Suche
Gesellschaft

Nachhaltige Krankenkassen - woran du sie erkennst und warum sich ein Wechsel lohnt

Nachhaltige Krankenkasse haben einen positiven Impact auf dich und unsere Umwelt. Wir zeigen dir, worauf du bei der Wahl deiner grünen Krankenversicherung achten musst und stellen dir 6 Anbieter vor. 

Nachhaltige Krankenkasse haben einen positiven Impact auf dich und unsere Umwelt. Wir zeigen dir, worauf du bei der Wahl deiner grünen Krankenversicherung achten musst und stellen dir 6 Anbieter vor. 

18.12.2020 | Ein Beitrag von Michelle Markwart | Bilder: BKK VBU, BKK24, Pronova BKK, BKK ProVita, Unsplash

Gesetzlich krankenversichert sind alle von uns, die in Deutschland leben. Allerdings machen sich die wenigsten Gedanken darüber, bei welcher Krankenkasse sie versichert sind. Oftmals entscheiden wir das nämlich nicht bewusst, sondern bleiben bei dem einmal gewählten Anbieter. Da es festgelegte gesetzliche Regelungen gibt, die jede Krankenkasse erfüllen muss, denkt man schnell, dass sich die Leistungen aller Krankenkassen ähneln. Das stimmt aber nicht, denn Krankenkassen können individuelle Leistungen anbieten und auch darüber hinaus eine nachhaltige Entwicklung vorantreiben. Die Entscheidung für eine Krankenkasse hat also nicht nur Auswirkungen auf dich, sondern auch auf unsere Umwelt.

Ein Wechsel klingt vielleicht erst einmal aufwendig, ist es aber gar nicht. In diesem Video wird dir erklärt, was zu beachten ist:

Anhand welcher Kriterien du jetzt aber eine nachhaltige Krankenversicherung erkennst und warum sich ein Wechsel zu einer nachhaltigen, gesetzlichen Krankenversicherung auszahlt, das erklären wir dir jetzt.

Kriterien für eine nachhaltige Krankenversicherung

Nachhaltige Leistungen

Grüne Krankenversicherungen stehen alternativen und naturheilkundlichen Behandlungsmethoden, wie Homöopathie und moderne Naturheilmethoden auf pflanzlicher Basis, offen gegenüber. Oft werden auch sinnvolle Vorsorge-Behandlungen übernommen, anstatt auf den Worst-Case zu warten. Die Leistungen insbesondere in Bezug auf Naturheilmethoden sind sehr vielfältig, sodass hier keine allgemeine Empfehlung gegeben werden kann. Bitte entscheide selbst nach deinen persönlichen Wünschen und Anforderungen, welche Leistungen für dich sinnvoll sind.

Förderung von Nachhaltigkeit

Über nachhaltige Leistungen hinaus fördern grüne Krankenversicherung auch eine umweltbewusste Lebensweise. Das geschieht beispielsweise in Form von kostenlosen Workshops und Seminaren. Auch indirekt beteiligen sich Krankenkassen an einer nachhaltigen Entwicklung. Dies geschieht zum Beispiel über die Förderung des Angebots veganer oder vegetarischer Mahlzeiten in öffentlichen Einrichtungen. Auch werden Belohnungssysteme eingeführt, wenn Versicherte ein möglichst autofreies, nachhaltiges oder gesundes Leben führen.

Nachhaltig Arbeiten

Als nächstes kannst du dir anschauen, wie die Krankenkasse arbeitet, denn auch die Arbeitsabläufe sind bei einer nachhaltigen Krankenkasse entsprechend angepasst. Bezieht das Unternehmen grünen Strom? Wird der Fuhrpark reduziert oder alternativ betrieben? Wird der ÖPNV gefördert? Ist der Umgang mit Mitarbeiter*innen fair und ist die Versicherung familienfreundlich? Gibt es klare Leitlinien und Transparenz, wie zum Beispiel durch einen Nachhaltigkeitsbericht? Wird Plastikmüll weitestgehend intern vermieden? Es geht hier also um die interne Realisierung von Nachhaltigkeit. 

Nachhaltig Geld anlegen

Die Krankenkasse als eine Versicherung muss ihr Geld investieren. Eine grüne Krankenkasse legt ihr Geld nachhaltig an. Dabei werden die Negativkriterien sowie Positivkriterien erfüllt. Negativkriterien heißt, dass keine Investitionen in Industrien wie Rüstung, Gentechnik, Tierversuche oder Atomkraft getätigt werden. Stattdessen fließt das Geld in grüne Projekte, wie erneuerbare Energien oder ökologische Landwirtschaft. 

Hier findest du nachhaltige Krankenkassen

BKK24 – “Länger besser leben.”

