Reden allein war uns irgendwann zu wenig.
Grüne Wirtschaft

„Reden allein war uns irgendwann zu wenig.“

Statt weiter auf die werbewirksamen Aufdrucke auf hübschen Verpackungen zu vertrauen, fingen die Kölner Gründer von Gretas Welt an, sich intensiv mit den Inhaltsstoffen von Kosmetik- und Pflegeartikeln, Lifestyle-Produkten und Kinderspielzeug zu beschäftigen.

Statt weiter auf die werbewirksamen Aufdrucke auf hübschen Verpackungen zu vertrauen, fingen die Kölner Gründer von Gretas Welt an, sich intensiv mit den Inhaltsstoffen von Kosmetik- und Pflegeartikeln, Lifestyle-Produkten und Kinderspielzeug zu beschäftigen.

Mehr zu den Themen:   gesundheit
15.02.2017 - Bild © Gretas Welt

LifeVERDE: Frau Tolle, Ihr Online-Shop „Gretas Welt“ bietet natürliche Pflege- und Kosmetikprodukte. Wie machen Sie mit Ihrem Angebot die Welt ein Stück weit grüner?

DOROTHEE TOLLE (Gründerin): Einkaufen bei Gretas Welt ist eine Lebenseinstellung: Einerseits offen sein für Neues und Ungewöhnliches, andererseits aber auch ein besonderes Bewusstsein gegenüber sich selbst, den Mitmenschen, den Tieren und der Umwelt entwickeln. Wir lieben die Natur und hoffen, dass wir mit unserem  Angebot unseren Kunden Umweltbewusstsein im Alltag erleichtern können bzw. zum Alltag machen. Wunder können wir natürlich nicht vollbringen, aber das Ganze soll praktikabel sein. Und wir können dafür sorgen, dass sich unsere Kunden gut in Ihrer Haut fühlen. Dafür haben wir uns intensiv mit den Inhaltsstoffen von Kosmetik- und Pflegeartikeln, Lifestyle-Produkten und Kinderspielzeug beschäftigt und arbeiten nur mit Firmen zusammen, denen wir vertrauen.

Wen möchten Sie gerne erreichen und wie kam der Name zustande?

Wir haben alle Kinder, denen wir ein gutes Vorbild für nachhaltiges Handeln sein wollen. Unsere Kunden sind Menschen, die sensibilisiert sind, dass ihr Lebensstil Einfluss auf ihre Gesundheit und auf die Umwelt hat. Sie achten auf Fair Trade und kaufen nur Produkte, die die Rechte von Mensch und Tier respektieren. Außerdem übernehmen Sie die Verantwortung für ihr Tun und die daraus resultierenden Folgen. Deshalb sind wir sind kein gewöhnlicher Onlineshop, sondern eine liebevolle und äußerst durchdachte Produktwelt für all diejenigen, für die das eigene Wohl und das ihrer Familie an erster Stelle steht. Der Name kam zustande, da zwei unserer Kinder „Greta“ heißen.

Welche Motivation treibt Sie und Ihre beiden Mitgründer an?

Die Zukunft unserer Kinder. Wie so viele andere diskutierten auch wir immer wieder über Schlagzeilen, wie „Parabene in Kosmetik!“, „Aluminium in Deos!“ oder „Weichmacher in Kinderflaschen!“. Aber Reden allein war uns irgendwann zu wenig. Einkaufen soll Spaß machen, aber ein gutes Gefühl hinterlassen. Wir möchten unsere Kinder mit einer nachhaltigen Lebensweise und gesundheitlich unbedenklichen Produkten bestmöglich auf das Leben vorbereiten und ihnen darüber hinaus einen respektvollen und verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und unserer Umwelt vermitteln. Zumal es durchaus hochwertige, gesunde und effektive Alternativen gibt.

Kostet der Umstieg auf Ihre „Grüne Alternative“ mehr und wenn ja warum?

Nachhaltige Produkte sind vom Preis meist vergleichbar mit bevorzugten Markenartikeln. Dafür steckt aber viel mehr hinter ihrem Preis. Die „grüne Alternative“ respektiert die Rechte von Mensch und Tier und wird nicht auf Kosten der Umwelt hergestellt. Außerdem ist die Herkunft des Produktes bekannt und man weiß genau, welche Rohstoffe verwendet wurden. Ein weiterer Vorteil ist, dass viele Produkte total ergiebig sind und man damit lange auskommt.

Worauf sollten die Verbraucher in jedem Fall achten, wenn Sie natürliche Pflege- und Kosmetikprodukte kaufen möchten?

Es gibt eine Vielzahl von Siegeln und Zertifizierungen auf dem Markt und es ist oft nicht leicht, den Überblick zu behalten. Man unterscheidet heute meist zwischen naturnaher Kosmetik, Naturkosmetik und zertifizierter (Bio)Naturkosmetik. Vorsichtig sollte der Verbraucher bei naturnaher Kosmetik sein. Sie verwendet zwar natürliche Wirkstoffe, enthält aber auch nicht natürliche Zutaten, z. B herkömmliche Konservierungsmittel. Echte Naturkosmetik besteht zu 100% aus Natur, zertifizierte Naturkosmetik hat zudem noch einen Mindestanteil an zertifizierten ökologischen Zutaten. Deshalb sollte man die Zutaten- oder INCI-Liste (International Nomenclature Cosmetic Ingredients) genau lesen. Bei Gretas Welt haben wir dies für unsere Kunden bereits getan.

Welche Trends sehen Sie aktuell in Ihrer Branche?

Der Markt für „grüne Kosmetik“ und nachhaltige Produkte ist in den vergangenen Jahren förmlich explodiert. Vor allem Naturkosmetik ist gefragter denn je, mit jährlichen Steigerungsraten von über zehn Prozent. Von Trend oder Modeerscheinung kann man da schon gar nicht mehr sprechen. Es handelt sich wohl eher um eine nachhaltige, grüne Revolution, die derzeit über die ganze Welt schwappt.

Vor welche Herausforderungen stellt sie der Nachhaltigkeitsaspekt?

Bei „Gretas Welt“ darf sich der Kunde sicher sein, dass wir ständig intensiv daran arbeiten, mit fair hergestellten und vertriebenen Produkte unser Sortiment zu erweitern. An die Produkte haben wir hohe Qualitätsansprüche. Dabei sind nicht nur umwelt- und ressourcenschonende Herstellungsverfahren wichtige Auswahlkriterien. Oberstes Gebot ist die größtmögliche Naturbelassenheit der Artikel, aber auch kurze Transportwege und der sparsame Einsatz recycelbarer Verpackungsmaterialien spielen in „Gretas Welt“ eine wichtige Rolle. Fragwürdige Produkte werden aus dem Sortiment genommen bzw. natürlich gar nicht erst aufgenommen. Und auch in unserem Team wird natürlich auf Nachhaltigkeit viel Wert gelegt. Bei unserer täglichen Arbeit verwenden wir Ökostrom, reduzieren so weit wie möglich unseren Müll und beachten die korrekte Mülltrennung. Unsere Pakete werden umweltfreundlich verpackt und wir haben uns sehr bewusst für einen Versand mit DHL GoGreen entschieden.

Verraten Sie uns, was es künftig Neues von Ihnen geben wird?

Die Dynamik ist bei uns sehr hoch, Langeweile kommt nie auf. Wir haben noch zahlreiche Ideen , fast jeden Tag kommt etwas Neues dazu oder wird bei uns diskutiert. Wir werden auch zukünftig  - neben attraktiven Rabatt- und Gutscheinaktionen – mit interessanten Angebote zu saisonalen Anlässen aufwarten. Darüber hinaus soll „Gretas Welt“ nicht nur ein reiner Onlineshop bleiben. Neben dem Kaufbereich befindet sich derzeit ein Ratgeber- und Wissensbereich im Aufbau, der dem Kunden die Antworten auf häufig gestellte Fragen liefert und wertvolle Tipps gibt. Außerdem werden wir uns zukünftig verstärkt und regelmäßig für soziale und nachhaltige Projekte engagieren.

Vielen Dank



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen