Suche

My Herbal Diary - Wir über uns



My Herbal Diary GmbH

Anschrift:
Danziger Str. 8
10435 Berlin

Telefon: 030-89525257
Email: hallo@myherbaldiary.de

Mitarbeiter: 1-10

Webseite: www.myherbaldiary.de

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

My Herbal Diary hat es sich zur Aufgabe gemacht, die natürlichen Wirkkräfte heimischer Kräuter zu nutzen, um auf sanfte Weise das mentale und körperliche Wohlbefinden zu unterstützen. Alle Teemischungen sind im Hinblick auf eine bestimmte Stimmung oder Situation komponiert und tragen daher Namen wie „Moody Monday“, „Let it Flow“ oder „In the Mood for Love“.

Mindestens so wichtig wie die wohltuende Wirkung ist My Herbal Diary Gründerin Claudia Scheffler aber der gute Geschmack ihrer Tees: „Unsere Tees sollen guttun und auch gut schmecken. Jede Mischung hat daher ein ganz individuelles, intensives Aroma.“ Alle verwendeten Kräuter stammen aus biologischem Anbau bzw. kontrollierten Wildsammlungen aus Deutschland und Europa (einzige Ausnahme: Süßholzwurzel, die aus Usbekistan aber auch biologischem Anbau stammt).

 

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Um die Kräuter gut zu schützen, kommen sie in braune Apothekergläser und bleiben so lange frisch. Gleichzeitig können die Gläser mitels Nachfüllpacks wieder befüllt werden, was der nachhaltigen Philosophie von My Herbal Diary entspricht.

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Aktuell ist My Herbal Diary noch eine "One Womad Show" der Gründerin Claudia Scheffler. Da das StartUp jedoch bio-zertifziert ist und hier auch auf allen Ebenen nachhaltig agieren möchte, achtet sie auf einen fairen Umgang mit Dienstleistern und Partnern.

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Kräuertees gibt es eigentlch schon genug, aber die Mischungen von My Herbal Diary sind doch nochmal bisschen besonders. Hier liegt der Fokus zu 100% aus Kräutern Deutschland und Europa. 80% der verwendeten Kräuter wachsen sogar in den Wäldern und Wiesen Deutschlands.

Denn was viele nicht wissen: Viele sogenannte Superfoods wachsen bei uns vor der Haustür und heißen Taubnessel, Ysop, Walderdbeere oder Frauenmantel. Das sind für viele Menschen wenig bekannte Kräuter, die aber eine tolle Aromatik und unglaublich viel Power haben.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *