PRETTL Produktions Holding GmbH GmbH Nachhaltigkeit & CR | LifeVERDE

PRETTL Produktions Holding GmbH - Wir über uns



PRETTL Produktions Holding GmbH GmbH

Anschrift:
Sandwiesenstrasse 2
72793 Pfullingen

Telefon: +49-7121-707-0
Email: info@prettl.com

Mitarbeiter: mehr als 250
Standorte: Hauptsitz: Pfullingen, über 35 Standorte in mehr als 25 Ländern

Webseite: www.prettl.com

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Die PRETTL group ist ein erfolgreicher, international agierender Unternehmensverbund. Zusammen bedienen die PRETTL Produktions Holding GmbH, die PRETTL Beteiligungs Holding GmbH und die PRETTL Stiftung die fünf Geschäftsfelder Automotive, Display, Electronics, Energy und Strategic build-up. Mehr als 6.500 Mitarbeiter sind an über 35 Standorten in mehr als 25 Ländern für die PRETTL group tätig. Die Unternehmen der Gruppe sind dabei vollkommen eigenständige Firmen mit maximaler unternehmerischer Freiheit. Strategie, Kunden und Märkte bestimmen die jeweiligen Unternehmen selbst.

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Die Prettl Gruppe und die damit verbundenen Firmen, nutzen vor allem ihre unternehmerische, als auch finanzielle Selbstständigkeit, um nachhaltig zu agieren. Um dies langfristig zu gewährleisten, erstrecken sich Zielsetzungen über einen zeitlich ausgeprägten Horizont und folgen einer Geradlinigkeit, die kein Entwicklungshemmer, sondern Garant für einen nahrhaften Entwicklungsboden sein soll. Dies führt dazu, dass die PRETTL Gruppe hohe Anforderungen an Ihre Geschäftspartner stellt. Durch gezielte Auswahl von Kooperationspartner, wie es derzeit vor allem im Consumer-Bereich erfolgt, versucht man Nachhaltigkeit nicht nur ganzheitlich zu erzeugen, sondern auch zu beschleunigen, durch Kompetenzausnutzung. Gleichzeitig soll die Energie nicht nur aus Kooperationen, sondern auch von Innen heraus erzeugt werden. Hierfür wurden die PRETTL Stiftung, die unternehmerisches Denken und Handeln fördert, als auch Nachwuchsforderungsprogramme ins Leben gerufen, die sowohl Führungs- als auch Expertenlaufbahnen vorantreiben. Des Weiteren wird Wert darauf gelegt, dass soziales und ökologisch bewusstes Engagement auf allen Ebenen gelebt wird. So leben die Gesellschafter selbst, durch Projektplanung für Afrika, die Anschaffung von E-Autos, aber auch die Teilnahme von durch Mitarbeiter organisierte Spendenessen im Verwaltungsgebäude, die Philosophie vor und wertschätzen dabei implizit, durch die Unterstützung der zuletzt genannten Aktivität, das mit Ihren Gedanken konforme Handeln der Mitarbeiter, was einer Förderung gleich kommt.

Während dessen wird im Kerngeschäft zum einen darauf hingearbeitet, durch Zusammenlegung von Produktionen einzelner Firmen weniger Emissionen sowohl bei der Verarbeitung, als auch beim Transport zu verursachen. Zum anderen wird durch die Interaktion der Firmen und die flachen Kommunikationshierarchien dafür gesorgt, dass Synergien und Potenziale frühzeitig erkannt und genutzt werden. Dies reicht von der gemeinsamen Entwicklung bis zur Produktintegration. An den Standorten selbst wird durch Ausstellung der Produkte und direkte Anwendung zu dem die Öffentlichkeit eingebunden. Beispielsweise durch die Planung einer E-Autoladestation beim Energiespeicherspezialisten REFUenergy. Diese Ansprache der Öffentlichkeit soll durch Teilnahme an Ausschreibungen und Preisen für unternehmerische Nachhaltigkeit seitens der Unternehmenskommunikation verstärkt werden. Um hier weiter Aufklärungsarbeit zu leisten, werden „Grüne Themen“ sowohl in die Print-, als auch zukünftig in die Online-Kommunikation integriert. Denn der Reiz technisch innovativer Produkte, die zur Nachhaltigkeit führen, steigt, wenn sie verständlich sind. Verständlichkeit wiederum induziert einen aktiven Austausch, der die Nachhaltigkeitsdiskussion in der Öffentlichkeit nährt.

PRETTL konzentriert sich bewusst zuerst auf diese Bereiche und investiert hier Kapazitäten, um nach erfolgreicher Statuserreichung genauso fokussiert die anderen Stationen der Wertschöpfungskette angehen zu können.

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Gesellschaftliche Verantwortung bedeutet für PRETTL nicht nur die Arbeit mit der PRETTL Stiftung. Partnerschaft und Engagement ist für uns als weltweit agierendes Unternehmen in Familienbesitz selbstverständlich. In unserer Arbeit erleben wir täglich, wie wichtig und bereichernd der Austausch über kulturelle Grenzen hinweg ist. Nicht zuletzt fühlen wir uns den Regionen verbunden, in denen wir aktiv sind – und verstehen uns als Nachbar, der hilft, wenn er gebraucht wird. Wir unterstützen Schulen, gemeinnützige Vereine, soziale und kulturelle Einrichtungen vor Ort durch Spenden und verschiedene Aktionen. PRETTL unterstützt ebenfalls bereits seit vielen Jahren den Sport in seiner ganzen Vielfalt: Wir unterstützen Einzelsportler und Teams sowohl im Breiten- und Nachwuchs- als auch im Spitzensport. Denn wir glauben, dass aktiver Sport einen wichtigen Beitrag zum Wohlbefinden eines jeden leisten kann. Gerade deshalb sehen wir unser Engagement als Partner des Sports auch als Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung an.

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Jeder Prettl Firma ist in der Produktnutzung mindestens ein Aspekt der Nachhaltigkeit zu zusprechen. Während im Automotive-Bereich die Sicherheitsthematik, bspw. in Form von Bremssystemen im Vordergrund steht und der Ausbau von E-Mobility forciert wird, bringt der Bereich Electronics weitere ökologische und soziale Vorteile hervor. Das Vorantreiben von Hybridtechnologien und Integration dieser in Hybridbussen, wie sie bereits Anwendung in Österreich, finden, gestaltet das Leben von Nutzern genauso mit, wie die Entwicklung von intelligenten Steuerungssystemen eine Energieoptimierung sowohl im Eigenheim, als auch bei Insellösungen garantiert. Letzteres zielt nicht nur auf eine Umweltschonung durch Ressourcennutzung von erneuerbaren Energiequellen ab, sondern bietet Sicherheit durch Netzstabilisierung und Notstromversorgung und macht Strom dort zugänglich, wo er zuvor nicht anzudenken war. Dadurch können Lebensbedingung nachhaltig verbessert werden, in dem bspw. durch die kostengünstige Ermöglichung von Meerwasserentsalzung Trinkwasser zur Verfügung gestellt wird. Und selbst die Ausnutzung von fossilen Brennstoffen, wie sie in Stromerzeugern genutzt werden, wird durch Kombinationen und eigene Prettl-Technologien zu einer FuelSave Lösung. Was hier die Kraftstoffeinsparung ist, ist bei anderen Prettl Unternehmen das Energiesparen durch EcoSystems, sowohl bei Garagentorantrieb, als auch Generatoren und Küchenmaschinen. Letztere greifen dabei aktiv und langfristig in die Nachhaltigkeitsauffassung der Nutzer ein. Das Jupiter Küchenmaschinen Portfolio ist auf eine vollständige Lebensmittelverwertung ausgelegt, die Abfälle minimiert und zu einem bewussteren Umgang mit Lebensmitteln animiert. Sich nicht auf den bisherigen Erfolgen und Produktlösungen auszuruhen, sondern diese zu optimieren und neue Innovationen daraus hervor zubringen, das wird die zukünftige Herausforderung sein, die man durch Investitionen in Eigenentwicklung und Kompetenz-Sharing mit kompetenten Partnern vorantreibt. Dabei gilt es nicht nur den Produktnutzung beim Kunden zu kommunizieren und auf dessen Wünsche zu reagieren, sondern ihm einen Schritt voraus zu sein. Ihm durch Technik auf zu zeigen, wie Nachhaltigkeit nicht nur das Gewissen beruhigt, sondern auch den Alltag erleichtert, sowohl auf B2B-, als auch B2C-Ebene. Die Implemntierung von CRM-Systemen wird dabei entscheidender Faktor sein, den Kunden näher zu kommen und Prettl auf den Weg zur Inklusion von Nachhaltigkeit in allen Bereichen begleiten.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.