Grüne Wirtschaft

Mit Bio-Frühstück gesund in den Tag starten

Interview I Gesundes Porridge, Müsli und Crunch in Varianten von glutenfrei bis zum Power-Frühstücks-Mix. Hier findest du Ideen für dein vollwertiges Frühstück.

Gesundes Bio-Frühstück
Designelement

Interview I Gesundes Porridge, Müsli und Crunch in Varianten von glutenfrei bis zum Power-Frühstücks-Mix. Hier findest du Ideen für dein vollwertiges Frühstück.

Mehr zu den Themen:   frühstück müsli porridge crunchy
15.06.2020 I Ein Interview geführt von Franziska Kremer

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Wir alle kennen den Spruch und umso wichtiger ist es deshalb, sein Frühstück so gesund und vollwertig wie möglich zu gestalten. Dass das auch ohne viel Aufwand geht, erzählt uns Annalena Goldnagl von Verival. Die Tiroler Biomanufaktur Verival bietet eine gesunde Frühstücks-Auswahl für alle Ernährungsweisen und Vorlieben.

LifeVERDE: Frau Goldnagl, bitte stellen Sie uns das Unternehmen Verival einmal kurz vor:

Annalena Goldnagl: Verival – Tiroler Biomanufaktur macht seit mehr als 30 Jahren Bio-Frühstück, mitten in den Tiroler Alpen. Neben Müsli und Crunchy liegt ein besonderes Augenmerk auf Porridge, denn ein warmes Frühstück ist in vielerlei Hinsicht ein idealer Start in den Tag. Unser Rezept ist einfach: Bio-Zutaten in Premium-Qualität, bezogen von Landwirtinnen und Landwirten unseres Vertrauens, mit viel Sorgfalt und Hingabe zu köstlich ausbalancierten, vielfältigen Frühstückskreationen gemischt.

Wofür steht Verival?

Auch wenn sich Verival als moderne Marke versteht, die stets aktuelle Trends und Entwicklungen in alle Bereiche einfließen lässt, bildet eine lange Bio-Tradition und viel Know-How die Grundlage des Unternehmens. Einfach ausgedrückt: Wir machen Frühstück, weil wir selber gern frühstücken. Und was man gern macht, macht man bekanntlich auch gut. Von der Entwicklung ausbalancierter Rezepturen, über die sorgfältige Auswahl der Rohstoffe, bis hin zur schonenden Herstellung in unserer Tiroler Biomanufaktur – höchstmögliche Qualität in jedem Schritt und ein achtsamer Umgang mit unseren Ressourcen stehen dabei immer an erster Stelle.

Welche Rolle spielt für Sie das Thema Nachhaltigkeit und wie spiegelt es sich in Ihrer Arbeit und im Angebot von Verival wieder?

Mit unserer langen Tradition zählt Verival zu Österreichs absoluten Bio-Pionieren. Ein respektvoller Umgang mit Mensch & Umwelt hat schon immer allerhöchste Priorität. Deshalb werden nur die besten Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet. Das fördert die Artenvielfalt, sorgt für einen schonenden Umgang mit Ressourcen, führt zu weniger Wasserverschmutzung und zum Erhalt fruchtbarer Böden.

Bei der Auswahl unserer Lieferanten liegt der Fokus auf kleinen Landwirtschaften und Betrieben. Das ermöglicht uns, den Ursprung der einzelnen Zutaten bestmöglich nachzuvollziehen. Die örtliche Nähe zu vielen Getreidebauern und Mühlen hilft außerdem dabei, Logistikwege zu verbessern und CO2 einzusparen. Überdies engagieren wir uns seit 2010 mit unserem aufwändigen Getreide-Rekultivierungsprojekt dafür, qualitativ hochwertige Urgetreidesorten wie Einkorn, Emmer, Dinkel, Roggen und Hafer zu vermehren und die Biodiversität damit zu fördern.

Was unsere Verpackungen betrifft, sind wir überzeugt: Die Zukunft gehört dem Recycling. Denn das Ziel muss sein, den Lebenszyklus von bestehenden Materialien so gut wie möglich zu verlängern, sodass weniger Ressourcen für die Herstellung von neuem Material benötigt werden. Darum setzt Verival bei den Verpackungen auf Recyclingfähigkeit. Alle Frühstücksprodukte wurden mit dem „Made for Recycling“-Zertifikat ausgezeichnet.

Seit 2018 unterstützt Verival außerdem das Bienenschutzprojekt Hektar Nektar bei deren PROJEKT 2028, das sich vorgenommen hat, die Bienenpopulation innerhalb von 10 Jahren um zehn Prozent zu steigern – und zwar durch gezielte Förderung von Imkerinnen und Imkern.

Nachhaltigkeit ist ein komplexer, umfassender Begriff, der ständig in Bewegung ist und dessen Definition deshalb laufend neu evaluiert und angepasst werden muss. Es genügt nicht, sich mit dem Status Quo zufrieden zu geben. Vielmehr sehen wir es als unsere Aufgabe, am Ball zu bleiben und immer unter den Ersten zu sein, wenn es darum geht, unsere Unternehmenspraktiken noch nachhaltiger zu gestalten

Was macht die Verival Produkte besonders?

Unser wohl größtes Alleinstellungsmerkmal ist die besonders hohe Qualität unserer Frühstücksprodukte. Dass man den Unterschied schmeckt, bestätigen immer wieder zahlreiche Kundinnen und Kunden. Eva Knörnschild, unsere Head of Quality Management, beschreibt die Verival Herangehensweise so: „Ein Produkt ist nur so gut, wie die Zutaten, die in ihm stecken. Darum überlassen wir nichts dem Zufall, sondern investieren viel Zeit und Mühe in die Auswahl und Kontrolle hochwertiger Rohstoffe aus biologischem Anbau und in eine schonende Weiterverarbeitung.“

Ein Produkt, von dem wir aus geschmacklicher, aber auch ernährungstechnischer Sicht nicht zu 100% überzeugt sind, wird so lange optimiert, bis es das tut oder gar nicht erst produziert. Denn, was den Namen Verival trägt, muss unseren hohen Qualitätsansprüchen bis ins letzte Detail entsprechen.

Zudem gehören wir zu den wenigen Porridge-, Müsli- und Knuspermüsli-Herstellern, die die Produktion ihres Sortiments nicht ausgelagert haben, sondern eigens produzieren. Das ermöglicht eine noch bessere Qualitätskontrolle und in weiterer Folge die Herstellung noch besserer Frühstücksprodukte.

In welchem Preissegment sind Ihre Produkte angesiedelt und welche Rolle nimmt das Thema Preis bei Ihnen ein?

Unsere Bio-Frühstücksprodukte gehören auf alle Fälle einem höheren Preissegment an. Das liegt zum einen natürlich daran, dass Bio-Rohwaren aufgrund der geringeren Ernte und anderer Faktoren im Schnitt um etwa 30% mehr kosten als konventionelle Rohwaren. Zum anderen legen wir, wie in der vorhergehenden Frage im Detail ausgeführt, sehr großen Wert auf die Herstellung qualitativ hochwertiger Produkte. Denn auch im Bio-Segment gibt es große qualitative Unterschiede zwischen verschiedenen Anbietern einzelner Rohwaren, wobei beispielsweise auch deren Ursprung eine Rolle spielt. Die Endpreise für die Konsumentin und den Konsumenten richten sich demnach zuallererst nach den Preisen der einzelnen Zutaten. Aus diesen Gründen ist Preis im Allgemeinen ein sehr wichtiges Thema für uns, denn es ist uns ein großes Anliegen, hochwertige, aber dennoch leistbare Produkte zu einem fairen Preis zu entwickeln und anzubieten.

Wie nah sind Sie prinzipiell am Kunden dran?

Das direkte Feedback von unseren Kundinnen und Kunden ist uns sehr wichtig und fließt in unsere tägliche Arbeit ein. Deshalb bieten wir verschiedenste Kommunikationskanäle, wie E-Mail, Instagram, Facebook, Umfragen oder die Möglichkeit Online-Bewertungen abzugeben, an, damit Kundinnen und Kunden mit uns in Kontakt treten können, aber auch um aktiv auf sie zuzugehen und um ihre Meinung zu bitten. Viele unserer Innovationen beruhen auch auf dem Feedback unserer Käuferinnen und Käufer.

Das Frühstück wird häufig als „wichtigste Mahlzeit am Tag“ bezeichnet, wie sieht ihr perfekter Start in den Tag aus?

Diese Aussage würde ich sofort unterschreiben, denn unsere Energiespeicher, die über Nacht geleert werden, müssen am Morgen wieder aufgefüllt werden. Das richtige Frühstück gibt außerdem viel Kraft für den Tag und hat somit großen Einfluss darauf, wie dieser verläuft. Wie viele meiner Kolleginnen und Kollegen bin ich schon immer ein absoluter Frühstücksmensch gewesen. Ein perfekter Start in den Tag beginnt für mich mit einer sanften Yoga-Einheit zum Wachwerden und einer kurzen Meditation, um für die Herausforderungen des Tages gewappnet zu sein. Dann folgt natürlich das Frühstück, das eigentlich immer aus Verival Porridge mit verschiedenen Toppings wie frischen Beeren und Nussmus und einer Tasse schwarzem Tee besteht. Am Wochenende gibt’s ein noch ausgiebigeres Frühstück mit verschiedenen Gängen.  

Auf welche neuen Verival-Produkte dürfen wir uns in der nächsten Zeit freuen?

Vor Kurzem haben wir ein veganes Schoko-Knuspermüsli, unser Kakao-Sauerkirsche Granola, gelauncht. Weiters wird es unsere drei beliebtesten Porridges Brombeer, Erdbeer-Chia und Bircher ganz bald im XXL-Format, nämlich in der 1500-g-Packung geben. Damit erfüllen wir einen ganz großen Wunsch unserer Porridge-Liebhaberinnen und -Liebhaber. Auch für den Sommer haben wir noch einige fruchtige Überraschungen geplant, aber dazu wird vorerst noch nicht mehr verraten.

 

Lies auch: Ella’s Basenbande - Fertiggerichte ohne viel Schnickschnack

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen

Symbolbild: Unsplash



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen