Suche

Saueracker - Wir über uns



Saueracker GmbH & Co. KG

Anschrift:
Xantener Straße 8
90411 Nürnberg

Telefon: 0911 660 68 0
Fax: 0911 660 68 399
Email: info@saueracker.de

Mitarbeiter: 11-50

Webseite: www.saueracker.de

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Für Firmenkunden und Konzerne - für kleine Unternehmen und Privatkunden

Saueracker ist professioneller Anbieter ganzheitlicher Büroversorgung

für Industrie, Handel und Unternehmen der Finanzbranche sowie privater und öffentlicher Einrichtungen aus dem Wohlfahrts - und dem Gesundheitsbereich. Der Wirkungskreis umfasst die gesamte Metropolregion Nürnberg, Fürth, Erlangen und darüber hinaus. Mit den Geschäftsbereichen Office Supplies und Document Solutions ist Saueracker der Spezialist und starke Partner rund um alle Belange und Bedürfnisse einer modernen Verwaltung und Bürolandschaft.
 

Saueracker Concept Store - Privatkunden, Schüler, Studenten, Lehrer

Für Privatkunden bietet Saueracker mit dem Concept Store in Fürth ein spezialisiertes Fachgeschäft mit über 700m2 Verkaufs- und Ausstellungsfläche. Das Sortiment ist umfasst neben einer umfangreichen Auswahl an Schul- und Bürobedarf auch Künstlerbedarf, hochwertige Schreibgeräte und Einrichtungsaccessoires.

Ökologisches und nachhaltig produziertes Schulmaterial, Bürobedarf sowie Künstlerbedarf
Eltern, Lehrkräfte und auch Schüler können ihren Teil zum Umweltschutz beitragen. Hefte aus Recyclingpapier, nachhaltig produzierte Papierwaren mit FSC-Zertifizierung (Zertifizierung für nachhaltige Forstwirtschaft), lösungsmittelfreie Kleber, Schulranzen, Federmäppchen und Sporttaschen aus 100% recycelten PET Flaschen - die Auswahl an nachhaltigen Schulmaterialien ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Immer mehr Hersteller legen Wert auf eine umweltfreundliche und nachhaltige Produktion.

Ökologischer Schulbedarf liegt uns am Herzen, denn unsere Kinder sind unsere Zukunft. Die Saueracker GmbH & Co. KG bietet aus diesem Grund auch in Ihrem Online-Shop ein großes Sortiment an ökologischem Schulbedarf und ökologischem Bürobedarf.

 


Wir denken unsere Sortimente ökologisch - für Privat und Geschäftskunden

Saueracker bietet im Geschäftsbereich Office Supplies ökologische und nachhaltige Produkte für nahezu alle Sortimente.
In allen E-Procurement Shops für Großkunden stellen spezielle Produktfilter das gesamte Sortiment auf nachhaltige und ökologisch produzierte Artikel um. Durch diese Produktfilter kaufen unsere Kunden gezielt nur Artikel die entsprechende nachhaltige Merkmale aufweisen.

Unser ökologisches und nachhaltiges Produkteangebot umfasst die Sortimente:

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Saueracker unterstützt als Unternehmen Klimaschutzprojekte in Deutschland und Brasilien

Wir sind ein klimaneutrales Unternehmen und bieten auf Wunsch klimaneutrale Produkte.

Reduktion, Substitution und Kompensation.
Die Vermeidung und Reduktion von Emissionen stellt die oberste Prämisse unserer Klimaschutzaktivitäten dar. Unvermeidbare Emissionen wurden so weit wie möglich auf erneuerbare Energiequellen umgestellt. Die restlichen unvermeidbaren Emissionen werden in Kombination mit einer CO2 - Emissionsberechnung und dem daraus resultierenden CO2-Ausgleich mit Projekten in den Klima- und Umweltschutz kompensiert. 2021 wurde Saueracker als Unternehmen inkl. der Ausgangslogistik klimaneutral zertifiziert - für uns ein wichtiger Schritt im ganzheitlichen Klimaschutz.

Kontinuierliche Vermeidung und Reduzierung

  • Umweltfreundliche Produktalternativen
    Unser Gesamtsortiment beinhaltet eine stetig wachsende und umfangreiche Auswahl an ökologischen und nachhaltig produzierten Produkten über alle Unternehmensbereiche hinweg.
  • Müllvermeidung durch Mehrweg
    Bei der Auslieferung durch unseren eigenen Fuhrpark bieten wir eine Belieferung in Mehrwegboxen und -taschen, dadurch erreichen wir eine Reduktion des Verpackungsmülls um mehr als 50 %.
  • Emissionsarme Belieferung im Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen
    Durch eine Belieferung mit unserem eCrafter und 100 % Ökostrom sparen wir jährlich über 8 Tonnen CO2 ein. Hybridfahrzeuge der Vertriebsflotte sparen jährlich über 5 Tonnen CO2 ein – insgesamt über 13 Tonnen.
  • 60 % Recyclingquote bei Verpackungen
    Die Öko-Boxen „Toner“ und „Batterie“ bieten die Rückführung verbrauchter Tinten- und Tonerkartuschen bzw. Batterien für eine Wiederbefüllung bzw. fach- und umweltgerechte Entsorgung. Kartonagen und Verpackungsmaterial werden auf eine Wiederverwendung geprüft und erneut eingesetzt. Die Recyclingquote bei Verpackungen liegt bei 60 %.
  • Ausstattung mit LED Leuchtmitteln
    Alle Büroräume der Unternehmensstandorte sowie große Teile der Logistik sind mit 100 % LED Leuchtmitteln und energiesparenden Office-Peripheriegeräten ausgestattet.
  • Vertrieb, Beratung und Verkauf von energiesparenden und tintesparenden Drucksystemen über unseren Unternehmensbereich Saueracker Document Solutions – mehr unter: www.saueracker-ds.de/green-office/ bzw. www.saueracker-ds.de/heat-free-technology/

 

Regionales Klimaschutzprojekt – Bäume Pflanzen in Deutschland
Unser Engagement in regionale Projekte in Deutschland schützt natürliche Lebensräume wie heimische Wälder, Moore, die Alpen oder tragen zur Agrarwende bei. Sie sind wichtig für die Anpassung an den Klimawandel. Aufgrund der strengen Anforderungen an Klimaschutzprojekte, werden diese Initiativen mit weiteren Projekten zur CO2-Kompensation gekoppelt.

Um das regionale Engagement im Klimaschutz zu fördern, nutzen wir Kopplungsprojekte: Zum Beispiel die CO2-Kompensation über ein zertifiziertes Waldschutzprojekt in Brasilien. Zu jeder kompensierten Tonne CO2 engagieren wir uns durch das Kopplungsprojekt zusätzlich mit der regionalen Initiative Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V..

Klimaneutrale Beschaffung

Für unsere Kunden bieten wir eine klimaneutrale Beschaffung von Verbrauchsmaterial in mehreren Schritte an. Hierbei unterstützt uns unser Partner ClimatePartner.

  • CO2-Berechnung
    Im ersten Schritt wird der individuelle CO2 Fußabdruck (Product Carbon Footprint) eines Produktes ermittelt. Dies beinhaltet die CO2-Emissionen eines Produktes von den Rohstoffen über die Herstellung bis zur Auslieferung. Optional kann die Nutzungsphase eines Produktes mit einbezogen werden. Hierdurch erhalten Kunden ein ganzheitliches Verständnis der Auswirkungen eines Produkts auf die globale Erwärmung und welche Bereiche im Lebenszyklus eines Produkte die meisten Emissionen verursachen.
  • CO2-Reduktion
    Auswahl alternativer Produkte, die bereits klimaneutral zertifiziert sind und die einem nachhaltigem Produktionsprozess unterliegen. Maßgeblich bei der Auswahl von Alternativprodukten sind Zertifizierungen wie FSC, Blauer Engel und weitere.
  • Ausgleich durch Unterstützung von Projekten
    Der CO2-Ausgleich von unvermeidbaren Emissionen (es gibt derzeit tatsächlich kein emissionsfreies Produkt) erfolgt nach Berechnung über ein Projekt in Kooperation mit unserem Partner ClimatePartner.

 


Auslieferung und eigener Fuhrpark

Um die Umweltbelastung durch unseren Fuhrpark zu minimieren, werden alle Fahrten hinsichtlich Wegstrecken und Auslastung optimiert und Leerkilometer vermieden. Im Rahmen von Neubeschaffungen steht der Umweltgedanke im Mittelpunkt der Betrachtung. 2021 wurden ein Auslieferungsfahrzeug und drei Vertriebsfahrzeuge durch Fahrzeuge mit 100 % Elektro- und Hybridantrieb ersetzt. Über die neu installierte Wallbox beziehen wir 100 % Ökostrom.

Dort, wo wir mit eigenen Fahrzeugen ausliefern können, bieten wir die Belieferung in Mehrwegboxen und Mehrwegtaschen an. Diese Boxen vermeiden nicht nur Müll in Form der gesparten Kartonage. Es wird gleichzeitig auch eine Menge an Stopfmaterial gespart. Die Mehrwegbehälter werden bei der nächsten Anlieferung zurück geführt, so dass durch die Rücknahme keine zusätzlichen Fahrten verursacht werden.

Verpackungsmaterial sparen durch Mehrweg

Grundsätzlich sparen wir Ressourcen durch reduziertes Verpackungsmaterial, wenn unser eigenes Fahrerteam liefert. Im Gegensatz zum Versand mit Paketdienstleistern muss deutlich weniger intensiv verpackt, umreift und gestopft werden. Mehrwegverpackung spart mehr als 50% Verpackungsmüll. So spart die Auslieferung durch den Saueracker Fuhrpark CO2 durch Kundennähe und kurze Distanzen und Ressourcen in Form von Verpackungsmaterial – im optimalen Fall bis hin zur Lieferung im Mehrwegsystem.

