Suche

foodloose - Wir über uns



foodloose GmbH

Anschrift:
Geibelstraße 54
22303 Hamburg
Email: kooperationen@foodloose.net

Mitarbeiter: 11-50

Webseite: https://www.foodloose.net/

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Genießen und Gutes tun geht mit foodloose einfach: Unsere veganen Bio-Snacks spenden 1% ihres Erlöses an soziale Projekte. Klima- und Plastikneutralität, sind für uns selbstverständlich.

Qualität bei uns im Mittelpunkt steht, verwenden wir ausschließlich beste Bio-Rohstoffe für unsere Rezepturen. Diese entwickeln wir selbst und lieben es, wenn Dinge einmalig schmecken. Dabei legen wir viel Wert auf die Natürlichkeit, industrieller Zucker findet man in unseren Produkten nicht

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Um den negativen Einfluss unseres Unternehmens und unserer Produkte auf ein Minimum zu reduzieren, arbeiten wir mit Climate Partner zusammen, um unseren CO2 Fußabdruck zu berechnen. Anhand dessen können wir Maßnahmen zur Reduktion der Emissionen ergreifen. Außerdem kompensieren wir die entstandenen Emissionen, indem wir Klimaschutzprojekte unterstützen.

Da unsere Snacks leider noch nicht ohne Plastikverpackung auskommen, kompensieren wir auch unseren Plastikfußabdruck. Zusammen mit Clean Hub und Green Worms wird jährlich die Menge unserer Plastikverpackungen in Kerala, Indien gesammelt und in Recyclingprozesse geführt, sodass dieser nicht in der Umwelt landet.

Wir sind dennoch weiterhin auf der Suche nach umweltschonenderen Verpackungen.

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Wir sehen Nachhaltigkeit auf drei Ebenen: Ökologisch, Sozial und Ökonomisch.

Ökologisch: Unsere Snacks sollen der Umwelt nicht schaden

Darum sind all unsere Produkte:

  • Bio-zertifiziert
  • Klimaneutral (durch Kompensation)
  • Plastikneutral (durch Kompensation)
  • In recyclingfähigem Material verpackt
  • Vegan

 

Sozial: Wir möchten der Gesellschaft etwas zurückgeben

Dies tun wir, indem wir

  • 1% des Umsatzes an gemeinnützige Organisationen spenden: Unsere 1% for Happiness
  • Allen Mitarbeitern einen sozialen Tag pro Monat für ehrenamtliche Tätigkeiten schenken

 

Wirtschaftlich: Wir möchten gemeinsam mit Kund*innen, Mitarbeitenden & Partnern wachsen

Dazu gehören für uns

  • Das Pflegen langjähriger Lieferantenbeziehungen
  • Miteinander zu wachsen ohne sich auszunutzen
  • Mit dem bestmöglichen Produkt gemeinsam mit den (Geschäfts-) Kunden etwas bewegen zu wollen
  • Transparente Kommunikation mit Lieferanten und Kunden
  • Eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit
WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Neben unserer jahrelangen Partnerschaft mit nestwärme e.V., werden wir ab 2022 unser soziales Mitwirken weiter ausbauen und noch sichtbarer machen. Wir unterstützen unter anderem die NAJU Hamburg, als auch die Hamburger Tafel. Auch mit unserer Arbeitskraft unterstützen wir gemeinnützige Organisationen, da wir einen Tag im Monat für diese wichtige Arbeit freigestellt werden.

Wir sind der Überzeugung, dass auch kleine Glücksmomente und ein positives Mindset schwierige Situationen erträglicher und freudiger machen können. Wir trauen uns auch Glücksmomente zu zeigen die abseits des Mainstreams sind, denn das gehört in einer vielfältigen Gesellschaft dazu.

 

Kleine Unterschiede mit großer Wirkung!

Was uns ausmacht und einzigartig macht sind Fakten, wie:

  • dass wir das einzige weibliche Gründer-Team in der deutschen Food-(Start Up)-Szene sind
  • wir die ersten Anbieterinnen veganer Bio-Riegel im deutschen Markt waren
  • wir seit über 11 Jahren mit stetigem, organischem Wachstum im deutschen Handel vertreten sind
  • wir für Produkt- und Qualitätskompetenz stehen, da alle unsere Produkte in-house entwickelt werden und eigene Rezepturen und Geschmacksrichtungen garantiert sind
  • unser Unternehmen und die Produkte schon immer etwas Gutes getan haben. Das Wort “Purpose” wurde nicht bei uns im Marketing erfunden, denn unsere Produkte spenden schon immer einen Teil ihres Erlöses
  • Klima- und Plastikneutralität für uns selbstverständlich sind
  • sich für uns „Business Angels“ und „Venture Capital“ nach internationalen Städtenamen anhören, die auf unseren Reisen nicht mit eingeplant wurden
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *