Suche

The Generation Forest - Wir über uns



The Generation Forest eG

Anschrift:
Große Elbstraße 42
22767 Hamburg

Telefon: 04022864127
Email: info@thegenerationforest.com

Mitarbeiter: 11-50

Webseite: www.thegenerationforest.com

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Mit widerstandsfähigen Mischwäldern erschaffen wir neue Ökosysteme, welche uns im Kampf gegen den Klimawandel und den Verlust biologischer Vielfalt unterstützen. Unsere Aufforstungen in Panama bestehen aus mehreren Generationen von wertvollen, in Zentralamerika heimischen Baumarten. Sobald der neue Wald ausgewachsen ist, werden ausgewählte Bäume entnommen und das zertifizierte Tropenholz gewinnbringend verkauft. Entstandene Lücken werden umgehend neu bepflanzt, sodass der Wald und seine Schutzfunktion dauerhaft erhalten bleibt. Die erwirtschafteten Gewinne werden als grüne Rendite an unsere Mitglieder ausgezahlt und finanzieren die fortwährende Aufforstung, Pflege und den Schutz unserer Wälder. Ein beständiger Kreislauf aus Wachstum und schonender Ernten entsteht, der eine nachhaltige Nutzung des Regenwaldes für Generationen ermöglicht.

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Wir sind davon überzeugt, dass echter Umweltschutz nur durch einen ganzheitlichen Ansatz gelingen kann. Deshalb vereint unser weitsichtiges Forstkonzept gleich fünf Wirkungsfelder: ein gesundes Klima, Lebensraum für Pflanzen und Tiere, starke Böden, Trinkwasser für die Menschen und langfristige Arbeitsplätze zu fairen Bedingungen. Diese sind, wie die fünf Finger an einer Hand, Ausdruck unserer inneren Haltung und maßgeblich für die konkrete Umsetzung unserer Pläne. Seit unserer Gründung vor fünf Jahren haben wir mehr als 800 Hektar Land geschützt, mit unseren Wälder über 6.000 Tonnen CO2 kompensiert und 26 Säugetierspezies ein neues Zuhause geschenkt.

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Wir richten unsere Arbeit konsequent an den drei Dimensionen der Nachhaltigkeit aus: Ökologie, Ökonomie und Soziales. Ihre Synthese sorgt dafür, dass die Menschen in Panama auch auf lange Sicht von unserem innovativen Konzept profitieren. Nur so können wir die entstandenen Generationenwälder samt ihren positiven Effekten dauerhaft bewahren. Das bedeutet konkret: Wir beziehen die lokale Bevölkerung aktiv in unsere Projekte mit ein. Sie erhalten einen guten Lohn sowie eine Sozialversicherung. Darüber hinaus wird unser Personal regelmäßig geschult und weiter ausgebildet. Unser Angebot umfasst Themen wie den richtigen Umgang mit Flora und Fauna, den Schutz von Wasserressourcen, korrektes Abfallmanagement oder auch Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich der Alphabetisierung. Auch für unser Team in Hamburg haben wir ein faires Gehaltsmodell, welches für alle gleichermaßen Anwendung findet. Eine Arbeitskultur, die eine Balance zwischen Arbeit und Freizeit schafft und in der das Wohlbefinden unserer Mitarbeitenden im Zentrum steht, ist für uns selbstverständlich.

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Die allgemeine Auffassung, dass Klimaschutz und Wirtschaft entgegenlaufen, verhindert nachhaltigen Systemwandel. Das große Potenzial der Verschmelzung wird nicht erkannt.

Als erste große Aufforstungsgenossenschaft ist es unser Ziel, die ökologische und soziale Transformation zu beschleunigen, indem wir Unternehmen und Menschen aus allen Ländern der Welt zusammenbringen. Mit unserem gemeinsamen Kapital können wir Projekte finanzieren, die eine einzelne Person vielleicht nicht hätte verwirklichen können.

Zudem schenkt der Verkauf von zertifizierten Tropenholzes unseren Generationenwäldern einen Wert. Die Menschen vor Ort können dank unseres innovativen Forstkonzeptes ihren Lebensunterhalt verdienen und brauchen die wertvollen Ökosysteme nicht für neuen Wirtschaftsraum zu fällen.

Andere Aufforstungsprojekte fokussieren sich oftmals auf die Pflanzung von Bäumen. Daraus entstehen weder naturnahe Mischwälder noch kann ihre langfristige Pflege garantiert werden. Bei uns ist das anders: Wir streben nicht mit großen Monokulturplantagen nach schnellem Wachstum und kurzfristigem Gewinn. Im Gegenteil: Unser Ziel ist die Herbeiführung eines zukunftsorientierten Wandels. Deshalb erschaffen wir gleich ein ganzes Ökosystem mit einer Vielzahl positiver Wirkungen.

Wir möchten nicht nur eine sehr langfristige und sogar rentable Lösung für den Klimaschutz bieten, sondern diese auch möglichst für alle zugänglich machen.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *