Suche

gemeinnützige Westeifel Werke der Lebenshilfen Bitburg, Daun, Prüm anerkannte WfbM - Wir über uns



gemeinnützige Westeifel Werke der Lebenshilfen Bitburg, Daun, Prüm anerkannte WfbM gGmbH

Anschrift:
Vulkanring 7
54568 Gerolstein

Telefon: 06591-160
Fax: 06591-16402
Email: marketing@westeifel-werke.de

Mitarbeiter: mehr als 250

Webseite: www.westeifel-werke.de

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Unsere Luftballons sind ein reines Naturprodukt. Sie bestehen aus 100 % Naturlatex, der vollständig biologisch abbaubar ist, genau wie unser Ballonzubehör: Haltestäbe aus Papier, Cups aus gepresster Papierfaser und Öko-Fix-Verschlüsse aus Pappe und Papierband oder Baumwollfaden. Alles hauskompostierbar!
Für das Bedrucken von Luftballons verwenden wir ausschließlich Druckfarben geprüft nach DIN EN71-3 für Kinderspielzeug, die frei von giftigen Schwermetallen wie Blei oder Cadmium sind.

Alle Holz-Produkte, die wir für unseren Produktionszweig Freiraumausstattung.de herstellen, sind FSC®-zertifiziert.

Da unser Unternehmen bereits seit dem Jahr 1998 FSC®-zertifiziert ist, ziehen sich Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein wie ein grüner Faden durch all unsere Eigenprodukte.

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Nachhaltigkeit im Bereich der Beschaffung, unser Einkauf orientiert sich an eigens aufgestellten Leitlinien. Sofern realisierbar, beziehen wir unsere Rohstoffe und Produkte von Händlern aus der Region, um lange Transportwege und somit CO2-Ausstöße zu minimieren. Bei Hölzern wird ausschließlich Holz aus nachhaltig bewirtschaften Waldflächen (FSC®) verwendet.

Wir verzichten weitestgehend auf Plastik, sowohl bei der Produktion, als auch bei den Verpackungen.

Substituierung von Elektromotoren durch druckluftgetriebene Motoren bei den Ballon-Druckmaschinen in Hermesdorf. Daraus resultiert eine Wärmerückgewinnung von den Druckluftkompressoren die im Ballonbereich zum Einsatz kommen.

Produktion von Wärme aus regenerativer Energie (Holzspäne aus unserer Produktion in Weinsheim).

Eigenentwicklung und Konstruktion von hauskompostierbaren Luftballon-Haltestäben.

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Da wir eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) sind, tragen wir eine besondere soziale Verantwortung und leben und erleben CSR täglich intensiv.

Unsere Firmenphilosophie ist seit nunmehr 41 Jahren geprägt von unseren Gesellschaftern, den Kreisvereinigungen der Lebenshilfen für Menschen mit vorwiegend geistiger Behinderung und psychischer Erkrankung. Seit der Gründung der Westeifel Werke 1979 besteht die Kernaufgabe unseres Unternehmens darin, Menschen mit Behinderung eine Teilhabe am Arbeits- und Gemeinschaftsleben zu bieten. Konkret für unsere Betreuten und Klienten gibt es mit dem Pädagogischen Kompass, Kunst- und Tiertherapie, Tages- und Ferienfreizeiten, Theateraufführungen, Sportveranstaltungen (z. B. Kanu-, Boccia-,Fußballwettbewerbe usw.) und der WEW Integrationsgesellschaft dahingehend umfangreiche Angebote. Unsere Mitarbeiter nutzen Teil- und Elternzeit Angebote ebenfalls, wie - abhängig der Tätigkeitsfelder - die Möglichkeit der mobilen Arbeit. Es wird viel Wert auf Belegung externer und interner Fort- und Weiterbildungsangebote gelegt. Als Ausbildungsbetrieb in unterschiedlichen Ausbildungsbereichen wie Heilerziehungspflege, Industriemechanik, Fachinformatik, Industriekaufleute, sowie Koch und Hauswirtschafter, sind wir an einer hohen Übernahmequote in Festanstellungen im gesamten Unternehmensverbund interessiert.
Offene Kommunikation, sowie ein konstruktives Miteinander sind Teil unserer Leitlinien.
Alle Mitarbeiter und die Geschäftsführung übernehmen gleichermaßen Verantwortung für den Erfolg des Unternehmens.
Gleichstellung und Gleichbehandlung sind für uns selbstverständlich.

Schon von der Aufgabenstellung her wird bei den Westeifel Werken besonders auf ein geschütztes und gesundes Umfeld geachtet.
Insofern ist eine zusätzliche und freiwillige betriebliche Altersversorgung, ein interner Arbeitskreis „Gesundheit“ der ständig nach gesundheitsfördernden Maßnahmen für alle Angestellten sucht und unsere Kantinen, die täglich frisch zubereitete Mahlzeiten - natürlich auch in vegetarischen Varianten anbieten, genauso konsequent wie Barrierefreiheit.

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Ökologische und soziale Verantwortung, ein friedliches, liebevolles, fürsorgliches, respektvolles Miteinander und Verständnis kann gesamtgesellschaftlich nur fortschrittlich sein.
Mit unseren Eigenmarken die-ballondrucker.de sowie freiraumausstattung.de nutzen wir als Basis natürliche Rohstoffe und sofern möglich, sind diese auch fair und nachhaltig zertifiziert. Teilweise entwickeln wir Produkte und Zubehör aus natürlichen Rohstoffen selbst und berücksichtigen Regionalität im gesamten Bereich der Beschaffung und Auftragsvergabe.

Gemäß unserer Verantwortung haben wir uns als eines der ersten Unternehmen in Deutschland für den Einsatz von nachhaltigen, langlebigen und FSC®-zertifizierten Holzarten in der Freiraumausstattung entschieden. Der FSC® stellt sicher, dass der Wert der Wälder durch nachhaltige Bedingungen für Mensch und Natur erhalten wird. Als eines der ersten Unternehmen weltweit erhalten die Westeifel Werke 1998 das FSC® Zertifikat mit der Nummer 160. Heute gibt es Zehntausende Zertifikate.

Unsere Beschäftigten mit Behinderung erfahren für ihre Leistungen Stolz, Wertschätzung und Respekt. So gewährleisten wir über unseren gesetzlichen Teilhabe-Auftrag hinaus, dass Menschen mit Behinderug persönliche Erfolge erleben und motiviert ihre tägliche Arbeit verrichten.

Viele Dinge sind schwer zu erklären. Emotionen, Freude und Dankbarkeit kann man nur fühlen und erleben, das erfahren wir im täglichen Miteinander.