Gr├╝ne Wirtschaft

Flei├čige Bl├╝mchen statt flei├čige Bienchen

Ist Honig eigentlich vegan? Diese Frage muss man mit einem klaren „Nein“ beantworten. Vegablum bietet dir eine vegane Honigalternative – unterst├╝tzt von Bl├╝mchen anstelle von Bienchen.

Ist Honig eigentlich vegan? Diese Frage muss man mit einem klaren „Nein“ beantworten. Vegablum bietet dir eine vegane Honigalternative – unterst├╝tzt von Bl├╝mchen anstelle von Bienchen.

21.09.2021 | Ein Interview gef├╝hrt von Veronika Gruber | Bilder: Udo Geisler / NRW.Bank, Unsplash

Honig- und Wildbienen sind ├Ąu├čerst wichtig f├╝r unser ├ľkosystem – deren Schutz ist daher umso wichtiger. Viele Wildbienenarten sind mittlerweile vom Aussterben bedroht. Zudem werden auch Honigbienen in Massen gehalten und f├╝r den Eigennutz des Menschen ausgebeutet – obwohl Honig auch f├╝r die Bienen ├╝berlebenswichtig ist. Somit ist Honig kein veganes Produkt. Der Verzicht auf Honig kommt deswegen nicht nur f├╝r Veganer*innen infrage, sondern auch f├╝r jede*n, der*die sich aktiv f├╝r den Bienenschutz – und somit f├╝r unser ganzes ├ľkosystem – einsetzen m├Âchte. Wer nicht auf den s├╝├č-herben Geschmack von Honig als Brotaufstrich oder S├╝├čungsmittel verzichten m├Âchte, sollte daher zu pflanzlichen Alternativen greifen. Dass leckere vegane Honigalternativen auch bio & fair hergestellt werden k├Ânnen, zeigen Danny und Stephan von Vegablum mit ihrem Bl├╝ten-„Wonig“. Flei├čige Bl├╝mchen eben! Danny erz├Ąhlt dir in unserem Interview mehr dazu.

LifeVERDE: Hallo Danny, sch├Ân, dass du dir Zeit nimmst f├╝r unsere Fragen. Du bist ja bereits seit langer Zeit Veganerin. Mit eurem „Wonig“ aus Blumen und ├äpfeln hast du vielen anderen Veganer*innen und dir selbst eine vegane Honigalternative geschaffen. Warum sollten auch Vegetarier*innen und Omnivore lieber zum „Wonig“ greifen?

Danny: Wonig gibt es in vielen verschiedenen Sorten, da ist einfach f├╝r jeden Geschmack etwas dabei! Unsere Bl├╝tensorten schmecken herrlich blumig und kommen so nah an Honig ran, wie kaum eine andere Alternative. Auch die Konsistenz ist sch├Ân dickfl├╝ssig und l├Ąsst sich daher in der K├╝che prima einsetzen.

Mit Wonig kannst du Honig 1 zu 1 ersetzen ohne auf den leckeren Geschmack verzichten zu m├╝ssen.

Unsere Apfelsorten sind eher etwas fruchtiger und sie gibt es in ausgefallen Sorten wie z. B. Tonka oder Chili.

Aber auch unsere neueste Linie, der Tapi Dream ist mit feinsten Bl├╝ten-Extrakten verfeinert, k├╝nstliche Aromen kommen bei uns nicht zum Einsatz! Tapi Dream besteht aus Tapiokasirup und ist somit fructosearm, damit haben wir unsere Zielgruppe noch einmal wesentlich erweitert!

Bei unseren Zutaten achten wir auf faire Produktion und suchen unsere Lieferanten gut aus, der Zucker kommt z. B. aus einer fairen Kooperative in Brasilien. Den Menschen dort wird damit zum Beispiel eine Schulbildung erm├Âglicht. Auch wird dort nachhaltig angebaut.

Die Gr├╝nder*innen von Vegablum: Daniela Nowak und Stephan Weidtmann (Bild: Udo Geisler/NRW.Bank)

Zu Beginn habt ihr eure Honigalternative aus L├Âwenzahn gewonnen. Woher kam die Idee, „Wonig“ aus L├Âwenzahn zu gewinnen?

Eigentlich hatten wir ja einen Honigersatz gesucht, um veganen Met zu machen. Im Internet sind wir dann auf „Omas Hausrezept“, dem L├Âwenzahnhonig gesto├čen. Dieser wird sogar heute noch in der heimischen K├╝che selbst produziert.

Damit haben wir dann erstmal angefangen zu experimentieren und haben schnell festgestellt, was mit L├Âwenzahn geht, geht auch mit anderen Pflanzen wie z. B. Brennnessel oder G├Ąnsebl├╝mchen.

Wie kommt ihr an gen├╝gend Pflanzen und Bl├╝ten f├╝r den „Wonig“? Welche Herausforderung gibt es bei der Herstellung eurer Produkte?

Wir arbeiten mit Partnern aus Deutschland, ├ľsterreich und Europa zusammen, die extra viele Blumen in Bioqualit├Ąt anbauen oder wild wachsen lassen. Je mehr Bl├╝ten genutzt werden, je mehr ist nat├╝rlich auch erstmal f├╝r die Bienchen da. Ansonsten w├╝rden die Fl├Ąchen h├Âchstwahrlich nicht als bl├╝hende Wiesen genutzt.

Nat├╝rlich ist es eine gro├če Herausforderung immer gen├╝gend Bl├╝ten auf Lager zu haben, da diese ja nur saisonal bestellt werden k├Ânnen. Man muss schon eine gute ├ťbersicht ├╝ber die zu erwartenden Jahresmengen haben. Das war am Anfang immer ziemlich knapp, aber mittlerweile sorgen wir gut vor, so dass wir auch f├╝r gr├Â├čere Bestellungen gewappnet sind.

Womit wir bei der n├Ąchsten Herausforderung sind. Wir mussten uns jetzt erst einmal eine Etikettiermaschine anschaffen, weil wir einfach mit der Produktion sonst nicht mehr hinterher kommen. Als n├Ąchstes steht eine vollautomatische Abf├╝llmaschine auf dem Programm.

Flei├čig bei der "Wonig"-Produktion! (Bild: Udo Geisler/NRW.Bank)

Euren „Wonig“ gibt es bereits in vielen Geschmacksrichtungen, beispielsweise „G├Ąnsebl├╝mchen“, „L├Âwenzahn-Ingwer“ und „Ringelblume“. Auch Apfel-„Wonig“ ist bereits erh├Ąltlich. Welche Sorte ist dein Liebling?

Stephans Liebling ist der Chili Wonig, ich selbst habe eigentlich so gar keinen Favoriten, ich mag sie alle gleich gern. Zur Weihnachtszeit den Lebkuchen, f├╝r Salatdressings den L├Âwenzahn und f├╝r’s M├╝sli z. B. Apfelkuchen.

Mittlerweile bietet ihr auch veganen Met und Lik├Âre an. Mit welchen weiteren neuen Produkten k├Ânnen „Wonig“-Fans in Zukunft rechnen?

Oh das ist eine gute Frage, da wollen wir auch zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht zu viel verraten, wir arbeiten auf jeden Fall an vielen weiteren Produkten. Ideen haben wir viele, aber es dauert nat├╝rlich immer ein „wenig“ von der Idee bis zur Marktreife.

Zurzeit stellen wir unsere 3 Sorten Tapi Dream fertig und dann haben wir ja mittlerweile auch schon Schokolinsen und Erdn├╝sse im Glas im Programm.

Bild: Udo Geisler/NRW.Bank

Welche weiteren Tipps hast du f├╝r den aktiven Bienenschutz?

Sch├Ân viele Bl├╝mchen pflanzen! :)

Wo k├Ânnen unsere Leser*innen den „Wonig“ von Vegablum finden?

Einige Sorten findest du bei Kaufland, Globus, Edeka, in vielen Biom├Ąrkten und Unverpacktl├Ąden. Das gesamte Sortiment gibt es aber fast nur auf unserer Website: vegablum.de.

Vielen Dank f├╝r das Interview, Danny!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an Vegablum stellen m├Âchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________________

Auch interessant: Nachhaltig in der Natur unterwegs - wo bekomme ich Kleidung und Ausr├╝stung her?

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Gr├╝ne Unternehmen