News & Tipps

Grillanzünder – 6 nachhaltige Alternativen zu Paraffin und anderen giftigen Inhaltsstoffen

Grillanzünder sind nicht ungefährlich. Für eine gesunde und umweltfreundliche Grillsaison gibt es Alternativen. Wir stellen dir 6 nachhaltige und giftfreie Grillanzünder vor!

Grillanzünder sind nicht ungefährlich. Für eine gesunde und umweltfreundliche Grillsaison gibt es Alternativen. Wir stellen dir 6 nachhaltige und giftfreie Grillanzünder vor!

11.06.2019 - Ein Beitrag von Ella Poppensieker

Grillanzünder erleichtern dem Grillmeister das Werk, indem sie die Grillkohle schnell entzünden. Dabei soll ein Grillanzünder nicht nur für eine rasche Entzündung der Grillkohle sorgen, sondern auch eine geringe Rußentwicklung bewirken, sowie geschmacks- und geruchsneutral und am besten auch umweltfreundlich sein.

Warum sind konventionelle Grillanzünder gesundheitsschädlich?

Flüssige, feste würfelförmige, sowie Gel und Pasten basierte Grillanzünder zieren die Regale in Baumärkten und Fachgeschäften. Die verschiedenen Ausführungen erzielen unterschiedlich gute Ergebnisse, sind dabei jedoch nicht immer harmlos. Von flüssigen Grillanzündern wird aufgrund von gesundheitlichen Risiken abgeraten, etwa durch Stiftung Warentest. Die paraffinhaltigen flüssigen Grillanzünder rußen stark und riechen unangenehm. Bereits kleine Mengen verschlucktes Paraffin können für einen anhalten Husten sorgen. Werden größere Mengen Paraffin verschluckt, kann dies eine chemische Lungenentzündung auslösen oder die Lunge verkleben. Flüssiger Grillanzünder beinhaltet neben Paraffin häufig auch Kerosin und Petroleum. Daher sollten Grillanzünder in flüssiger Form am besten gar nicht verwendet und wenn doch, dann fern von Kindern gehalten werden. Auch Gel und Pasten basierte Grillanzünder sind nicht unbedenklich. Denn sie enthalten ebenfalls häufig Paraffin und stellen somit ein Risiko für die Gesundheit dar. Paraffin wird aus dem fossilen Brennstoff Erdöl gewonnen, besteht daher aus einer nicht erneuerbaren Ressource. Das Rohöl durchläuft verschiedene Verfahren der Aufbereitung und Reinigung. Trotzdem kann nicht davon ausgegangen werden, dass diese Verfahren sorgfältig genug sind. Außerdem entstehen bei der Verbrennung der Grillanzünder Gase, die möglicherweise auch krebserregend sein können.

Nachhaltige Grillanzünder sind besser für Umwelt und Gesundheit

Grillanzünder können auch aus der nachwachsenden Ressource Holz hergestellt werden. Die Kombination von Holz in Form von Holzspänen oder Holzwolle mit Wachs stellt einen naturbasierten Grillanzünder und eine nachhaltige, unbedenkliche Alternative zu paraffinhaltigen Grillanzündern dar. Die nachhaltigen Grillanzünder sind nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch gesundheitlich bedenkenlos, da sie keine Geschmacks- oder Geruchsrückstände auf dem Grillgut hinterlassen. Bei den Grillanzündern auf Naturbasis ist jedoch die Qualität zu beachten, da sich bei vielen mehr Rauch entwickeln kann.

Wer die Umwelt schützen möchte, sollte daher auf paraffinhaltige Grillanzünder verzichten und nach den nachhaltigen Alternativen greifen. Wir stellen dir 6 nachhaltige Grillanzünder vor, die frei von Paraffin und anderen giftigen Inhaltsstoffen sind.

Flash Öko-Anzündwolle

Die Öko-Anzündwolle von Flash ist ein geruchsarmer Grillanzünder mit dem du Kohle und Holz in Öfen, Kaminen, Feuerschalen oder auf Grills sicher und sauber entzünden kannst. Der Grillanzünder besteht aus nachwachsenden Rohstoffen und überzeugt mit einer langen Brenndauer. Die 1 kg Box kostet 7,99 Euro. Wer viel grillt und etwas Geld sparen möchte, kann den 1,5 kg Beutel für 8,95 Euro kaufen, der garantiert die ganze Grillsaison lang hält.

Flash Anzündscheiben

Für den Gelegenheitsgrillmeister gibt es die Flash Anzündscheiben, die ebenfalls ein nachhaltiges Produkt aus Naturholz und Wachs und geruchsarm sind. Die Brenndauer beträgt 20 Minuten. Eine Packung mit neun Anzündscheiben gibt es bereits für 0,99 Euro.

Kingstone Öko-Anzündwolle

Die aus Naturholz und Wachs bestehende Öko-Anzündwolle von Kingstone überzeugt ebenfalls mit naturbasierten Inhaltsstoffen, die geruchsarm ist. Der nachhaltige Kingstone Grillanzünder sorgt für ein sicheres Anzünden von deinem Grill, Ofen oder Kamin. Die wiederverschließbare Vorratsdose mit 32 Stück Anzündwolle kostet 4,49 Euro.

BBQKontor Zündwolli Premium-Anzünder

Die umweltfreundlichen Zündwolli Premium-Anzünder von BBQKontor aus Naturholzwolle und Wachs werden ohne Schadstoffe hergestellt und sind FSC zertifiziert. Die in Wachs getränkte Holzwolle wird nicht gepresst, schonend getrocknet und geschnitten. Die nachhaltigen Grillanzünder sind ein in Hessen lokal produziertes Produkt und können in 2 bis 12 kg-Beuteln bestellt werden. Den 2 kg-Beutel gibt es ab 12,90 Euro, den 20 kg-Beutel für den wahren Grillliebhaber gibt es mit einem Rabatt von 5 Prozent für 54,90 Euro.

Zündfüchse Holzwolle Bioanzünder

Die Holzwolle Bioanzünder von Zündwüchse eignen sich für das Anzünden in deinem Holzkohlegrill, sowie für einen Ofen oder ein Lagerfeuer. Die in einem deutschen Familienunternehmen hergestellten nachhaltigen Grillanzünder sind handgefertigt aus Holzwolle, Baumharzen und Wachs und werden ebenfalls per Hand kontrolliert und verpackt. Sie entwickeln beim Verbrennen keinen Ruß, hinterlassen keine Rückstände und sind geruchs- und giftfrei. Pro Anzündung benötigst du nur einen der umweltfreundlichen Grillanzünder. Die Zündfüchse Holzwolle Bioanzünder gibt es im 2 kg-Paket ab 10,90 Euro zu kaufen. Hobbygrillmeister aufgepasst: das 6,5 kg-Paket ist aktuell im Frühjahrs-Angebot auf 24,90 Euro runtergesetzt.  

EiFi Feuerbällchen Anzünder

Mit den EiFi Feuerbällchen Anzündern bleibt dein Grillgut frei von giftigen Rückständen, da sie beim Verbrennen keine Schadstoffe freigeben. Die umweltfreundlichen Grillanzünder eignen sich für den Kamin, Kachelofen, Herd und natürlich den Grill. Die Feuerbällchen haben eine Brenndauer von 10 Minuten und sind ergiebig im Verbrauch. Für 17,41 Euro gibt es einen Beutel mit 2,5 kg der nachhaltigen EiFi Feuerbällchen Anzünder.

Unser Fazit: Auf die Plätze, fertig, grillen!

Die 6 vorgestellten naturbasierten Grillanzünder unterscheiden sich preislich nur wenig voneinander und entzünden alle deine Grillkohle sicher und umweltfreundlich. Die nachhaltigen Alternativen sorgen für eine gesunde Grillsaison und hinterlassen dein Grillgut ohne jegliche schädlichen Rückstände. Jetzt heißt es nur noch, leckeres Grillgut kaufen, den Grill anwerfen und eine schöne Zeit mit Freunden und Familie verbringen.

Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit veganen Grillwürstchen? Erfahre hier mehr über 5 Bio und vegane Bratwürste für die Grillsaison.

 

DU möchtest zum Thema Nachhaltigkeit auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren kostenlosen LifeVERDE-NewsletterJOBVERDE-Newsletter.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Auch interessant


Grüne Unternehmen