Bio Hanf von den BioBloom Feldern
Grüne Wirtschaft

Bio Hanf von den BioBloom Feldern

INTERVIEW | Der Bio Hanf wird auf den BioBloom händisch geerntet und zu Bio-Hanfblütentee, Bio CBD Hanftropfen und Bio Hanföl verarbeitet. Alle Produkte sind BIO AUSTRIA zertifiziert.

INTERVIEW | Der Bio Hanf wird auf den BioBloom händisch geerntet und zu Bio-Hanfblütentee, Bio CBD Hanftropfen und Bio Hanföl verarbeitet. Alle Produkte sind BIO AUSTRIA zertifiziert.

02.05.2018 - Fotos: © BioBloom

LifeVERDE: Frau Denk, BioBloom ist auf die Gewinnung und den Vertrieb von hochwertigen Bio-Hanfblüten und den daraus hergestellten Produkten spezialisiert. Welche Produkte sind das zum Beispiel und wen möchten Sie mit ihrem Angebot gerne erreichen?

Elisabeth Denk: Die Nutzhanfpflanzen von unseren BioBloom Feldern werden besonders schonend und sorgfältig (händische Ernte und Verarbeitung) zum einzigartigen Bio-Hanfblütentee, zu Bio CBD Hanftropfen in den Konzentrationen 4%, 6% und 8% und zu Bio Hanföl aus geschälten Hanfsamen verarbeitet. Alle unsere Produkte sind BIO AUSTRIA zertifiziert und enthalten alle hochwertigen Inhaltsstoffe der Hanfpflanze. Sie können somit besonders gut vom Körper aufgenommen werden und dort ihre Wirkung entfalten. Unsere Produkte werden von gesundheitsbewussten Menschen gekauft, die ihre Lebensweise mit hochwertigen Naturprodukten unterstützen wollen.

Hanfprodukte werden bereits seit Jahrtausenden in verschiedensten Bereichen eingesetzt. Welche positiven Eigenschaften werden Hanfprodukten generell zugeschrieben?

Erste schriftliche Erwähnungen finden sich in chinesischen Schriften aus dem 3. Jahrtausend vor Christus, wo in einem Buch über Heilpflanzen der Hanf als Mittel gegen Rheuma, Malaria und andere Krankheiten angeführt wird. Auch aus dem Mittelalter gibt es Überlieferungen, dass die Hanfpflanze gerne als Mittel zur Linderung von Wehenkrämpfen und nachgeburtlichen Schmerzsymptomen verwendet wurde.

1992 entdeckten Wissenschaftler, dass wir Menschen (und auch Säugetiere) über ein körpereigenes Endocannabinoidsystem verfügen, das wichtige Funktionen im Körper reguliert (z.B. Appetitregulierung, Gedächtnisleistung, emotionale Verarbeitung und Reduktion Schmerzempfinden). Die Inhaltsstoffe, im Besonderen die Cannabinoide wie CBD (Cannabidiol) docken an die Rezeptoren an und können die Regulierung verstärken.

In den letzten Jahrzehnten führte Hanf eher ein Schattendasein. Findet aktuell eine „Renaissance“ dieser Kulturpflanze statt? 

Ja, man kann ohne weiteres von einer Renaissance sprechen. Der Trend zur Natur und Legalisierungstendenzen von Cannabis rund um den Globus verhelfen der Hanfpflanze generell zu mehr Bekanntheit.

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit bei Ihnen und worauf legen Sie besonderen Wert?

BioBloom legt großen Wert auf Nachhaltigkeit. Zum einen ist es uns sehr wichtig, naturreine und biologische Produkte zu erzeugen nach dem Motto „Hanf pur. Im Einklang mit der Natur.“ Und wir versuchen außerdem unsere Produktion nachhaltig zu gestalten, dazu gehört für uns auch unseren CO2-Abdruck so klein wie möglich zu halten. So ist zum Beispiel unsere Verarbeitungshalle in unmittelbarer Nähe unserer Hanffelder.

Der Familienbetrieb besteht bereits in dritter Generation. Was glauben Sie, welche Erfolgsfaktoren sind für diese lange Tradition ausschlaggebend?

Unser landwirtschaftlicher Familienbetrieb kann auf drei Jahrzehnte Erfahrung in der biologischen Landwirtschaft zurückblicken. 2015 haben wir uns auf den Anbau von Nutzhanfsorten spezialisiert. Unserer Familie war und ist immer wichtig, Tradition mit Innovation zu verknüpfen. Der gute Mix an erfahrenen Familienmitgliedern mit der jungen Generation dürfte eine erfolgsversprechende Mischung sein.

Welche Produkte aus dem Shop kommen bei Ihren Kunden aktuell besonders gut an?

Unsere Kunden schätzen sowohl den Bio Hanfblütentee als auch unsere CBD Bio Hanftropfen sehr. Von den vielen Telefonaten und von Rückmeldungen unserer Kunden wissen wir, dass sie die hohe Natur-Qualität unserer Produkte überzeugt.

In welchen Lebensmitteln wird Hanf Ihrer Meinung nach künftig stärker zum Einsatz kommen? Welche Trends können Sie hier erkennen?

Wir denken, dass die angesprochene Renaissance der Hanfpflanze in vielen Bereichen zu mehr Produkten mit Hanf führen wird. CBD liegt besonders in den U.S.A. sehr im Trend, CBD-infused products sind im Lebensmittelbereich aktuell sehr gefragt. Die U.S.A. gilt grundsätzlich als Vorreiter und man kann davon ausgehen, dass viele Unternehmen auf den Hanf-Zug aufspringen werden.

Deutschlands Grüner-Newsletter – jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen