Suche

Taynie - Wir über uns



Taynie Einzelunternehmen

Anschrift:
Herseler Str. 11
50389 Wesseling
Email: info@taynie.de

Mitarbeiter: 1-10

Webseite: www.taynie.de

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Deutschlands erstes Unternehmen im Bereich Menstruationsunterwäsche. Von anderen Anbietern unterscheidet uns vor allem der Verzicht schädlicher chemischer Zusätze, wie z. B. Biozide, das ehrlich gelebte Thema Nachhaltigkeit sowie ökozertifizierte, vegane Materialien. Zu unseren Kunden zählen zusätzlich zu den Privatkunden nun auch Onlineshops, Modegeschäfte sowie der Einzelhandel. Außerdem produzieren wir größere Kollektionen für andere Periodenunterwäsche-Anbieter in Deutschland und mittlerweile über die Grenzen Deutschlands hinaus. Zustäzlich bieten wir Modelle bei leichter Blasenschwäche, Sport und während des Wochenbetts an.

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?
  • Keine Biozide
  • Erste echte STANDARD 100 by OEKO-TEX® Zertifizierung der Produkte (bei anderen Anbietern lediglich Betriebszertifizierung jedoch ausdrücklich nicht das Produkt selbst)
  • Vegan {PETA-Approved Vegan} (Keine Tierwolle, sondern BIO BAUMWOLLE)
  • Kaum Verpackungsmüll: reycecelt und recycelbar (FSC-Standard)
CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

STANDARD 100 by OEKO-TEX® schreibt teils strengere Anforderungen bzw. setzt niedrigere Grenzwerte für verwendete Materialien vor

Business Social Compliance Initiative (BSCI) Verhaltenskodex in gesamter Lieferkette implementiert. (selbstverpflichtend!)

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Der wesentliche Unterschied zu den meisten herkömmlichen Periodenprodukten ist, dass Einweghygiene-Artikel – wie der Name schon sagt – nur einmal genutzt werden können. das belastet den Geldbeutel sowie die Umwelt. Letztere gleich zweimal, da diese Artikel häufig auch noch Verpackungsmüll erzeugen.
Unsere Periodenslips können bis zu drei Jahre verwendet werden und beim Versand achten wir auf recycelte und recycelbare Verpackungsmaterialien – vom Karton bis zum Paketklebeband.
Bei schätzungsweise 15.000 Binden oder Tampons, die eine Frau im Laufe ihres Lebens benutzt, kommt da schon einiges zusammen. Rechnet man die Kosten für die Slips gegen die Kosten herkömmlicher Produkte, so amortisiert sich der Kauf unserer Periodenslips bereits nach kürzester Zeit. Hinzu kommt ein deutlich besserer CO2‑Fußabdruck entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Frauen wird eine nachhaltige Alternative zu Tampons und Binden gegeben – ohne chemische Zusätze – mit der sich Frauen in jeder Lebenslage ohne Einschränkung wohlfühlen und ihre Aufmerksamkeit stattdessen auf die schönen Dinge des Lebens richten können. Durchweg ein sicheres Gefühl zu haben, macht Frauen zusätzlich selbstsicher.