CleanTech: AfB gemeinnützige GmbH

AfB - Wir über uns



AfB gemeinnützige GmbH

Anschrift:
Ferdinand-Porsche-Str. 13
76275 Ettlingen

Telefon: +49 7243 20000 0
Email: info@afb-group.eu

Mitarbeiter: mehr als 250

Webseite: www.afb-group.eu

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

IT-Dienstleistungen und -Produkte von Europas erstem gemeinnützigem IT-Unternehmen

Die gemeinnützige GmbH AfB hat sich darauf spezialisiert, ausgemusterte IT-Hardware von großen Konzernen zu übernehmen, die Daten darauf zertifiziert zu löschen, sie aufzubereiten und die Geräte anschließend wieder zu verkaufen. Ziel der AfB-Gruppe ist es, europaweit 500 Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz zu geben. An 17Standorten in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz arbeiten über 250 MitarbeiterInnen, davon 50% Menschen mit Handicap.  Große Unternehmen finden in der AfB-Gruppe einen guten Partner für CSR-Engagement, bisher arbeiten über 500 Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mit der AfB zusammen.

Die Kunden haben die Möglichkeit die gebrauchten und geprüften IT-Geräte mit einem Jahr Garantie, in einem der zahlreichen Stores vor Ort oder über den Onlineshop zu kaufen.

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Im vergangenen Jahr wurden über 267.000 IT-Teile aufbereitet und vermarktet. Alle Arbeitsschritte sind barrierefrei gestaltet und je nach Leistungsstärke werden die Tätigkeiten gemeinsam mit nicht-behinderten KollegInnen verrichtet. Darüber hinaus wird durch die Aufbereitung gebrauchter Hardware CO2 eingespart, Ressourcenabbau vermieden und die Umwelt geschont.

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

AfB hat ein strategisches CR-Management im Unternehmen verankert. Unser CR-Reporting erfüllt seit 2015 die EU-Reportingpflicht. Im Übrigens bieten wir auch unseren Partnern unsere Unterstützung bei der Erstellung der Reports zur Verfügung. Wir streben ambitionierte Ziele an: u.a. Zufriedene Mitarbeiter als Botschafter der AfB oder klimapositives Unternehmen bis 2020. Das verantwortliche Team arbeitet stets mit führenden Organisationen an der Weiterentwicklung der CR Themen bspw. mit dem Bundesministerium für Umwelt am Thema nachhaltige Lieferkette oder mit führenden, internationalen Konzernen am Thema Sustainable Development Goals.