Wellnessel Die Bio Brennnesselmanufaktur
Gesellschaft

Wellnessel- Die Bio Brennnesselmanufaktur

INTERVIEW | Die Brennnessel ist mehr als ein Unkraut! Das weiß auch Wellnessel, die seit mehr als 10 Jahren heimische Kräuter in Handarbeit verarbeiten.

INTERVIEW | Die Brennnessel ist mehr als ein Unkraut! Das weiß auch Wellnessel, die seit mehr als 10 Jahren heimische Kräuter in Handarbeit verarbeiten.

04.09.2018- Das Interview führte Marcus Noack, Fotos © Wellnessel

LifeVERDE: Herr Brose, Sie betreiben eine Brennnesselmanufaktur mit dem Namen  „Wellnessel“. Was darf man sich darunter vorstellen?

Herr Brose: Einfach gesagt sind wir ein Lebensmittelproduzent mit dem Fokus auf heimische Kräuter. Angefangen hat alles mit der Brennnessel. Getrocknete Blätter und Samen bilden die Basis für verschiedenste Produkte wie Gewürze, Pesto, Brotbackmischungen und Honig. Fast alle unsere Produkte stellen wir selbst in Handarbeit her, so wie man sich das bei einer echten Manufaktur vorstellt. Wer uns das nicht glaubt, kann unsere Manufaktur gerne besuchen.
Das Besondere an der Wellnessel ist die Dynamik. Wir arbeiten mit vielen kreativen Köchen und Ernährungsberatern zusammen. Mit ihrer Hilfe können wir schnell auf Kundenwünsche bzw. Marktinteressen reagieren. Von einer ersten Idee bis zum fertigen Produkt vergehen teilweise nur 21 Tage.
Mittlerweile haben wir auch reine Pflanzenpulver im Sortiment, bspw. aus Löwenzahn, Hagebutte und Acker-Schachtelhalm. Unsere heimische Natur hat so viel mehr zu bieten, als die meisten Menschen glauben – wir wollen das nach außen tragen.


Wie kamen Sie auf die Idee, aus der Brennnessel ein Geschäft zu machen?

Die Idee stammt nicht von mir – vor über 10 Jahren gründete Elfi Braun das Unternehmen, ich führe es sozusagen in zweiter Generation. In den letzten Jahren hat sich eine Menge Know-how über die Brennnessel angesammelt. Dadurch nehmen wir die Pflanze ganz anders wahr, weil wir wissen, wie unglaublich wertvoll sie ist. Für Mensch, Tier und Natur.


Wo beziehen Sie Ihre Brennnesseln her und was macht eine gute Qualität bei Brennnesseln aus?

Da die Brennnessel in Deutschland nicht besonders populär ist bzw. sogar als Unkraut bezeichnet wird, beziehen wir die Rohstoffe aus Bosnien und Bulgarien. Dort gibt es zertifizierte Bio Wildsammlung. Die Qualität der Rohstoffe ist absolut makellos.
Die Brennnessel ist eine überaus anspruchslose Pflanze, darum finden wir sie nahezu überall. Wie bei allen Pflanzen ist der Boden, auf dem sie wächst, sehr wichtig - enthält er Schadstoffe, finden wir diese auch in den Pflanzen. Darum lassen wir unsere Rohstoffe in einem deutschen Labor untersuchen.
Für wirklich gute Qualität ist die Erntemethode entscheidend. Heutzutage wird überall in der Landwirtschaft sehr viel mit dem Mähdrescher geerntet. Dabei gelangen neben fauligen Blättern auch Federn, Steine, Insekten und einiges mehr in die Verarbeitung. Bei reinen Pflanzenpulvern ist das ein riesen Problem für den Verbraucher, denn die Verunreinigung ist hier nicht zu erkennen. Darum sind wir froh, dass unsere Brennnesselrohstoffe aus Wildsammlung stammen, also händisch geerntet werden.


Was zeichnet die Brennnessel als Heilkraut aus?

Die Inhaltsstoffe der Brennnessel sind extrem zahlreich, dementsprechend ist ihr Wirkungsspektrum sehr breit. Die Pflanze enthält u. a. Vitamin A, C und E, Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen und Kieselsäure, Bitterstoffe sowie organische Säuren wie Kaffee- und Pantothensäure. Was die Pflanze zu einem absoluten top Superfood macht, sind jedoch nicht nur ihre Inhaltsstoffe – sie wächst nahezu überall und jeder Pflanzenteil lässt sich nützlich verarbeiten - kein Pflanzenabfall.


Welche Anwendungsbereiche gibt es für die Brennnessel?

Alle Anwendungsgebiete aufzuzählen würde sicher den Rahmen sprengen. Grundsätzlich lässt sich die Pflanze innerlich wie äußerlich anwenden. Der bekannteste und beliebteste Anwendungsbereich ist die Entgiftung. Die Brennnessel regt den Stoffwechsel an, dadurch werden Schadstoffe (z. B. Toxine) ausgeleitet. Dafür eignet sich Tee oder das reine Pulver. Weitere wichtige Anwendungsbereiche sind u.a.: Haut- und Haarprobleme, Durchblutungsstörungen, Prostata- und Harnwegsbeschwerden sowie Gicht und Rheuma. Wir als Lebensmittelproduzent dürfen selbstverständlich keinerlei Heilaussagen tätigen, und daran halten wir uns. Dennoch ist ihre Heilwirkung in einigen Bereichen offiziell anerkannt.

Brennnesseln gelten gemeinhin als Unkraut. Wie versuchen Sie, das Bild der Brennnessel beim Konsumenten zu verbessern?

Jeder, der sich einmal etwas mit der Pflanze beschäftigt, wird sich fragen, warum sie häufig als Unkraut tituliert wird. Wir versuchen, die Menschen aufzuklären. Ein sehr interessanter Fakt ist beispielsweise der, dass sie ertragssteigernd wirkt. Lässt man sie in Gruppen neben Obstbäumen wachsen, darf man sich in der Regel über einen höheren Ertrag freuen. Das liegt u. a. daran, dass sie Böden mit Mineralien anreichert. Auch regt die Brennnessel die Milchproduktion bei Kühen und Schafen an. Es gibt so viele Einsatzbereiche – die Natur hat uns hier einen unglaublich starken Helfer an die Seite gestellt. Wir müssen lernen, die Pflanze als solchen wahrzunehmen.


Verraten Sie uns, was es künftig Neues von Ihnen geben wird?

Wir haben viele Ideen und auch viele nette Kunden, die uns auf weitere Ideen bringen. Konkret werden erst einmal 2 neue Produkte kommen: Zum einen ein hoch konzentriertes Öl aus den Samen. Im Verhältnis 1:3 mit Olivenöl verdünnt, bekommen Sie ein hervorragendes Salatöl. Aber auch zum Dünsten von Gemüse oder für kosmetische Zwecke eignet es sich wunderbar.
Ein Produkt, auf das wir uns sehr freuen, sind unsere Brennnesselnudeln. Dabei handelt es sich um Vollkornnudeln mit 20 % Leinmehl in kräftigem Grün. Lecker!
Des Weiteren wünschen sich viele unserer Kunden Brennnesselkapseln. Da wir diese nicht selbst produzieren können, haben wir einen verlässlichen Partner gesucht - und gefunden. Aber eins nach dem anderen.

 

Das könnte Sie auch interessieren: Essig&Öl- Bewährte Qualität seit 1990

Deutschlands Grüner-Newsletter – jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Grüne Unternehmen