Grüne Wirtschaft

Trinkschokolade mit Kokosblütenzucker - diese gesunde Alternative heißt Kokolade

INTERVIEW I Du kommst nach einem eisigen Winterspaziergang nach Hause und freust dich auf ein Heißgetränk. Die Trinkschokolade bzw. Kokolade von Kräuterladen.com mit Kokosblütenzucker eignet sich dafür ideal und ist dazu gesund.

Trinkschokolade mit Kokosblütenzucker
Designelement

INTERVIEW I Du kommst nach einem eisigen Winterspaziergang nach Hause und freust dich auf ein Heißgetränk. Die Trinkschokolade bzw. Kokolade von Kräuterladen.com mit Kokosblütenzucker eignet sich dafür ideal und ist dazu gesund.

11.01.2020 I Ein Interview geführt von Michelle Tempels und Dorothea Meyer I Bilder: Unsplash, Kräuterladen.com

Raffinierter Zucker steckt in allem, was uns am besten schmeckt – Backwaren, Süßigkeiten oder Getränken wie Kakao. Heißt das wir müssen künftig auf solche Lebensmittel verzichten? Nein, denn das junge Start-Up Kräuterladen.com bietet Zuckeralternativen, mit denen sich ganz wunderbare Leckereien zubereiten lassen können, die definitiv eine gesündere Alternative darstellen. Auch die Trinkschokolade des Start-Ups, welche aus nur zwei Zutaten besteht, stellt definitiv einen gesunden Genuss dar.

Was es bei Kräuterladen.com noch so gibt, mit wem das Start-Up zusammenarbeitet und die gesunde Trinkschokolade Kokolade erfährst du im Interview mit Geschäftsführerin Natalie Jachmann.

LifeVERDE: Natalie, wer steckt hinter eurem Online Shop für nachhaltige Lebensmittel und was ist die Vision dahinter?

Natalie: Ich bin als Geschäftsführerin für das Unternehmen verantwortlich und stehe hinter Kräuterladen.com. Unser Lager und den Versand haben wir vollständig ausgesourct. Unsere Vision ist es, unsere Kokolade auch in Bio Cafés bekannter zu machen und nach und nach unser Sortiment mit nachhaltigen Produkten auszubauen. Wir möchten weiterhin Aufklärung im Bereich unserer unraffinierten Zuckeralternativen betreiben. Der große Vorteil gegenüber Haushaltszucker ist, dass in unserem unraffinierten Zucker noch alle Nährstoffe, Vitamine und Mineralien enthalten sind. Das ist vielen Menschen nicht bewusst. Wenn schon Zucker, dann doch bitte den „Gesünderen“, der somit auch meist basisch wirkt. Aber immer alles in Maßen, das gilt auch bei allen unserer Zuckeralternativen, denn Zucker bleibt Zucker.

Kräuterladen.com - welches Sortiment erwartet mich dort?

Anfang des Jahres gab es noch zwei separate Online-Shops, da Kräuterladen.com umsatzstärker war, bieten wir jetzt dort alle Zuckerersatzprodukte unserer Marke Vollzucker an. Zusätzlich hatten wir schon immer Steinsalz aus Deutschland, echten Birkenzucker aus Finnland und als „Fremdprodukte“ Olivenöl, Erdmandelflocken, Vitalstoffe und Naturseifen im Sortiment.

Ihr seid nebenbei auch Handelsvertreter für qualitative, gesunde, nachhaltige und vor allem genussvolle Lebensmittel. Wie realisiert ihr dies und nach welchen Aspekten wählt ihr die Produkte aus?

Wir können als kleines Start-Up leider nicht alles selbst produzieren und suchen uns deshalb Unternehmen, die unserer Philosophie entsprechen. Hier haben wir einige Produzenten gefunden, die denselben Ansatz wie wir verfolgen. Wir testen fortlaufend Produkte und nehmen Produkte, die weniger gut laufen auch wieder aus dem Sortiment heraus. Wir haben noch einen Aspekt, der immer erfüllt sein muss. Wir müssen das Bedürfnis haben, das Produkt selbst Zuhause haben zu wollen. 

Die Kokolade, eine Trinkschokolade mit Kokosblütenzucker, hat bei Vergleich.org als Testsieger abgeschnitten. Was wurde dabei alles berücksichtig?

Beim Trinkschokoladentest, der fortlaufend aktualisiert wird, wurden Produktdetails wie „vegan“, „Bio“ oder „Diabetiker geeignet“ verglichen. Die Nährwerte wurden bewertet und die Inhaltsstoffe wie beispielsweise Zusätze genau betrachtet und jeweils gegenübergestellt. Da wir bei unserer Kokolade nur zwei Zutaten verwenden und somit automatisch vegan sind, ohne Emulgatoren, Soja und ohne sonst Allergene auskommen, hatten wir so die Nase vorn.   

Welche Reise hat die Kokolade hinter sich? Von der Entdeckung der Zutaten, über die Rezeptur, die Präsentation im Onlineshop bis in die heiße Tasse?

Unsere Kokolade hat so einige Veränderungen mitmachen müssen. Früher hatten wir weniger Kakaopulver und mehr Zucker. Heute sind wir bei 40/60. Das ist unser Meinung nach optimal, da unsere Kokolade so anhand des NutriScore ein „C“ mit 3 Punkten bekommen hat. An der Rezeptur feilen wir auch weiterhin fortlaufend. Wir würden gerne noch speziellere Kakosorten testen. Sollte ein Kakaoproduzent dieses Interview lesen, darf er uns gerne kontaktieren (lacht). Wenn wir die beiden Rohstoffe ausgesucht haben, kommen diese zu unserem Dienstleister, der uns die Zutaten zu einer homogenen Masse zusammenführt. In abgefüllte Säcke kommen die Mischungen wieder zurück in die Produktion, wo wir diese dann in 200g Beutel abfüllen, mit unseren liebevoll gestalteten Etiketten bekleben und verschweißen. Als letztes fährt die Kokolade dann auf Paletten in Kartons a 75 Beuteln in unser Lager. Von dort versenden wir unsere Kokolade zu unseren Kunden in ganz Europa. Der Kunde öffnet den Kokoladebeutel, der dann super schokoladig duftet, mischt 2 Teelöffel mit heißer Milch und rühr das Pulver mit einem Schneebesen fein.

Wie steht ihr dabei mit euren Handelspartnern in Verbindung? Das sind - mit beispielsweise Kokosblütenzucker aus Indonesien - internationale Beziehungen, wobei Nachhaltigkeit und Fairness wichtige Rollen spielen sollten.

Wir hatten vor zwei Jahren viel Glück, als wir unseren jetzigen Produzenten unseres Kokosblütenzucker gefunden haben. Der Kokosblütenzucker kommt direkt aus Indonesien vom Produzenten am Hamburger Hafen an und hier übernehmen wir unseren Kokosblütenzucker. Durch den langjährigen Kontakt und das gegenseitige Vertrauen haben wir ein gutes Gefühl. Auch erhalten wir regelmäßig Laboruntersuchungen und diese sind wirklich sehr umfangreich. Ich glaube ich kann sagen, dass kein Produzent umfangreicher testen lässt. Auch die Bezahlung gegenüber den produzierenden Bauern ist fair ausgehandelt worden. Wir wollten dieses Jahr eigentlich nach Indonesien, das wurde aber dann bekannterweise nichts.

Welche Pläne und Visionen verfolgt ihr mit der Kokolade und Vollzucker?

Mittelfristig möchten wir uns in unsere Heimat in Glücksburg (Ostsee) weiter bekannt machen auch außerhalb unseres Online-Shops. Langfristig möchten wir uns als eine gesunde Trinkschokolade für alle Altersgruppen etablieren. Ein Opa mit leichter Diabetes soll genauso unsere Kokolade genießen können, wie sein Enkelkind mit Laktoseintoleranz.

In der Anfangszeit wollten wir neue Sorten auf den Markt bringen, da wir aber auch an die Umwelt denken, ist manchmal weniger auch mehr. Wir möchten nicht die X-te Sorte eines Produkts herausgeben, die es schon gibt. Das hat nicht viel mit Ressourcenschonung zu tun. Wichtiger ist uns nun, dass die ganze Familie unsere Kokolade trinken mag. Es wäre eine schöne neue Art der Generationenverbindung. Das wird in Zukunft wohl wieder wichtiger werden, sobald wir unsere Großeltern sorgenfrei in den Arm nehmen können und mit Ihnen im Sommer eine kalte Kokolade in der Hollywoodschaukel im Garten genießen dürfen.  

Wie trinkst du eure Kokolade am liebsten?

Am liebsten trinke ich unsere Kokolade mit Soja- oder Mandelmilch. Somit habe ich eine vegane Variante, da wir in der Trinkschokolade keine weiteren Zutaten haben außer Kakaopulver und Kokosblütenzucker. Im Winter trinke ich die Schokolade heiß und im Sommer eisgekühlt! Man denkt zwar bei einer Schokolade gerne an Winter, aber auch im Sommer funktioniert die Trinkschokolade perfekt. Gerne kombiniere ich im Sommer die Trinkschokolade mit einem Espresso Shot und ein paar Eiswürfeln- somit habe ich quasi einen Schokoespresso on Ice! Im Winter koche ich die Schokolade im Kochtopf auf und füge noch ein bisschen Bourbonvanille hinzu. 

 

Vielen Dank für das Interview, Natalie!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an Kräuterladen.com stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

 

_________________________________

 

Naschen aber vegan? Lies hier mehr über vegane und faire Schoki: Vegane fairtrade Schokolade aus Spezialitätenkakao  

Folg uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE

 



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen