News & Tipps

Möbliertes Wohnen auf Zeit liegt stark im Trend

Advertorial | Möbliertes Wohnen auf Zeit ohne Abschluss eines langfristig ausgerichteten Mietvertrages ist einer der Trends der modernen Zeit. Diese Wohnform, die nicht nur Studenten, sondern beispielsweise auch befristete Projektmitarbeiter gerne wahrnehmen, punktet mit maximaler Flexibilität.

Möbiliertes Wohnen auf Zeit
Designelement

Advertorial | Möbliertes Wohnen auf Zeit ohne Abschluss eines langfristig ausgerichteten Mietvertrages ist einer der Trends der modernen Zeit. Diese Wohnform, die nicht nur Studenten, sondern beispielsweise auch befristete Projektmitarbeiter gerne wahrnehmen, punktet mit maximaler Flexibilität.

Mehr zu den Themen:   nachhaltig wohnen
07.05.2019 - Hauptbild: ErikaWittlieb / pixabay.com

Möbliertes Wohnen auf Zeit liegt stark im Trend

Möbliertes Wohnen auf Zeit ohne Abschluss eines langfristig ausgerichteten Mietvertrages ist einer der Trends der modernen Zeit. Diese Wohnform, die nicht nur Studenten, sondern beispielsweise auch befristete Projektmitarbeiter gerne wahrnehmen, punktet mit maximaler Flexibilität. Hinzu kommt der Komfortaspekt, denn umfangreiche Serviceleistungen sind zwar nicht bei privaten Vermietern, dafür aber bei gewerblichen Angeboten bereits inklusive.

So funktioniert möbliertes Wohnen auf Zeit im Detail

Möbliertes Wohnen auf Zeit ist ein Wohnkonzept, das sich auf Intentionsebene an Menschen mit flexiblen Lebensbedingungen richtet. Da die moderne Welt nicht nur immer hektischer, sondern auch spontaner und unverbindlicher abläuft, trügt das Gefühl nicht: Möblierte Apartments und Wohnungen zur befristeten Anmietung sind immer öfter im Angebot.

Gründe dafür, in eine Mietwohnung nicht unbefristet respektive nur als Übergangslösung einzuziehen, kann es viele geben:

  • Der Antritt einer neuen, befristeten Arbeitsstelle
  • Eine Trennung vom Partner, dem die alte Wohnung gehörte
  • Praktika oder ein neu begonnenes Studium

Beim Wohnen auf Zeit gibt es verschiedene Wohnkonzepte. Hotels mit entsprechendem Angebot tragen häufig die Bezeichnung „Aparthotel“ und werden dabei oft nur tagweise vermietet. Sie sind im Gegensatz zu herkömmlichen Hotelzimmern mit einer Küche ausgestattet – Zimmerservice und Frühstück sind häufig im Preis inbegriffen.

Oft wird auf Konzeptionsebene beim Wohnen auf Zeit aber auch die Zwischenmiete bzw. Untermiete von privat verwendet. Dabei kann es sich entweder um eine Wohnung als eigenes kleines Reich handeln, aber auch beispielsweise um ein WG-Zimmer.

Gewerbliche Angebote für das möblierte Wohnen auf Zeit punkten mit umfassendem Service und vielen Annehmlichkeiten.

Möbliertes Wohnen auf Zeit von privat als Alternative 

Wird die Wohnung von einem privaten Vermieter zur Verfügung gestellt, profitieren auch diese von der trendigen Wohnform:

  1. Sie verpflichten sich nicht zu einem langfristigen Mietverhältnis
  2. Die Wohnräume stehen nicht ungenutzt leer

Ein Vermieter, der seine möblierte Wohnung zur Miete auf Zeit anbietet, kann dies auch dann tun, wenn er in absehbarer Zeit beabsichtigt, diese zu veräußern. Auch, wenn ein Vermieter voraussichtlich bald Eigenbedarf anmelden muss, ergibt es für ihn keinen Sinn, einen unbefristeten Mietvertrag mit einem externen Mieter abzuschließen.

Mieter profitieren dadurch, dass es sich meist um gut ausgestattete, aber trotzdem günstige Wohnungen, die persönlicher eingerichtet sind, als klinische Hotelzimmer.

So oder so sollten sich Vermieter, die ein entsprechendes Angebot inserieren, auf eine Flut von Anfragen gefasst machen – 40 oder mehr schon innerhalb von 24 Stunden sind dabei keine Seltenheit.

Gewerbliche Angebote für Mieter oft vorzugswürdig 

Gewerbliche Angebote für das möblierte Wohnen auf Zeit punkten mit umfassendem Service und vielen Annehmlichkeiten.

Angehende Mieter, die nach einer Möglichkeit zum möblierten Wohnen auf Zeit suchen, sind daher in einer Vielzahl von Fällen besser damit beraten, gewerbliche Angebote wahrzunehmen.

Hier gibt es naturgemäß seltener ein Knappheitsproblem - zudem werden die Preise auch attraktiver, je länger eine Anmietung erfolgt.

Des Weiteren handelt es sich bei den entsprechenden Apartments meist um zentrale Liegenschaften, die perfekt an den öffentlichen Nahverkehr angebunden sind und daher flexible Fortbewegungsmöglichkeiten wie das Carsharing optimal ergänzen.

In nahezu allen Fällen können Mieter bei Bedarf auch weitere Serviceleistungen hinzubuchen, sofern sich kurzfristig der Bedarf ändern sollte.

Möbliertes Wohnen auf Zeit ist damit eine der innovativsten Wohnformen, die zur Zeit auf dem Wohnungsmarkt existiert und bietet sich auch ideal für Personen an, die eine große Distanz zwischen der Arbeitsstätte und dem eigentlichen Zuhause überbrücken müssen.



Kommentare
Hans
29.09.2019
Ich finde es eine sehr praktische Gehäuselösung. Wenn Sie eine Unterkunft für einen kurzen Zeitraum benötigen, ist sie sogar ideal. Ob es sich nun um ein Praktikum oder um die Suche nach einer anderen Unterkunft handelt, es ist sehr praktisch.

Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen