Nachhaltige Gesundheit u. Ernährung: Franz Simmler GmbH + Co. KG

Franz Simmler - Wir über uns



Franz Simmler GmbH + Co. KG

Anschrift:
Franz-Simmler-Straße 1
79787 Lauchringen
Email: kontakt@simmler.de

Mitarbeiter: 11-50

Webseite: www.simmler.de

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Simmler - In unserem Familienbetrieb im Südschwarzwald leben wir sie noch, die Kunst des Einkochens. Edelste Früchte verwandeln wir mit 100% regernativen Energien in fruchtigen Brotaufstrichen. Traditionell, handwerklich und mit viel Erfahrung.

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Die Hauptenergieträger zur Herstellung unserer fruchtigen Brotaufstriche sind Strom und heißer Wasserdampf. Hier liegen die Potentiale für eine nachhaltige Ausrichtung, die das Unternehmen früh erkannt und umgesetzt hat. Simmler stellte sich der Herausforderung den Energiebedarf – von der Tiefkühlung bis zum Einkochen – im gesamten Unternehmen zu reduzieren und regenerative Energien einzusetzen. Mit Erfolg! So erzeugt beispielsweise die Photovoltaik-Anlage rund die Hälfte des Strombedarfs. Die andere Hälfte wird in Form von reinem Naturstrom zugekauft. Die neuartige Dampferzeugung arbeitet mit Holzpellets und ermöglicht es, die Wärme der Abluft für Warmwasser zu nutzen und mittels modernster Filtertechnologie die Emissionen in die Umwelt zu minimieren.

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Als Hersteller von Lebensmittel legen wir höchsten Wert auf einen sorgsamen Umgang mit Ressourcen. Seit 2017 produzieren wir zu 100% mit regenerativen Energien. Mit vielen weiteren Maßnahmen setzten wir uns aktiv für Umelt- und Klimaschutz ein. So ist beispielsweise unser Betriebsgelände insekten- und bienenfreundlich gestaltet. Die Bereitstellung von Nistkästen ist für uns selbstverständlich. Daneben achtet Simmler darauf, seine Früchte möglichst regional zu beziehen. So stammen unter anderem die Schwarzkirsche, die Quitte und die Bühler Zwetschge aus der Region.

Durch unsere Nachhaltigkeits-Maßnahmen schafft Simmler es jährlich rund 520.000kg CO2 einzusparen. Somit stellt das Unternehmen das 1,5-fache seiner Mitarbeiterzahl, rund 75 Baden-Württemberger, CO2-neutral!

 

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Uns ist kein anderer Lebensmittelhersteller unserer Branche bekannt, dem es gelungen ist, seine Produktion auf 100% regenerativ umzustellen. Investitionsentscheidungen bei Simmler werden stets aus Überzeugung am Kriterium Nachhaktigkeit ausgerichtet. Dies erfordert sehr viel persönliche Überzeugung und Durchhaltevermögen. Wir wollen mit unserem Nachhaltigkeitskonzept Inspirationsquelle sein und zeigen, dass 100% regenerativ machbar ist!