Die BKK24 wurde im Januar 2012 zur ersten „umweltzertifizierten“ gesetzlichen Krankenkasse in Deutschland. Bereits seit 2011 engagiert sie sich im Bereich der Nachhaltigkeit und lässt sich jährlich von unabhängigen Einrichtungen überprüfen. Der Erfolg wird durch das Umweltzertifikat nach DIN ISO 14001 sichtbar. Für diese Auszeichnung muss die bundesweit aktive BKK24 zahlreiche Kriterien erfüllen und schafft auf diese Art die Verbindung von Umwelt und Gesundheit.

Umweltschutz ist auch Gesundheitsschutz!

An dieser Stelle stellen wir dir einige Aktivitäten vor. Auf der Internetseite unter www.bkk24.de/nachhaltiggesund oder im Bereich „Grüne Unternehmen“, „Nachhaltige Gesundheit und Ernährung“ erfährst du näheres zur BKK24.

  • „Länger besser leben.“: Eine kostenfreie und nicht an eine Mitgliedschaft bei der BKK24 gebundenen Gesundheitsinitiative rund um die Themenfelder: Bewegung, Ernährung, Suchtmittelkonsum
  • Umwelt verpflichtet: Die BKK24 ist Teil der „222 Nachhaltigen“ der Oldenburger Hilfswerft.
  • Nachhaltig beschaffen: Unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit und gesetzlicher Anforderungen haben nachhaltige Produkte und Dienstleistungen den Vorrang.
  • Strom sparen: Vorbei ist die Zeit stromfressender PCs, die BKK24 setzt auf energiesparende „ThienClients“.
  • Ökologische Dienstreisen: Für notwendige Dienstreisen gilt der Vorrang von öffentlichen Verkehrsmittel

BKK VBU

Für die BKK VBU sind Umwelt und Gesundheit untrennbar miteinander verbunden. Als eine der ersten gesetzlichen Krankenkassen mit einem systematischen CSR-Management ist das Thema Nachhaltigkeit auch im Vorstandsbereich fest verankert. Im Rahmen der CSR-Strategie ist die BKK VBU in vier Handlungsfeldern aktiv. Die Krankenversicherung übernimmt Verantwortung zum einen nach innen, indem die internen Prozesse so umweltverträglich wie möglich gestaltet werden. Gleichzeitig wird Verantwortung nach außen übernommen, indem den Kunden ein umfangreiches Präventions- und Leistungsportfolio geboten und sich auf vielfältige Weise für das Wohl der Gesellschaft engagiert wird. Du fragst dich, wie genau eine Krankenkasse das umsetzen kann? Im Bereich Umwelt und Prozesse fokussiert sich die BKK VBU zum Beispiel auf die Themen Energie, Mobilität, Papier und Post und setzt sich Ziele, um den eigenen Ressourcenverbrauch zu reduzieren. Ihren Kunden bietet die Krankenkasse ein Leistungsangebot an, das auch den Bereich der Naturheilkunde einschließt und im Rahmen verschiedener sozialer Projekte können die Kunden selbst aktiv werden und sich beteiligen. Durch unterschiedliche Formate, wie dem Social Day oder dem Familienherz e.V., wird auch das soziale Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützt. Detaillierte Einblicke erhältst du in dem transparenten Nachhaltigkeitsbericht, der alle zwei Jahre veröffentlicht wird.

pronova BKK

Gesellschaftliche Themen haben neben wirtschaftlichem Erfolg bei der pronova BKK einen hohen Stellenwert. Es wird sehr auf nachhaltiges Handeln und einen geringen Ressourcenverbrauch geachtet, zum Beispiel durch

  • Erneuerbare Energie
  • Papierreduktion durch Digitalisierung
  • Hybridfahrzeuge
  • Nachhaltige Beschaffungskriterien
  • Jobräder für Mitarbeitende …

Mitarbeitende unterstützen darüber hinaus verschiedene Projekte, die sich für Menschen mit besonderen Bedürfnissen einsetzen. Intern leben die Mitarbeitenden eine wertschätzende und agile Kultur mit flachen Hierarchien. Eine ausgewogene Work-Life-Balance und Gleichberechtigung wird bei der pronova BKK ganz groß geschrieben. Win-Win für Mitarbeitende und Umwelt: fast alle Mitarbeitenden arbeiten mobil- dadurch entfällt der tägliche Weg zum Arbeitsplatz.
Die Leistungen umfassen zudem Teile der alternativen Medizin, wie Akupunktur, homöopathische Behandlung und Osteopathie. Es geht aber auch ganz individuell: Du kannst zwischen Wahltarifen wählen und bestimmst so, welche Absicherung am besten zu dir passt. Ob “Wahltarif Professional” für diejenigen, die wenig Leistung in Anspruch nehmen, “Wahltarif Easy” für diejenigen, die nur Vorsorge-Leistungen in Anspruch nehmen oder “Wahltarif Young” für Azubis oder Studierende. So kannst du deine Beiträge in Eigenregie reduzieren und bekommst sogar Geld zurück, wenn du gar nicht krank warst.

BKK ProVita

Die BKK ProVita ist als erste klimaneutrale und gemeinwohlbilanzierte Krankenkasse Vorreiter für Nachhaltigkeit in Deutschland. Die BKK ProVita ist davon überzeugt, dass die persönliche Gesundheit und die Gesundheit des Planeten untrennbar verbunden sind. „Planetary Health“ beschreibt die Wechselwirkung des Menschen mit einem intakten Ökosystem.

Die BKK ProVita erfasst seit 2016 ihren CO2-Fußabdruck. Das Verständnis von Klimaneutralität erfolgt gemäß folgendem wiederkehrenden Prozess: Erfassen – Vermeiden – Reduzieren – Kompensieren. So ist es der BKK ProVita gelungen, klimaneutral zu werden.

Aufgrund der Auswirkungen des Klimawandels auf die menschliche Gesundheit betreibt die BKK ProVita aktiven Klimaschutz und sensibilisiert den Gesundheitssektor für Anpassungen an den Klimawandel. Bereits jetzt sind Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit zu beobachten, wie zum Beispiel die Zunahme von Hitzewellen, erhöhte UV-Strahlen-Exposition, verlängerter Pollenflug oder schwerere Verläufe chronischer Erkrankungen. Dieses Bewusstsein möchte die BKK ProVita im Gesundheitssystem, aber auch in der Gesellschaft etablieren.

Als Krankenkasse hat es sich die BKK ProVita zur Aufgabe gemacht, so in die Gesellschaft und in das Gesundheitssystem zu wirken, dass das gesamte System beginnt, sich zu transformieren. Mithilfe von Angeboten zur Gesundheitsförderung in Beruf und Alltag wirkt die BKK ProVita weit über die Versichertengemeinschaft hinaus in die Gesellschaft, um einen nachhaltigen Lebensstil zu fördern.

Das Ziel der BKK ProVita lautet: Gesunde Menschen auf einem gesunden Planeten.

Concordia 

Die Concordia setzt Nachhaltigkeit in den Bereichen Altersvorsorge, Stiftung „Mensch – Natur – Gemeinschaft“ sowie Umwelt und Ökologie aktiv um. Die Concordia oeco Lebensversicherungs-AG ist als erster ökologischer Lebensversicherer Deutschlands seit 1997 Vorreiter auf dem Gebiet der nachhaltigen Kapitalanlage. Außerdem will die Krankenkasse mit der Stiftung „Mensch – Natur – Gemeinschaft” möglichst vielen Menschen eine Plattform geben, um sich zu engagieren. Für das gesamte Unternehmen gelten Umwelt-Leitlinien, die transparenz in Form einer DNK-Erklärung dargelegt werden.

Securvita

Die SECURVITA Krankenkasse steht für eine zeitgemäße Angebotsvielfalt: Vorreiter bei der Naturheilkunde, Anbieter von moderner Medizin und Antreiber bei Präventionsleistungen. Du kannst also von den Vorzügen anerkannter Naturheilverfahren profitieren wie Homöopathie, Osteopathie und anthroposophischen Therapien. Für Familien bietet die SECURVITA Krankenkasse zahlreiche Vorsorgeangebote, Erstattungen und zusätzliche Hebammenleistungen. Das Bonusprogramm HealthMiles ist führend und viele Extras gibt es zudem bei der Zahngesundheit. Der von SECURVITA entwickelte Aktienfonds GreenEffects baut auf diese Erfolge auf und bietet den Anlegern die Garantie, ausschließlich in die Aktien zu investieren, die die strengen NAI-Auswahlmaßstäbe erfüllen. Damit lässt sich Rendite mit gutem Gewissen erzielen.

Steige jetzt auf eine nachhaltige Krankenkasse um 

Da auch die Wahl unserer Krankenkasse einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt leisten kann, weißt du nun, was zu tun ist. Das Umsteigen auf eine andere Krankenkasse ist nicht schwer und lohnt sich für dich und deine Umwelt. So wird nachhaltiges Verhalten auch aus Versicherungssicht erstrebenswert und verändert langfristig die Branche.

_________________________________

 

Mehr zum Thema nachhaltige Versicherungen: Nachhaltige Versicherungen: Besser versichert mit bessergrün

Folg uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen