Grüne Wirtschaft

Pflanzenöle aus Jojoba und Co. für einen strahlenden Teint

INTERVIEW I Jojobaöl war schon vor hunderten von Jahren der Alleskönner in Sachen Hautpflege. Hier erfährst du mehr über die Vorteile von Pflanzenölen und die geeignete Pflege für deine Haut.

Jojoba-Öl für einen strahlenden Teint
Designelement

INTERVIEW I Jojobaöl war schon vor hunderten von Jahren der Alleskönner in Sachen Hautpflege. Hier erfährst du mehr über die Vorteile von Pflanzenölen und die geeignete Pflege für deine Haut.

06.07.2020 I Ein Interview geführt von Dorothea Meyer

Hochwertige und natürliche Hautpflege zu finden, ist heute bei dem Überangebot an Produkten, Marken und Erfahrungsberichten gar nicht mal so einfach. Das Familienunternehmen Wilco stellt hochwertige Pflanzenöle aus 100 Prozent reinen, veganen und kontrolliert biologischen Inhaltsstoffen her. Besonders hervorzuheben ist, dass bei der Naturkosmetik von Wilco häufig die Hauptzutat Jojoba vorhanden ist. Das Öl der Pflanze gilt schon seit hunderten von Jahren als ein wahrer Alleskönner in Sachen Pflege für die Haut.

Mehr über die positiven Eigenschaften von Jojoba, die Nachhaltigkeitsgedanken der GmbH oder welche Vorteile die AFA-Alge mit sich bringt, erfährst du unter anderem im Interview mit Stephanie Flugs von Wilco.

LifeVERDE: Frau Flugs, bitte stellen Sie uns das Unternehmen Wilco einmal kurz vor.

Stephanie Flugs: Das Familienunternehmen Wilco GmbH wird in 2. Generation geführt und steht für hochwertige und natürliche Hautpflegeprodukte mit Jojoba Öl sowie natürliche Nahrungsergänzung. Unser Gründer Konrad Wild hat 1983 als erster deutscher Hersteller Jojoba Öl aus USA nach Deutschland importiert und in seiner puren und reinen Form über Apotheken vertrieben. Wir sind sozusagen Pionier in der Anwendung von Jojoba Öl und haben uns ein sehr breites Wissen rund um die Welt der Pflanzenöle angeeignet.

Mittlerweile bieten wir eine erlesene Auswahl an Hautpflegeprodukten mit Jojoba Öl als Star-Ingredient an. Die Kraft der Natur bleibt bei allen Rezepturen unberührt und alle Produkte sind 100% pur, naturrein und vegan oder auch kontrolliert biologisch. Wir pflegen einen sehr engen und freundschaftlichen Kontakt zu unseren Jojoba Lieferanten, kennen alle persönlich, tauschen uns regelmäßig aus und können daher für höchste Qualität und Beständigkeit garantieren. Wir kreieren Ölmischungen, die Sinn machen und eine Wirkung erzielen und schreiben nur Jojoba Öl drauf, wenn es auch wirklich drin ist. Im Jahre 2000 kam dann unser Nahrungsergänzungsprodukt AFA Alge mit ins Sortiment. Die AFA Alge ist die nährstoffreichste Pflanze, die je entdeckt wurde. Sie enthält den höchsten Chlorophyllgehalt (3%) und Proteingehalt aller Pflanzen – über 65% Aminosäuren, die in ihrem Profil perfekt dem des Menschen entsprechen. Als exklusiver Importeur für Europa, erhalten wir unsere Ware direkt vom Ursprung, dem Ernteunternehmen aus den USA. Uns verbindet eine jahrelange Freundschaft und wir pflegen einen intensiven und engen Kontakt zu unserem Partner vom Upper Klamath Lake. Damit sind wir bestens mit den Ernteprozessen vertraut und können auch hier für eine stets frische Ware garantieren.

Sie bieten hochwertige Naturkosmetik in Form von verschiedenen Bio-Ölen an. Warum genau haben Sie sich auf Jojoba Öl spezialisiert?

Jojoba Öl ist ein Alleskönner und eines der der ältesten überlieferten Schönheitsgeheimnisse. Bereits im 17. Jahrhundert wurde Jojoba Öl von den Papago-Indianern zur Hautpflege, Wundheilung und Desinfektion verwendet. Jojoba Öl ist eigentlich kein Öl, sondern ein flüssiges, ölartiges Wachs, das dem Fettgemisch der Hautoberfläche genau entspricht und sich optimal mit dem natürlichen Lipidfilm der Haut verbindet. Darin liegt die besonders gute Hauverträglichkeit begründet. Jojoba Öl dringt bis in die tiefsten Hautschichten ein und entfaltet dort seine heilende Wirkung. Es wirkt sozusagen in der Haut und nicht auf der Haut. Es ist für jeden Hauttyp verträglich und bieten einen aktiven Hautschutz, der die Haut trotzdem atmen lässt. Durch seine Dünnflüssigkeit zieht Jojoba Öl sehr schnell ein und die Poren werden nicht verstopft. Es heilt die Haut von Ihnen und außen und unterstützt die Zellerneuerung. Jojoba Öl ist über Jahre hinweg haltbar und kann aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung nicht ranzig werden. Es hat keinen Eigengeruch und lässt sich daher wunderbar mit anderen Ölen und Pflanzenextrakten als auch ätherischen Ölen kombinieren.

Welche Rolle spielt für Wilco das Thema Nachhaltigkeit und wie spiegelt es sich in Ihrer Arbeit und in Ihrem Angebot wider?

Nachhaltigkeit wird bei uns sehr großgeschrieben und wir versuchen uns täglich zu verbessern. Wir achten bei sämtlichen Materialien, die wir nutzen – sowohl in den Produkten als auch im Büroalltag – auf ökologische und klimafreundliche Komponenten. Vom nachhaltigen Papier, recycelbaren Verpackungs- und Füllmaterialmaterial bis hin zu den Produktverpackungen verwenden wir ausschließlich Materialen, die die Umwelt nicht belasten, wiederverwendet oder einfach entsorgt werden können. Insbesondere bei den Nahrungsergänzungsprodukten haben wir hochwertiges Violettglas im Einsatz, das entweder mit dem Nachfüllpack wieder befüllt werden kann oder anderweitig als Gewürzglas oder als Kerzengefäß verwendet werden kann.

Würden Sie sagen, dass hochwertige Öle besser für die Gesichtspflege sind als zum Beispiel Cremes und wenn ja, warum?

Der Hauptunterschied von Cremes und Ölen ist, das Öle weder Wasser noch Stabilisatoren enthalten und in ihrer Zusammensetzung der natürlichen Hautfeuchtigkeit sehr ähnlich sind und somit die Haut in ihrer Funktion wirkungsvoll unterstützen können. Pflanzenöle sind besonders pflegend, feuchtigkeitsspendend und stärken die Barrierefunktion der Haut. Wir empfehlen unseren Kunden Cremes und Öle zu verwenden. Wenn man eine tolle Creme für die Pflege gefunden hat, warum aufgeben? Wichtig ist, dass man nur zu Naturkosmetikprodukten greift. Diese könne dann aber gerne nach Lust und Laune kombiniert werden. Ich persönlich verwende seit vielen Jahren das Jojoba Öl fürs Gesicht. Im Winter, wenn meine Haut eine extra Portion Pflege braucht, kombiniere ich das Öl auch gerne mit einer Gesichtscreme. Einfach ein paar Tropfen hinzufügen und die Haut bekommt, was sie verlangt.

Thema Preis: In welchem Preissegment sind die Naturkosmetik-Produkte von Wilco angesiedelt und welche Rolle nimmt das Thema Preis bei Ihnen ein?

Die Wilco Produkte sind im Mittleren Preissegment angesiedelt. Da wir immer vom Ursprung kaufen und so auf Händler-Margen verzichten können, haben wir einen guten Preisvorteil, den wir versuchen immer an unsere Kunden weiter zu geben. Unsere letzte Preiserhöhung liegt bereits mehrere Jahre zurück und wir versuchen stets die Preise für unsere Kunden zu halten, da die allgemeinen Lebenshaltungskosten schon genug steigen. Da es sich aber bei allen Wilco Produkten um reine Naturprodukte handelt, beeinflussen äußere Faktoren wie das Klima, die Bodenbeschaffenheit, Wasserqualität und der Niederschlag auch den Preis.

Sie bieten ebenfalls Nahrungsergänzungsmittel der AFA-Alge an. Welche positiven Wirkungen hat die Alge und warum empfehlen Sie eine Supplementierung?

Unsere Afa-Alge gedeiht wild im Bergsee Klamath Lake und ist die nährstoffreichste Pflanze, die je entdeckt wurde. Sie enthält den höchsten Chlorophyllgehalt (3%) und Proteingehalt aller Pflanzen – mit über 65%. Aminosäuren, die in ihrem Profil perfekt dem des Menschen entsprechen. Sie enthält 12 der wichtigsten Vitamine, 23 Mineralien, Spurenelemente und mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Linolensäure). Die Alge stellt die ideale „Hirnnahrung“ dar, da sie mit ihren wertvollen Proteinen im Gehirn zur Erneuerung und Reparatur von Neurotransmittern und Botenstoffen beiträgt. Durch ihren hohen Gehalt an Glutaminsäure verbessert sich die Gedächtnisleistung, Konzentration, geistige Beweglichkeit und Kreativität. Gerade wenn man sich schlapp und ausgelaugt fühlt oder vor einer wichtigen Prüfungsphase steht, empfehlen wir die AFA Alge. Zudem hat die AFA Alge die Fähigkeit durch ihre Zellmembran Schwermetalle wie ein Schwamm aufzunehmen. Schwermetalle wie Quecksilber aus Amalgamplomben oder Blei aus Trinkwasser werden durch bestimmte Aminosäuren in der AFA-Alge gebunden oder chelatiert und ausgeschieden – und zwar besonders aus dem Gehirn: unsere Gedanken werden leichter! Sie schützt und befreit uns auch von Umweltgiften, die unsere körperliche und seelische Gesundheit bedrohen.

  

Welche aktuellen Trends und Entwicklungen finden Sie im Bereich nachhaltige Naturkosmetik besonders spannend?

Ich finde die Möglichkeit, sich seine eigene auf sich zugeschnittene Pflege herstellen zu lassen, besonders spannend. Nur so kann ein Hersteller, auch in Zeiten von immer fortschreitender Digitalisierung, die individuelle Betreuung des Kunden gewährleisten aber auch seine Daseinsberechtigung untermauern.

Was sind Wilcos Ziele und Wünsche für das restliche Jahr 2020?

Ziel ist es, das Jahr 2020 trotz der Corona Pandemie gesund abzuschließen und angedachte Projekte umzusetzen bzw. auf Kurs zu bringen, wenn es die Zeit wieder erlaubt. Wir sind nach wie vor guter Dinge und freuen uns grundsätzlich immer auf alles was da kommt!

 

 

Lies auch: Zero Waste Hygiene – nachhaltige Pflege für Haut und Haar

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen.

Wir sind jetzt auch auf Instagram! Schau doch mal vorbei und folg uns: lifeverde.de

Bilder: Unsplash, Wilco



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen