Grüne Wirtschaft

Natur Pur – Schönheitspflege – Visionen – Entdeckerlust

Eine Begegnung mit den Machern der Marke lavera Naturkosmetik.

Eine Begegnung mit den Machern der Marke lavera Naturkosmetik.

Betritt man das Büro von Thomas Haase, fallen zuerst die vielen Laboransätze auf seinem Besprechungstisch auf. Cremes, Lotionen, Make up, Parfümmuster, all dies steht vor ihm. Forschung & Entwicklung von echter Naturkosmetik, das ist seine stärkste Leidenschaft.

Die zahlreichen Laboransätze der neuen Produktideen auf seinem Tisch testet der Gründer der Marke lavera Naturkosmetik während seiner vielen Meetings am T immer wieder.

Persönlich hat er ganz konkrete Vorstellungen und Anforderungen an die Marke lavera mit der Bedeutung „die Wahre“ und ist seit über 25 Jahren der Kopf der Abteilung Forschung & Entwicklung. Ganz besonders stolz ist Thomas Haase auf das Hautgefühl und die Wirksamkeit, die lavera Naturkosmetik-Produkte schenken. Die Cremes ziehen schnell ein, schützen, pflegen und wirken – nur mit natürlichen Inhaltsstoffen.

typisch lavera

lavera sollte von Anfang an eine eigene kosmetische Duftwelt erhalten. Die Schönheitspflege soll wirken, die Haut verwöhnen, gut riechen und Spaß machen. „Unsere Kundinnen und Kunden sind für mich Inspiration und Orientierung. Das Kundenbedürfnis steht im Mittelpunkt unserer Forschung & Entwicklung.“, sagt Thomas Haase immer wieder in Interviews.

So einfach der Anspruch, so herausfordernd ist die Umsetzung: Die lavera Naturkosmetik-Rezepturen und -Produkte entstehen aus einem komplexen Zusammenspiel von konsequent natürlichen Inhaltsstoffen, anspruchsvollen Verpackungsanforderungen und besonderen Herstellungsverfahren, die ständig weiterentwickelt werden. Der Kunde erkennt diese an der lavera Garantie auf den Produkten.

Forschung & Entwicklung stehen bei lavera niemals still

„Wir verwenden über 300 Bio-Inhaltsstoffe und stellen inzwischen über 200 Naturwirkstoffe selbst her“, erzählt Thomas Haase stolz und dabei leuchten seine Augen ein klein wenig mehr. Aus dem kleinen Pionierunternehmen ist ein sehr gut aufgestelltes Mittelstandsunternehmen geworden.

Von der Produktidee bis zur Auslieferung erfolgt alles aus einer Hand, entwickelt und produziert wird südlich von Hannover, exportiert in rund 40 Länder weltweit.

NATUR PUR – lavera. wirkt natürlich schön.

Die besondere lavera Pflegeformel hat Thomas Haase selbst erfunden.

Die lavera Produkte sind frei von Emulgatoren und haben eine Cremegrundlage, die optimal von der Haut aufgenommen werden kann. Das Sortiment der ersten Stunde sind die basis sensitiv Produkte. Das Duschbad, der Lippenbalsam, die Handcreme – alles Produkte, die heute im Markt zu den Naturkosmetik-Bestsellern zählen.

Das lavera Naturkosmetik-Sortiment ist breit aufgestellt rund 300 Produkte sind es aktuell. Jeder soll seine passende Pflege für sich finden. Für Jung und Alt ist alles im Sortiment vertreten: von der Gesichtspflege über Körper- und Haarpflege, Sonnenschutz bis hin zum Natur-Make-up. Dabei hat auch der

Anspruch „sensitiv“ seinen Stellenwert. Thomas Haase selbst hat seit seiner Kindheit Neurodermitis und suchte schon früh nach einer Pflege, mit der er sich wohlfühlte.

Thomas Haase ist ein Produktforscher und Entwickler mit Leidenschaft und sein Ziel, natürliche und wirksame Schönheitspflege national und international zu etablieren, ist in Gesprächen mit ihm fühlbar.

Die lavera Pflegeformel

In lavera Naturkosmetik finden sich die bekannten Pflegeklassiker wie Aloe Vera, Mandelöl, Olivenöl, Sheabutter, Wildrosenöl – bei lavera natürlich auch in Bio-Qualität.

Diese Klassiker der Naturkosmetik werden mit konzentrierten Naturwirkstoffen kombiniert, z. B. mit dem Feuchtigkeitsbinder Hyaluronsäure oder natürlichem Q10.

Zusätzlich werden für lavera Naturkosmetik neue Naturwirkstoffe selbst entwickelt: Bio-Fluide, Pflanzenmilchen oder die Bio-Blütenbutter. Zusammen mit Feuchtigkeitsspendern entstehen so Rezepturen, die auf die unterschiedlichen Hautbedürfnisse abgestimmt sind und spürbar Wirkung zeigen. Sie schützen, wirken hautausgleichend und pflegen die Haut nachhaltig schön.


Seit über 25 Jahren Pionier

Genauso eng mit dem Markennamen lavera ist Klara Ahlers verbunden, mit der Thomas Haase im Geschäftsleiter-Duo seit über 25 Jahren Naturkosmetikwelten entwickelt.

Klara Ahlers gründete 1988 das erste Naturkosmetikfachgeschäft, den Cremetopf, wollte schon immer mit fairen Produkten handeln und hat ihr Leben ebenfalls der Naturkosmetik verschrieben. Sie leitet Marketing und Vertrieb sowie die Logistik-Abteilung.

Auf ihrem Schreibtisch liegen nur ein Notebook und ein paar Unterlagen, an den Wänden sind Familienbilder zu sehen und Postkarten mit markanten Sprüchen: „Wenn nicht jetzt wann dann?“ ist darauf zu lesen oder „Träume soll man leben“. Auch sie verfolgt ihren Traum „Bio für Alle“ mit Leidenschaft – aber immer etwas anders als vielleicht erwartet.

Vision von Green Glamour - Natur ist Luxus für die Haut

Klara Ahlers: „Natürliche Pflege muss modern und kosmetisch sein, schöne Verpackungen haben und jedem Kunden seine Pflegewünsche erfüllen. Unser Anspruch ist es immer gewesen, Naturkosmetik zum selbstverständlichen Sortiment in den Kosmetik-regalen zu machen - und zwar weltweit.

Es macht mir auch nach über 25 Jahren immer noch große Freude, neue Produktideen zu verwirklichen. Aktuell haben wir das Produktangebot von unserem Natur-Make-up Trend verdoppelt und neue Schminklooks entwickelt, die auf unserem öffentlichen Fashion-Event lavera Showfloor während der Berlin Fashion Week vom 9.7. bis 11.7. gezeigt werden.“

Der lavera Catwalk fördert Eco-Fashion und alle 12 Designer, die an drei Abenden ihre aktuellen Kollektionen zeigen.

Nachhaltige Ansätze wie faire, regionale Produktion mit Blick auf die natürlichen Ressourcen und die Verantwortung fürkommende Generationen sind dem Geschäftsleiter-Duo wichtig: Naturkosmetik und Eco-Fashion gehören zusammen und sind wie Bio-Food Teil des modernen Lebensgefühles.

Und genau das spiegelt der lavera Showfloor wider und findet großen Zuspruch. Rund 8500 Gäste besuchen das für jeden öffentliche Event.

Ein buntes Publikum von VIPS, Fashionistas, Experten und Journalisten kann sich im Sommer bereits zum 4. Mal im Umspannwerk Alexanderplatz von den aktuellen Kollektionen verzaubern lassen, ist zu erfahren.

„Es war immer mein Ziel, das Image von Naturkosmetik zu entstauben – das haben wir geschafft. Naturkosmetik ist heute breit gelistet und ich freue mich, dass wir unsere Markenkraft für Veranstaltungen wie den lavera Showfloor nutzen können.“



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen