klimaallianz deutschland gemeinnützige Organisation Nachhaltigkeit & CR | LifeVERDE

klima-allianz deutschland - Wir über uns



klima-allianz deutschland gemeinnützige Organisation

Anschrift:
<h4><strong>klima-allianz deutschland</strong></h4> Marienstraße 19
10117 Berlin

Telefon: 030 – 678 17 75 – 77
Fax: 030 – 678 17 75 – 80
Email: meinert@forumue.de

Mitarbeiter: 1-10
Standorte: Berlin

Webseite: www.die-klima-allianz.de

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Die gemeinnützige Organisation klima-allianz deutschland hat folgende Schwerpunkte: Politische Lobbyarbeit, das Anstoßen und Organisieren von Debatten zur aktuellen Energie- und Klimapolitik und gemeinsame Veranstaltungen und Aktionen. Jährlich wird der internationale Klima-Aktionstag in Deutschland koordiniert, ein Alternativer Energiegipfel sowie Aktivitäten im Rahmen der Anti-Kohle-Kampagne durchgeführt.

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Die klima-allianz arbeitet als NGO mit dem Ziel, dass Deutschland im Jahr 2050 zu 100% aus erneuerbaren Energien versorgt wird. Der Klimaschutz ist eine der größten Herausforderungen im 21. Jahrhundert. Der Zwischenstaatliche Ausschuss über Klimaveränderungen (IPCC) hat in seinem letzten Sachstandsbericht 2007 den Stand der weltweiten Klimaforschung zusammengefasst: Der Bericht belegt unmissverständlich die fortschreitende globale Erwärmung und bekräftigt den Einfluss des Menschen als Hauptursache für diese Veränderungen. Ambitionierte Ziele im Klimaschutz werden dringender denn je benötigt, nachdem die Internationale Energieagentur (IEA) im Juni 2011 bekanntgegeben hatte, dass die derzeitigen weltweiten Emissionen auf einem historischen Höchststand sind und die bisherigen Klimaschutzmaßnahmen zu einer weiten Verfehlung des 2°C Ziels führen werden.

Die klima-allianz deutschland fordert u.a.:

Der Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur muss auf unter 2°C gegenüber dem vorindustriellen Niveau begrenzt werden.Bei den weltweiten Emissionen von Treibhausgasen muss innerhalb der nächsten 10-15 Jahre eine Trendwende geschafft und bis 2050 müssen (gegenüber 1990) die globalen Emissionen halbiert werden.Die Industrieländer müssen ihre Emissionen um mindestens 30% bis 2020 und 80% bis 2050 (gegenüber 1990) verringern. Diese Verpflichtung ist unerlässlich und entspricht dem Verursacherprinzip.
CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Die klima-allianz verwendet nur Recycling-Papier und nachhaltigen Bürobedarf. Die Mitarbeiter fahren mit dem Fahrrad bzw. öffentlichen Verkehrsmitteln, weitere Strecken werden mit der Bahn zurückgelegt. Das Catering von Veranstaltungen der klima-allianz besteht immer aus Bio-Lebensmitteln, möglichst regional und saisonal. Kongresse werden, wenn möglich, klimaneutral durchgeführt – wie zuletzt der Jugend-Klima-Gipfel im September 2011. 

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Wissensvermittlung zum Thema Klimawandel, Handlungsmöglichkeit (z.B. in der Anti-Kohle-Kampagne), starkes Bündnis für mehr Klimaschutz

Haben Sie Wünsche an die Politik, wenn ja, welche?

Forderungen der klima-allianz siehe http://www.die-klima-allianz.de/forderungen

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.