KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH Nachhaltigkeit & CR | LifeVERDE

KYOCERA MITA DEUTSCHLAND - Wir über uns



KYOCERA MITA DEUTSCHLAND GmbH

Anschrift:
Otto-Hahn-Straße 12
40670 Meerbusch

Telefon: 02159/918-0
Fax: 02159/918-278
Email: pr@kyoceramita.de

Mitarbeiter: 51-250
Standorte: Meerbusch, Wien

Webseite: http://www.kyoceramita.de

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

KYOCERA ist einer der weltweit führenden Anbieter von wirtschaftlichen Outputlösungen. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOLaser-Drucker, digitale Kopier- und Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Outputbereich.

Als weltweit einziger Hersteller setzt KYOCERA mit der ECOSYS-Technologie langlebigste Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und lange Wartungsintervalle. Mit KYOCERA Managed Document Services bietet KYOCERA zudem ein effizientes Dokumentenmanagementsystem für Mittelstand und Großunternehmen, mit dessen Hilfe bis zu 30 Prozent der Outputkosten eingespart werden können.

Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA MITA Deutschland GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp. Im Jahr 2011 feiert die KYOCERA MITA Deutschland GmbH ihr 25-jähriges Jubiläum.

KYOCERA MITA ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-Tech-Keramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2010 - 31. März 2011) beschäftigte die aus 213 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 66.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 10,8 Mrd. €.

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Seit nunmehr 20 Jahren ist KYOCERA der weltweit einzige Hersteller, dessen Laserdrucker dank der patentierten ECOSYS-Technologie außer dem Toner keine weiteren Verbrauchsmaterialien benötigen. Dies schlägt sich nicht nur in äußerst geringen Seitenpreisen nieder, sondern auch in einer Abfallmenge, die im Vergleich zu herkömmlichen Systemen um bis zu 75 Prozent niedriger ausfällt. ECOSYS verbindet deshalb Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit miteinander – ein Thema, dessen sich auch immer mehr Unternehmen bewusst werden.

Der gesamte Produktlebenszyklus aller KYOCERA-Geräte ist darauf ausgelegt, Ressourcen zu schonen und Umweltbelastungen auf ein Minimum zu reduzieren. Dies umfasst sowohl das Verpackungskonzept als auch die einzelnen Produktkomponenten. So hat KYOCERA etwa einen neuen Toner entwickelt, der sich durch seine sehr runde Form und Feinkörnigkeit auszeichnet. Dadurch verbessert sich nicht nur die Qualität der Ausdrucke: im Vergleich zu herkömmlichen Systemen wird der Energieverbrauch um 20 Prozent, der Tonerverbrauch sogar um 30 Prozent gesenkt.

Auch die Scannerleisten wurden verbessert. Anstelle der herkömmlichen Xenon-Lampen werden in den neuen Systemen stromsparende LEDs verwendet. Zudem kommen Induktionsheizungen zum Einsatz, die sich durch eine geringe Aufwärmzeit ebenfalls positiv auf den Stromverbrauch auswirken. Neu ist überdies die eingebaute Keramik-Bildtrommel, die doppelt so lange hält wie die der Vorgängermodelle.

 

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

KYOCEARA steht seit 24 Jahren in einer festen Partnerschaft mit der Deutschen Umwelthilfe (DUH). Der Naturschutzverband berät das Unternehmen bei der Erarbeitung von Umweltstrategien und einer nachhaltigen Wirtschaftsweise. Außerdem vergibt KYOCERA den KYOCERA-Umweltpreis. Mit einem Preisgeld von insgesamt 100.000 Euro fördert KYOCERA gemeinsam mit seinen Partnern seit 2008 klimarelevante Projekte, Technologien und Konzepte aus mittelständischen Unternehmen und Behörden. Anfang 2012 wird auf dem Zukunftsforum des Fraunhofer IAO bereits der dritte KYOCERA-Umweltpreis vergeben.

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

KYOCERA hat sich der Herausforderung, nachhaltige Technologien und Konzepte zu entwickeln und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen schon früh gestellt. Seit 20 Jahren ist KYOCERA der weltweit einzige Hersteller, dessen Laserdrucker dank der patentierten ECOSYS-Technologie mit extrem langlebigen Komponenten außer dem Toner keine weiteren Verbrauchsmaterialien benötigen. So kann die Abfallmenge um bis zu 75 Prozent reduziert werden. Der gesamte Produktlebenszyklus aller KYOCERA-Systeme ist darauf ausgelegt, Ressourcen zu schonen und Umweltbelastungen auf ein Minimum zu reduzieren. Dabei setzt KYOCERA auf Innovation: Erst kürzlich wurden die Umwelteigenschaften der Systeme noch einmal verbessert. Nun kommen besonders stromsparende LED-Leuchten in den Scannerleisten und verbrauchsarme, feinkörnige Toner ebenso zum Einsatz wie besonders lang haltende Keramik-Bildtrommeln. Mit seinen Managed Document Services (MDS) bietet KYOCERA seinen Kunden außerdem eine individuelle Analyse und Optimierung der Gerätelandschaft, die gleichzeitig wirtschaftliche und ökologische Vorteile bringt. MDS sorgen für die energetisch beste Auslastung eines auf das jeweilige Unternehmen individuell abgestimmten Geräteparks. Damit kann der Energieverbrauch massiv reduziert werden, was sowohl Kosten senkt, als auch der Umwelt nützt.