Nachhaltiger Tourismus: Alpine Pearls Verein

Alpine Pearls - Wir über uns



Alpine Pearls Verein

Anschrift:
Weng 42
5453 Werfenweng

Telefon: 0043 6466 20020
Email: info@alpine-pearls.com

Mitarbeiter: 1-10

Webseite: www.alpine-pearls.com

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Alpine Pearls ist das Qualitätssiegel für die Sanfte Mobilität im Alpenraum. Über 20 Alpine Perlen aus sechs Alpenländern haben sich zum Verbund Alpine Pearls zusammengeschlossen und bieten Urlaubsfreuden ohne Auto bei voller Mobilitätsgarantie vor Ort. Sanfte Mobilität steht für nachhaltige, klimafreundliche und damit umweltschonende Fortbewegung. Für den Urlaub bedeutet das, die schönsten Ferienerlebnisse zu genießen und auch ohne Auto mobil zu sein, sowohl bei der An- und Abreise als auch vor Ort: für umfassende Bewegungsfreiheit sorgen gut ausgebaute Busnetze, Shuttle-Taxis, Elektrofahrräder, Gästekarten mit kostenloser Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs  und vieles mehr.

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Der Verein Alpine Pearls engagiert sich seit seiner Gründung 2006 für Sanfte Mobilität in den Alpen. Nachhaltige und umweltfreundliche Mobilität ist der Grundstein für die Kooperation zwischen Alpine Pearls und den Mitgliedsorten. Ziel der Kooperation ist es, das Verkehrsaufkommen in den Mitgliedsorten zu verringern, zahlreiche Maßnahmen betreffen Urlaubsgäste sowie die lokalen Bevölkerung.

Der von Alpine Pearls erstellte Kriterienkatalog weißt den Mitgliedern den Weg zu nachhaltigerem Handeln und verpflichtet diese dazu, verstärkt auf sanfte Mobilitätsangebote zu setzen und den Umweltschutz in den Vordergrund zu stellen.  Der Gast wird verstärkt für einen sanften Tourismus sensibilisiert,  zudem werden ihm zahlreiche umweltfreundliche Mobilitätslösungen und sanfte Urlaubsaktivitäten angeboten. Durch das Projekt Alpine Pearls Gastgeber wird nachhaltige Mobilität in den Unterkunftsbetrieben noch besser verankert und gefördert.

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Wir bemühen uns auch in unserem Alltag, die Umweltbelastung möglichst gering zu halten oder sogar zu vermeiden. Dadurch, dass wir zusammen mit unseren Mitgliedern gezielt die Umwelt bewahren wollen und nachhaltige Wirtschaftskreisläufe unterstützen wollen, sorgen wir dafür, dass auch in Zukunft Arbeitsplätze erhalten bleiben. Wir schaffen auch bei den Unterkunftsbetrieben direkt Anreize, sanft-mobile Angebote zu schaffen und auszuweiten, was gleichzeitig die Mobilität im ländlichen Raum verbessert und zudem das Bewusstsein der Menschen, in den Destinationen, für eine intakte Landschaft und einen sanften Tourismus stärkt.

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Als Resultat wird eine schonende aber kontinuierliche Sensibilisierung des Urlaubers in seiner Urlaubsdestination erreicht. Bei den Betrieben in den Destinationen soll eine breite Akzeptanz und eine hohe Multiplikatorfunktion erzielt werden. Somit werden die Urlaubserlebnisse der besonderen, sanft-mobilen Art vertieft und ein geschlossener Kreislauf zwischen Unterkünften, Transport und Destination geschaffen.Sowohl Einwohner wie auch Urlauber können direkt an ihrem Wohnort bzw. in ihrem Feriendomizil ein flächendeckendes, umweltfreundliches Mobilitäts- und Freizeitangebot vorfinden.

Es gibt viele Projekte im Bereich Nachhaltigkeit, aber wenige wie unseres, die effektiv versuchen Brachen überspannend ein Kooperationsnetzwerk in den Destinationen aufzubauen mit einem umweltfeundlichen, sanft-mobilen Tourismus als Ziel.