Nachhaltiger Tourismus: Das Grüne BioHotel zur Post GmbH

Das Grüne Bio-Hotel zur Post GmbH

Anschrift:
Maxglaner Hauptstraße 45
5020 Salzburg

Telefon: 0043 662 832339
Fax: 0043 662 8323395
Email: info@hotelzurpost.info

Mitarbeiter: 1-10

Webseite: www.hotelzurpost.info

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Grundsätzlich bieten wir unserer gesamt "Hardware" = ganzes Hotel als unserer "Grünes Produkt" an. Durch den geringen Co2 - Fußabdruck pro Gast (6,45 kg/pro Übernachtung) haben wir unter allen Bio Hotels eine Auszeichung erhalten. 

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Wir tätigen regelmäßig Investitionen, die unser Haus auf den neuesten Stand der Technik bringen sollen:

Thermische Solaranlage seit 1999

Photovoltaikanlage 10,25 kwp seit Dezember 2011

Ökostrom im gesamten Haus seit Mitte 2012

100% biologische Lebensmittel 

Pelletheizung in Verbindung mit einem eigenen Micronetz (Fernwärenetz) - Versorgung von 6 Gebäuden in der Nachbarschaft 2014

Verwendung von LED Leuchtmitteln,

Müllvermeidung inklusive sorgfältiger Trennung, 

Wasserspararmaturen in den Fremdenzimmern

Bio-Baumwolle in den Gästezimmern

Umweltfreundliche Seife in den Gästezimmer und Reinigungsmittel

Wir informieren unsere Gäste bezüglich unserer Verantwortung und unseres Anliegens als „Green Hotel“ und haben den Gästeaushang bei gelegt.

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibitltiy gelebt?
  • Soziale Verantwortung (Corporate SocialResponsibility)

Das "Hotel zur Post" zählt zu den Gründungsmitgliedern der Vereinigung "SleepGreenHotels" (www.sleepgreenhotels.com), die es sich zum Ziel gesetzt hat, Hotels, die ihren Kunden das Hinterlassen eines minimalen CO2-Fußabdrucks gewährleisten, auf einem Portal zu vereinen sowie  der "PrivatCityHotels" (http://www.private-city-hotels.com/privatecityhotels/ueber-uns/pch-labels.html). Dieser Zusammenschluss erfolgreicher städtischer Privathotels soll einen Kontrapunkt zu Anonymität und Schnelligkeit bieten und zeichnet passende Hotels mit dem "Green Label" aus.

Das "Hotel zur Post" wird an der "Green Expo" in Wien 2013 vom 19.- 21.04.2013 teilnehmen und hat in der Vergangenheit bereits an diversen Gewinnspielen zum Thema Umweltschutz teilgenommen, so zum Beispiel im Rahmen des Messeauftritts des Lebensministerium–Umweltzeichens sowie für "Ouell", der Kundenzeitung für nachhaltiges Leben (Ausgabe Frühjahr 2013). Es bestehen Marketingkooperationen mit dem "Bioparadies Salzburger Land", "Friends of Biohotels" und "BioAustria". Außerdem wurde das "Hotel zur Post" bereits mit dem österreichischen Umweltzeichen, dem EU ECOLabel sowie vom Klimabündnis Salzburg und dem "Umwelt Blatt Salzburg" ausgezeichnet. Auf unserer Homepage wollen wir auch auf die Nachhaltigkeit hinweisen und haben deswegen eine neue Webseite entworfen: (http://www.hotelzurpost.info/greenhotel/)

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?
  • Generationenübergreifende Zusammenarbeit

Unser Haus wurde 1949 von unseren Großeltern Maria und Georg GANN gekauft und die darauffolgenden Jahre als Gasthaus geführt. Nach der Übernahme unserer Eltern im Jahre 1974 wurde das einstmalige Stiegl-Gasthaus die nächsten 20 Jahre auch als solches weitergeführt. Seit 1994 sind meine Gattin Silvia und ich im Betrieb tätig. Von September 1998 bis Juli 1999 hatten wir unseren 3-Sterne-Betrieb aufgrund umfangreicher Renovierungsarbeiten geschlossen. Am 15. Juli 1999 konnten wir nach erfolgreich abgeschlossenen Umbauarbeiten unser neues Hotel "Zur Post" eröffnen. Doch dabei ist es nicht geblieben, denn im Frühjahr 2002 haben wir auch das benachbarte "Haus Georg" und zwei Jahre später das "Haus Renate" neu renoviert. Im Jahre 2003 haben wir damit begonnen, weitere große Umbau-Pläne für die Villa Ceconi zu schmieden. Von Grund auf erneuert und saniert wurde das architektonisch interessante Gebäude dann im Jahre 2006. Nachdem die umfangreichen Bauarbeiten abgeschlossen waren, eröffneten wir Anfang 2007 die Villa Ceconi in der Maxglaner Hauptstraße 28 in Salzburg. Im Jänner 2010 wurde die Einzelfirma in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung eingebracht, bei der ich als geschäftsführender Gesellschafter tätig bin.

Zurzeit besteht das Hotel zur Post samt Gästehäusern und der Villa Ceconi aus 36 Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmern die alle mit Dusche/Bad und WC ausgestattet sind. In der Villa Ceconi gibt es außerdem noch zwei Ferienwohnungen, die auch für längere Zeit gemietet werden können.

Das Hotel zur Post  wird jetzt in der dritten Generation geführt, wobei zur Zeit zwei Generationen im Betrieb tätig sind.

Durch die wachsende Orientierung an den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit hat sich die gewerbliche Neupositionierung in den letzten 2-3 Jahren relativ schnell vom kleinen Stadthotel zum ökologisch und nachhaltig orientierten Betrieb mit familiärer Ausrichtung entwickelt. Begonnen hat alles mit dem Aufnahmeverfahren zum österreichischen Umweltzeichen 2010. Seither haben wir uns ständig weiterentwickelt. Mit der Veränderung des Hotelnamens und des Logos  im Frühjahr 2013 möchten wir uns endgültig als „Green Hotel“ in Salzburg positionieren.

Mein Mitarbeiterstab besteht ausschließlich aus weiblichen Dienstnehmerinnen, davon werden zurzeit zwei Lehrlinge als Hotel- und Gastgewerbeassistentinnen ausgebildet. Wir haben einer Dame im Rollstuhl die Möglichkeit gegeben, eine Lehrlingsausbildung zu machen.