 

Nachhaltiges Produktsortiment

Unsere Lieferanten bestätigen alle ausnahmslos vertraglich, dass die Qualität ihrer Produkte und das Verhalten für deren Herstellung mit den nachfolgenden Normen bzw. Regelungen konform sind: REACH-Verordnung (EG 1907/2006), RoHS-Verordnung (EG 95/2002), UN Global Pakt sowie der UN-Kinderrechtskonvention 1989, ILO Kernarbeitsnorm. Es sind - falls erforderlich - die entsprechenden Listen über „verbotene gefährliche Stoffe“ und/oder „vermeidbare gefährliche Stoffe“ beizufügen. Die o.g. Regelungen hält der Lieferant auch bei eventuellen Vorlieferanten nach. Entsprechende Nachweise sind vor Vertragsabschluss zu erbringen und gelten als Vertragsbestandteil. Veränderungen sind uns unverzüglich mitzuteilen.

Wir haben unsere Lieferanten verpflichtet, das Sortiment auf Nachhaltigkeit zu prüfen und in ihren Sortimentsvorschlägen zu berücksichtigen. Die Listung neuer Artikel sind immer auf Basis des Nachhaltigkeitsaspektes. Somit steigt die Anzahl der Umweltartikel stetig in unserem Katalog. Hierbei betrachten wir die Produktion aus nachhaltigen Rohstoffen, als auch die Energieeffizienz der Artikel ebenso wie die Art der Zertifizierungen der Produkte.

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Saueracker versteht unter Nachhaltigkeit das verantwortungsvolle Handeln in sozialen, ökologischen und ökonomischen Bereichen. Hierbei stellt die regionale Verbundenheit und das regionale Engagement, die Förderung regionaler Produkte und Projekte im Vordergrund.

Mitarbeiter
Unsere Mitarbeiter*innen sind das Herzstück des Unternehmens. Wir sind uns der Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeiter*innen und deren Familien bewusst. Regelmäßige Meetings (auch digital), die Nutzung unserer Wallbox, vergünstigte Einkaufskonditionen, Schulungen, und dem jeden Tag auf's Neue gelebte gegenseitige Respekt verdanken wir unseren Erfolg und unsere Standhaftigkeit auch in schwierigen Situationen.

Hofladen Box
Seit 2020 stellen wir dem jungen Unternehmen Hofladen Box unseren Concept Store in Fürth als Abholstation zur Verfügung. Die Hofladen Box vertreibt  regionale landwirtschaftliche Produkte sowie Produkte aus fairem Handel, bei denen der Transportweg so gering wie möglich gehalten wird um die Umweltbelastung durch den Transport zu reduzieren. Die Hofladen Box agiert als eine Art Marktplatz, bei denen Landwirte, Tiere und die Umwelt im Fokus stehen. 

Listung im Papierfinder des Blauen Engels
Um ökologische Sortimente vor allem bei unseren Papierprodukten an ein breites Zielpublikum zu vermitteln, sind wird im Papierfinder des Blauen Engels mit unserem Concept Store und unserem Online Shop gelistet.

Umwelt- und Klimapakt Bayern
Seit 2016 sind wir Teilnehmer am Umweltpakt- und Klimapakt Bayern und haben uns zu einer qualifizierten freiwilligen Umweltleistung verpflichtet.
Wir stellen uns den Anforderungen unsere Energieeffizienz stetig zu verbessern, ökologische Produkte zu vermarkten und Rohstoffe nachhaltig zu nutzen.

Ziele für die kommenden Jahre
Neben den bereits erzielten Einsparungen und der Vermeidung von Emissionen, planen wir für die Zukunft weitere Optimierungen und Verbesserungen im Bereich des Warentransports, der Verpackungsreduktion und Wiederverwendung, des Energiemanagements und weiterer zukünftiger Zertifizierungen. 

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Klimaneutralität und Nachhaltigkeit stellen herausragende Unternehmensziele dar. Hierbei unterstützen wir aktiv unsere Kunden, damit wir gemeinsam diese Ziele erreichen. Über kurze regionale Wege und im persönlichen Kontakt arbeiten wir mit unseren Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten daran, den gesamten Versorgungsprozess nachhaltiger zu gestalten.

In allen Geschäftsbereichen setzen wir alles daran Ressourcen zu schonen, Emissionen zu vermeiden, bzw auf erneuerbare Energie zurückzugreifen.
So verfahren wir auch mit unseren Sortimenten. Nicht nur für uns selbst, sondern auch für unser Kunden. Je größer und umfangreicher sich unser nachhaltiges Sortiment gestaltet, desto einfacher ist es auch unsere Kunden davon zu überzeugen, dass eine Umstellung auf nachhaltige und ökologische Produkte ein Schritt in die Zukunft für einen ganzheitlichen Schutz unserer Umwelt darstellt.