Nachhaltig Wohnen & Leben: MassivhausZentrum Einzelunternehmen

Massivhaus-Zentrum - Wir über uns



Massivhaus-Zentrum Einzelunternehmen

Anschrift:
Arndtstraße 17
39108 Magdeburg

Telefon: 03402301654
Email: lifeverde@baupost.de

Mitarbeiter: 1-10

Webseite: https://www.massivhaus-zentrum.de/

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Massivhaus-Zentrum schlägt beim Hausbau an gleich mehreren Punkten den „grünen Weg“ ein. Wer zukunftsfähig und ökologisch sinnvoll bauen will, ist mit unserer Massivbauweise gut beraten. So kommen zum Beispiel auch die Wissenschaftler der TU Darmstadt zu dem Ergebnis, dass Massivhäuser ökologisch sinnvoll sind. Sie verglichen verschiedene Bauweisen über die durchschnittliche Nutzungsdauer von 80 Jahren und kamen zu dem Ergebnis, dass Massivbauhäuser mindestens so ökologisch sind wie Holzhäuser – in einigen Punkten sind sie diesen sogar überlegen. Vor allem, da viele der Materialien bei einem Rückbau recycelt werden können.

Den ökologischen Gedanken verfolgen wir nach dem Rohbau auch bei der eingesetzten Heiztechnik weiter. Die von uns verwendeten Techniken sind ressourcenschonend und nachhaltig. Weniger fossile Brennstoffe und mehr erneuerbare Energielieferanten helfen nicht nur unserer Erde, langfristig entlastet ein gut durchdachtes Heizsystem auch den Geldbeutel des Bauherrn. Beim Thema energetisches Heizen setzen wir nicht auf kurzweilige Trends, sondern auf ein rundes Heizungs- und Lüftungskonzept. Denn ein gutes Konzept ermöglicht nicht nur die Rückgewinnung von wertvoller Wärme, es ist auch gar nicht so teuer, wie manchmal behauptet wird, und: Teuer kann nicht immer gleichgesetzt werden mit „gut“.

Neben dem Hausbau selbst entscheidet auch eine fundierte und umfängliche Beratung über den Erfolg des Hausbaus. Strategisch gut geplant, versehen mit den richtigen, ökologischen Materialien und gewürzt mit starken und regionalen Baupartnern, sparen wir auch dadurch Energie ein, dass weniger nachgearbeitet oder ausgebessert werden muss.

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Massivhaus-Zentrum lebte den Klima- und Umweltschutz schon lange, bevor er zur „Mode“ wurde. Die Bauweise selbst sorgt schon für eine gute Umweltbilanz. Beton, Leichtbeton, Porobeton, Kalksandstein oder Ziegelstein können beim Rückbau wiederverwendet werden. Der Recyclingprozess ist hier denkbar einfach. Ergänzt werden unsere Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen durch das Angebot von (gesetzlich vorgeschriebenen) Niedrigenergiehäusern, modernen Heiztechniken und natürlichen Produkten zur Dämmung. Vor allem letzterem Thema stellen wir uns heute und auch in Zukunft vermehrt. Bedenkt man, dass Dämmmaterialien aus Kunststoffen beim Rückbau als Sondermüll klassifiziert werden, rechnet sich die höhere Investition in natürliche Dämmstoffe schon heute. Auch hinsichtlich der Energiebilanz rentieren sich natürliche Dämmstoffe. Nicht zu verachten ist hier auch der Gesundheitsfaktor für den Menschen.

Auch waren wir einer der ersten Hausanbieter, der bereits seit 2009 auf Ölheizungen verzichtete. Stattdessen haben wir früh erkannt, wie wichtig erneuerbare Energien sind, und haben auf dessen Einsatz hingewirkt. 2003 waren wir einer der ersten Hersteller, der ein 6-Kammern-Profil für Fenster verbaute. Einfach, weil wir erkannten, wie viel effizienter diese sind. Bei unserer Beratung setzen wir deshalb gerade in diesem Bereich einen großen Schwerpunkt, wohlwissend, dass viele Hausbauer aufgrund der (manchmal falschen) Informationsflut alleine an ihre Grenzen kommen.

Außerdem setzen wir von Massivhaus-Zentrum auf regionale Partner. Kurze Strecken zu einer Baustelle sind wichtig, um zu einer Verringerung des CO2-Ausstoßes beizutragen. In Summe sind es auch die Kleinigkeiten, die zu einer Klimaverbesserung führen können.

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Als führendes Unternehmen in unserer Branche sehen wir uns in der Verantwortung. Wir setzen uns mit den Möglichkeiten des ökologischen Hausbaus aktiv auseinander und tragen unser Wissen zu den Bauinteressenten weiter. Wir schaffen Basiswissen und ein Bewusstsein für eine umweltfreundliche Bauweise. Bauherren müssen bei ihrem Projekt „Hausbau“ an so Vieles denken, dass dieser Aspekt ohne uns oft zu kurz kommt.

Auch, wenn wir von Massivhaus-Zentrum bundesweit beraten und planen, arbeiten wir bei der Erstellung des Hauses mit regionalen Partnern zusammen. Handwerk ist bei uns Qualitätsarbeit und da entscheidet nicht der Preis über die Zusammenarbeit, sondern die Leistung. Das schätzen vor allem unsere Kunden, denn auf diese Weise bekommen sie das Beste für einen angemessenen und realistischen Preis.

Aber auch unser Unternehmen selbst trägt maßgeblich zu einer besseren Energiebilanz bei. Deshalb haben wir uns schon früh dazu entschieden, auf Ökostrom zu setzen, und auch unser Fuhrpark wird zunehmend durch elektrisch angetriebene Fahrzeuge ergänzt und ersetzt.

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Auch im Bereich des Hausbaus stehen Bauherren wie Bauberater und Bauträger vor dem immer wiederkehrenden Problem vermeintlich guter Produkte. Leider ist nicht jedes Produkt, das als „ökologisch sinnvoll“ angepriesen wird, auch wirklich gut. Wer ökologisch bauen will, braucht emissionsarme Inhaltsstoffe und eine fachgerechte Verwendung.

Neben der ökologischen Herstellung von Produkten ist die Lebensdauer des Hauses entscheidend. Von der Abdichtung des Kellers über die Feuchtigkeitssperre einzelner Anschlüsse oder des gesamten Daches brauchen Bauherren Sicherheit. Selbst wenn das Ausgangsmaterial ökologisch sinnvoll in der Produktion ist, muss es auch über die Lebzeiten des Hauses hin Bestand haben.

Daneben steht Massivhaus-Zentrum auch für die Wohngesundheit des Menschen. Hochwertige Produkte, die fachlich korrekt eingebaut oder verarbeitet werden, tragen maßgeblich dazu bei. Wir schauen über den Tellerrand hinaus und lassen uns nicht von Werbeaussagen blenden. Nur so können wir eine Beratung bieten, die auch wirklich berät und nicht nur verkauft.

Schlussendlich ist es die Kombination aus Baustoffen und Haustechnik, die uns von anderen Mitbewerbern unterscheidet. Nur, wenn beides aufeinander abgestimmt ist, bauen wir nachhaltig, energieeffizient und ressourcensparend.