Nachhaltige Banken & Finanzen: Brockerhoff Finanzberatung Einzelfirma

Brockerhoff Finanzberatung - Wir über uns



Brockerhoff Finanzberatung Einzelfirma

Anschrift:
Becherstrasse 15
40476 Düsseldorf

Telefon: 0211 15805599
Fax: 0211 97717422
Email: info@brockerhoff-finanzberatung.de

Mitarbeiter: 1-10

Webseite: www.brockerhoff-finanzberatung.de

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

https://brockerhoff-finanzberatung.de  und meine neue Website https://generation-nachhaltig.de

Zukunftssicher mit unserer nachhaltigen und voll digitalen Vermögensverwaltung Vividam!

Mit der nachhaltigen Vermögensverwaltung "Vividam"  bieten wir Ihnen drei Strategien - mit einer Aktienquote von 30%, 50 % oder 70% an.

Der Klimawandel sowie die Krisen rund um die Energieversorgung sind der finale Weckruf für die Weltbevölkerung. Nicht erst seit der Reaktorkatastrophe in Fukushima am 11. März 2011 und dem anschließenden Ausstieg Deutschlands aus der Atomenergie nimmt das Thema Fahrt auf.

Inzwischen kann man von einem Paradigmenwechsel sprechen. Wir befinden uns in einer Transformation weg vom parasitären hin zu einem symbiotischen bzw. nachhaltigen "grünen" Wachstum. Fachleute sprechen bereits von einem sechsten, "grünen" Kondratieffzyklus. Wir ständen damit am Beginn eines 40 bis 60 Jahre dauernden Zyklus. Der sechste Zyklus würde sich dabei die Errungenschaften des fünften IT-Zyklus zu Nutze machen und eine neue "Green Tech Ära" entstehen lassen. 

Um von diesem Trend zu profitieren, bieten wir Ihnen eine fondsbasierte Vermögensverwaltungsstrategie an.

Hier die Eckdaten:

  • Drei Strategien: Vividam  30 (zaghaft), 50 (gelassen) und 70 (weitblickend)
  • ab 2.500 Euro Einmaleinzahlung 
  • zusätzliche Einrichtung eines Sparplane ab 50 Euro im Monat möglich
  • Kein Agio
  • Keine Transaktionskosten / keine Depotgebühr
  • All-in-Fee: 1,29% p.a. inklusive 19% gesetzliche Mehrwertsteuer
  • Bestandsprovisionen („Kick-Backs“) werden mit 25% Abgeltungssteuer versteuert und dem Depot einmal jährlich wieder rückvergütet
  • Vierteljährliches Reporting im Online Postfach

Alle Infos zur Philosophie und Fondsauswahl unter: https://vividam.de  

Der Weg zur Online-Registrierung: https://www.vividam.de/app/#/public/signup/step1?cid=%22q-dNhZDMPmfoN1zAOVKQ0g%22 

 

 

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?
  • beim Erwerb von Büromaterialien (Papier, Umschläge, Druckerzubehör, Reinigungsmittel usw. ) achten wir darauf, nachhaltige Varianten zu erwerben
  • wir achten darauf, dass Getränke wie z.B. Kaffee fair gehandelt wird und Bioqualität aufweist oder Trinkwasser aus der Region stammt und nicht über den halben Globus verschifft werden musste
  • Kundenpräsente wie z.B. Schokoladen erwerben wir seit vielen Jahren über einen nachhaltigen Chocolatier, der ausschliesslich bio und fair gehandelten Kakoa verarbeitet und regelmäßig diese Kakaobauern vor Ort besucht
  • wir beziehen für unser Büro ausschliesslich Ökostrom von einem Anbeiter aus Düsseldorf 
CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Als Einzelfirma haben wir im Bereich der Unternehmensführung einen sehr schlanken Prozess. 

Einen größeren Wirkungsgrad haben wir natürlich in der Beratung, im Umgang mit Kunden und Interessenten sowie mit Kollegen. 

**FAIR**        **TRANSPARENT**        **NACHHALTIG**   - ist unser Umgang miteinander!

 

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

WIR - das ist meine Firma Brockerhoff Finanzberatung und mein Boutique Haftungsdach, die FiNet Asset Management AG - verstehen uns als TEAM, um für unsere Kunden optimale, transparente und ausschließlich honorarbasierte Vermögensverwaltungen konzipieren zu können.

Die Konzeption unserer ökologisch-ethsichen Vermögensverwaltungen war ein lang gehegter Herzenswunsch, um meine persönlichen Werte und vieler meiner Kunden in Einklang zu bringen.

Unser Fokus liegt auf spezialisierte Investmentgesellschaften und Boutiquen, die keinen „Best-In-Class“ Ansatz verfolgen, sondern mit Ausschlusskriterien arbeiten – auch „Best-of-Class“ genannt. So werden in der Regel Unternehmen aus dem Bereich Kernkraft, fossile Brennstoffe, grüne Gentechnik, Waffen und Rüstungsgüter oder die auf Kinderarbeit setzen, komplett ausgeschlossen.