Den Körper richtig entgiften
News & Tipps

Den Körper richtig entgiften

Während einer Detox Kur wird auf das verzichtet, was dem Körper nicht guttut: In erster Linie sind das Kaffee, Zigaretten, Zucker und Weißmehl. Auch tierische Produkte sind während der Detox Kur vom Speiseplan zu streichen, denn Fleisch, Wurst, Joghurt und Milch sind extrem säurehaltig.

<p>Während einer Detox Kur wird auf das verzichtet, was dem Körper nicht guttut: In erster Linie sind das Kaffee, Zigaretten, Zucker und Weißmehl. Auch tierische Produkte sind während der Detox Kur vom Speiseplan zu streichen, denn Fleisch, Wurst, Joghurt und Milch sind extrem säurehaltig.</p>
Mehr zu den Themen:   gesundheit
14.02.2017 - ein Beitrag von Gessica Mirra, Bild © Silviarita, www.pixabay.com

Frische Lebensmittel, Gemüse, Obst und Getreide sollten stattdessen während der Entgiftung auf den Teller kommen: Äpfel, Birnen, Orangen, Zitronen, Bananen, Mangos, Kiwis, Zucchini, Ingwer, Paprika, Kohlrabi, Grünkohl, Broccoli, Spinat, Sellerie und Quinoa beispielsweise, haben viele Vitamine und sorgen für Energie, den ganzen Tag lang. Außerdem lassen sich mit Nüssen, Sprossen, Hüttenkäse, Gemüsebrühe, Kokosöl, Mandelmilch und - je nach Geschmack auch Chilli - abwechslungsreiche Mahlzeiten und leckere Snacks für Zwischendurch zaubern. Denn während einer Detox-Kur muss nicht gehungert werden.

Mit Smoothies lassen sich viele grüne Gemüsesorten roh und komprimiert aufnehmen. Für grüne Smoothies mit Detox-Effekt eignen sich zum Beispiel Avocados, Spinat, Kopfsalat, Rauke oder Kohlsorten wie etwa Grünkohl. Auch Ingwer wirkt anregend auf die Verdauung und fördert die Durchblutung.

Warmes, abgekochtes Wasser am Morgen trinken, das regt die Körperfunktionen an und gleicht den Flüssigkeitsverlust der Nacht aus. Über den ganzen Tag verteilt sollten mindestens 1,5 Liter Wasser getrunken werden. Die Giftaufnahme kann durch die Versorgung mit Eisen, Calcium und Zink verhindert werden.

Die Detox Kur kann durch Sport und Yoga beispielsweise unterstützt werden.  Dies regt zusätzlich den Stoffwechsel an, was unter anderem die Fettverbrennung aktiviert. Auch Saunabesuche helfen zu entgiften. Die Hitze öffnet die Poren und Giftstoffe können durch die Haut ausscheiden. Von außen können Bürstenmassagen auf trockener Haut den Entgiftungsprozess weiter unterstützen, denn auch die Massage regt Kreislauf und Stoffwechsel an.

Aber Achtung! Eine Detox Kur ist nicht für jeden geeignet. Experten raten, bei Schwangerschaft oder in der Stillzeit keine Detox Kur zu machen. Auch wer bereits unter einer Essstörung litt, muss grundsätzlich bei allen Arten der Nahrungsumstellung Vorsicht walten lassen und sollte nur unter ärztlicher Anleitung eine Detox Kur absolvieren.





Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen