an, um Rendite zu erwirtschaften. Ökologische und Nachhaltigkeitskriterien spielen dabei meist, wenn überhaupt, eine untergeordnete Rolle.  Durch seinen Ansatz lenkt ver.de Geldströme in der Versicherungswirtschaft um, weg von schädlichen Investitionen hin zu umweltfreundlichen und sozialen Investitionen. Darüber hinaus fördert und belohnt ver.de mit der Gestaltung der Versicherungspolicen ein nachhaltiges Verhalten. Gibt es beispielsweise über mehrere Jahre keinen Schadensfall, erhalten ver.de-Kund*innen einen Rabatt auf ihre Versicherungsbeiträge oder sie können das Geld für nachhaltige Projekte spenden. Aber auch im Schadensfall will ver.de den Schaden nicht nur nach „gleicher Art und Güte“ ersetzen, sondern sich an den Mehrkosten für einen öko-fairen Ersatz beteiligen. Außerdem können die Kund*innen durch nachhaltiges Verhalten in anderen Lebensbereichen ver.de Glückspunkte sammeln und bekommt dafür günstigere Versicherungstarife. Das können sein der Bezug von zertifizierten Ökostrom, Besitz einer Bahncard oder Jahreskarte bei Bahn oder Tarifverbund, Konto bei einer der bereits bestehenden nachhaltigen Banken, Heizen mit erneuerbaren Energien, statt mit Öl oder Gas.