Suche

Blue Farm - Wir über uns



Blue Farm Iconic Drinks GmbH

Anschrift:
Sophienstraße 26-27
10178 Berlin
Email: presse@bluefarm.co

Mitarbeiter: 1-10

Webseite: https://www.bluefarm.co/

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

BLUE FARM PULVERISIERT DER UMWELT ZULIEBE HAFERDRINKS

Haferdrinks gelten als die klimafreundlichste Milchalternative überhaupt. Blue Farm setzt in Sachen Umweltfreundlichkeit noch einen drauf und bringt mit Pulver den Verpackungsmüll auf ein Minimum. 

Gut für die Menschen und gut für den blauen Planeten: Das ist der rein pflanzliche Haferdrink von Blue Farm. Die Drinks zum Selbermischen sind gesund, köstlich und nachhaltig: Ein Beutel Oat Base von Blue Farm besteht aus 100% glutenfreiem Hafer und kann bis 8 Milchkartons einsparen. So hilft Blue Farm nicht nur Lebensmittelabfälle und Verpackungsmüll zu vermeiden, sondern reduziert auch CO2-Emissionen. Blue Farm wurde 2019 von Philip von Have und Katia Pott in Berlin gegründet. Die Produkte von Blue Farm gibt es im eigenen Onlineshop auf bluefarm.co, in diversen Unverpacktläden, in ausgewählten Cafés und demnächst auch in Supermärkten.

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Da wir bei Blue Farm eine umweltfreundliche Philosophie verfolgen, dringt Nachhaltigkeit in all unseren geschäftlichen Themen sehr tief – stellt durch unsere hohen Ansprüche aber auch eine große Herausforderung dar. Es ist oftmals schwer, Klimaschutz direkt von 0 auf 100 perfekt in allen Geschäfts- und Produktbereichen umzusetzen. Irgendeine Stellschraube ließe sich immer noch einmal drehen. Wir definieren dies daher für uns aber auch als Prozess, in dem wir stetig noch besser werden möchten.

Vor allem in Hinblick auf eine Ressourcenschonende Produktion (mit einhergehendem Wasserverbrauch und freigesetzten Emissionen) sind pflanzliche Produkte klar im Vorteil gegenüber Milchprodukten. Zudem ist der Aspekt des Tierleids ein enorm wichtiger, der für viele Nutzer ja auch Hauptgrund dafür ist, eine vegane Ernährung vorzuziehen. Auch dies beziehen wir unsere Definition von Nachhaltigkeit mit ein. 

Auch ist es unser Anspruch, in allen Produktions- und Logistikbereichen einen möglichst umweltfreundlichen Weg zu gehen. Natürlich kann man sich immer noch verbessern, jedoch verstehen wir Nachhaltigkeit auch als Prozess. Gerade sind wir dabei, noch bessere Lösungen für unsere Verpackungen oder Kunststoffkomponenten (unserer Mixflasche) zu finden. Zudem beziehen Nachhaltigkeit ganzheitlich auf unser Unternehmen. So versenden wir beispielsweise klimaneutral und achten auch in unserem Büroalltag darauf, keine unnötigen Ressourcen zu verbrauchen. Unseren Hafer beziehen wir aus verschiedenen europäischen Quellen. Unser Bio-Haferpulver stammt aus einer (aus Sicht unseres Unternehmenssitzes in Berlin) regionalen Landwirtschaft in Polen. Produzieren lassen wir unsere Oat Base in Deutschland. 

Aktuell arbeiten wir aber auch an einer Übersicht für unsere Webseite, in der wir mehr Transparenz rund um Nachhaltigkeit bei Blue Farm schaffen möchten. Wir freuen uns, dass dies auch durch unsere Kunden und Community immer stärker eingefordert wird, da es ein Zeichen dafür ist, dass Konsumenten immer sensibilisierter für Klimaschutz-Themen werden, ein immer größeres Wissen dazu ansammeln und eine immer stärkere Aufklärung von Unternehmen anfordern, um davon ihre Kaufentscheidung abhängig zu machen. Es zeigt uns, dass hier ein Umdenken stattfindet, was dem übergeordneten Ziel des Klimaschutzes stark zuträglich ist. Eine absolut erfreuliche Entwicklung unserer Meinung nach!

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Wir verfolgen die Vision, ein Lebensmittel zu kreieren, welches gut für die Menschen und noch besser für den Planeten ist. Wir möchten mit unserem smarten Haferdrink-Produkt eine treibende Kraft dieser starken Bewegung sein und empfinden es vor allem als unglaublich spannend, welches Potenzial der Wandel hin zu einer pflanzlichen Ernährung für die Umwelt bietet.

Pflanzliche Produkte sind für die zukünftige Versorgung des Lebensmittelmarktes und hinsichtlich des Klimawandels mehr als nur eine Alternative - sie sind die Basis einer klimafreundlichen Ernährung und Grundvoraussetzung für die Bewirtschaftung der globalen knapper werdenden landwirtschaftlichen Flächen. 

Die immer größer werdende Verpackungsmüllbelastung ist ein wichtiges Element des Klimaproblems. Wir ermöglichen es Konsumenten jeden Tag ihre Müllbelastung etwas zu reduzieren. 

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *