Allergikerfreundliche Technologien von Schwabenhaus
News & Tipps

Allergikerfreundliche Technologien von Schwabenhaus

THEMENWOCHE UMWELTFREUNDLICH BAUEN | Experten zufolge werden Allergiker künftig auch über Frühjahr und Sommer hinaus mit ihrer Allergie zu kämpfen haben. Denn wegen des Klimawandels dehnen sich die Pollenflugzeiten weiter aus. Ein angenehmes, pollenfreies Klima zu schaffen, ist dem Bau-Unternehmen Schwabenhaus daher besonders wichtig.

THEMENWOCHE UMWELTFREUNDLICH BAUEN | Experten zufolge werden Allergiker künftig auch über Frühjahr und Sommer hinaus mit ihrer Allergie zu kämpfen haben. Denn wegen des Klimawandels dehnen sich die Pollenflugzeiten weiter aus. Ein angenehmes, pollenfreies Klima zu schaffen, ist dem Bau-Unternehmen Schwabenhaus daher besonders wichtig.

Mehr zu den Themen:   nachhahltiges bauen nachhaltig wohnen
29.03.2017 - Bilder © SCHWABENHAUS

Ob eine ausgewogene Ernährung, viel Bewegung an der frischen Luft oder Sport – gesund leben ist vielen Haushalten wichtig. Auch beim Hausbau gewinnt das Thema immer mehr an Bedeutung: Natürliche und gesundheitsfördernde Materialien sind gefragt.

Schwabenhaus achtet darauf, dass seine Häuser auf lange Sicht die Umwelt entlasten und ein Höchstmaß an Wohngesundheit und Energieeffizienz bieten. Für seine energiesparenden Biohäuser verwendet der Fertighaus-Hersteller naturbelassenes, getrocknetes Holz mit einer Holzfeuchte von lediglich 15 Prozent – so kann auf jegliche Art von chemischen Holzschutzmitteln verzichtet werden. Das Holz als Baumaterial trägt nicht nur zum Klimaschutz bei, da es große Mengen CO2 bindet, sondern zeichnet sich zudem durch seine hervorragenden Dämmeigenschaften und Widerstandsfähigkeit aus.

Grundstoff Holz für mehr Wohngesundheit

Holz ist einer der ältesten und natürlichsten Baustoffe der Geschichte.  Als nachwachsender, energieneutraler und heimischer Baustoff ist Holz für modernes, umweltschonendes Bauen ideal. Im Rahmen unabhängiger Forschungsarbeiten wurde bereits auch wissenschaftlich nachgewiesen, dass Fertighäuser aus Holz genauso langlebig und wertbeständig sind wie Mauerwerksbauten. Die Anforderungen an Wärme-, Feuchte-, Brand- und Schallschutz übertreffen sie sogar.

Auch in verbautem Zustand hält die Speicherwirkung des Holzes weiter an. Durch die Kombination von Holz, modernen Dämmstoffen sowie innovativer Haus- und Heizungstechnik mit Erdwärmeheizung inklusive Sondenbohrungen und einer kontrollierten Be- und Entlüftung mit 95 Prozent Wärmerückgewinnung, erreichen die Häuser von Schwabenhaus einen sehr guten U-Wert von 0,14 W/m²K im Außenwandbereich. Das bedeutet wenig Wärmeverlust und eine hervorragende Energieeffizienz. Darüber hinaus nimmt Holz den Wasserdampf aus feuchter Luft auf und gibt ihn in trockene Luft wieder ab. Es dient dadurch als Puffer für feuchte und extrem trockene Luft, und schafft so auf natürliche Weise ein angenehmes, gesundheitsfreundliches Raumklima.

Aufatmen

Um ein optimales Innenraumklima zu gewährleisten, verfügen die Fertighäuser von Schwabenhaus standardmäßig über eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage mit mindestens 90 Prozent Wärmerückgewinnung, die für eine kontinuierliche Frischluftzufuhr sorgt. Auch ohne die Fenster zu öffnen, wird dabei alle drei Stunden die gesamte Luft im Haus ausgetauscht. Dies beugt Müdigkeit und Kopfschmerzen vor. Die speziell für Niedertemperatur-Heizungssysteme entwickelte Fußbodenheizung verteilt die Wärme optimal im Raum, ohne Staub und andere Schmutzpartikel aufzuwirbeln.

Ausgezeichnet

Auch im letzten jahr bescheinigte der TÜV-Rheinland den Fertighäusern von Schwabenhaus bestes Raumklima hinsichtlich der Schadstoffemissionswerte und verlieh ihnen die Zertifikate „Schadstoffgeprüft“ und „für Allergiker geeignet“. Das Zertifikat „Schadstoffgeprüft“ bestätigt, dass im geprüften Gebäude keine Gesundheitsgefährdungen durch Schadstoffbelastungen in der Raumluft zu erwarten sind. Ergänzend bezeugt das Prüfzeichen „für Allergiker geeignet“ eine schadstoffarme Umgebung sowie eine verminderte Belastung durch Staub und Pollen. Basis für die Zertifizierung ist eine jährlich stattfindende Raumluftmessung bei einem Referenzobjekt sowie der Nachweis verschiedenster Prüfzeugnisse für die einzelnen verwendeten Baumaterialien. Die im Wand-, Decken- und Dachbereich eingesetzten Dämmstoffe sind mit dem Blauen Engel zertifiziert.

Mehr zum Thema: Probewohnen im Bio-Solar-Haus



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Grüne Unternehmen