Suche
Grüne Wirtschaft

Make Fermentieren great again! Mit Kombucha, Sauerteig & Co. von fairment

INTERVIEW I Fermentierte Lebensmittel sind aufgrund ihrer positiven Auswirkungen auf unsere Gesundheit derzeit wieder in aller Munde. Welche Lebensmittel sind fermentiert und wo bekomme ich die lebendigen Nahrungsmittel her? Das erfährst du bei uns!

INTERVIEW I Fermentierte Lebensmittel sind aufgrund ihrer positiven Auswirkungen auf unsere Gesundheit derzeit wieder in aller Munde. Welche Lebensmittel sind fermentiert und wo bekomme ich die lebendigen Nahrungsmittel her? Das erfährst du bei uns!

10.11.2020 I EIn Interview geführt von Dorothea Meyer I Bilder: fairment

Kombucha, Sauerteig und Kimchi sind unterschiedliche Lebensmittel mit einer Gemeinsamkeit – sie sind fermentiert. Solche und weitere Lebensmittel, die aufgrund ihrer Fermentation besonders positiv auf unsere Darmgesundheit und damit unser Immunsystem wirken, bietet das junge Unternehmen fairment an, um das Wissen über Fermentation sowie natürliche haltbare Lebensmittel wieder als festen Bestandteil in der Küche zu integrieren.

Was es mit Fermentation auf sich hat, welche Lebensmittel fermentiert und damit gut für die Darmgesundheit sind und wie du sogar selbst ganz einfach fermentierte Lebensmittel herstellen kannst, erfährst du im Interview mit den fairment-Gründern Paul und Leon.

LifeVERDE: Paul und Leon, beschreibt uns einmal was es mit fairment auf sich hat.

Paul und Leon: FAIRMENT BRAUT KOMBUCHA UND BRINGT LEBENDIGE NAHRUNGSMITTEL ZURÜCK IN DEINE KÜCHE!

Wir sind Paul und Leon und haben 2015 fairment gegründet. Aus einem guten Bauchgefühl heraus und gemeinsam mit der Unterstützung von Millionen Mikroben. Wir brauen RawKombucha und fermentieren fast alles, was bei eins, zwei, drei oder später vom Baum gefallen oder aus der Erde geschossen ist. Unser Kombucha und alle unsere fermentierten Lebensmittel sind in Rohkostqualität, d.h. naturbelassen und nicht pasteurisiert. Sie enthalten somit neben natürlichen Hefen und Bakterien viele wichtige Nährstoffe, die deine Darmflora unterstützen können. Zudem bieten wir unterschiedliche DIY Kits und eine Vielfalt von Kulturen an, um Lebensmittel zu Hause selber herzustellen. So wird deine eigene Küche zur “Kulturmetropole” und du kannst ganz traditionell und einfach alles vom Joghurt über Wasserkefir bis hin zu wilden Fermenten selber zubereiten. Eine kostengünstige Alternative, die Spaß macht und der Kreativität keine Grenzen setzt. Kultur steckt nicht nur in unseren lebendigen Produkten, sondern auch im Unternehmen. Unsere Firmenphilosophie ist Fairplay: der Umwelt, den Kunden, Lieferanten und der fairment-Familie zuliebe. Wir arbeiten von Beginn an mit den Delphin-Werkstätten, einer Einrichtung für Menschen mit Handicap zusammen und unterstützen mit vielfältigen Aktionen soziale Projekte in Berlin.

Wie kamt ihr auf die Idee ausschließlich fermentierte Lebensmittel und passendes Zubehör anzubieten?

Die Idee hinter fairment ist während einer persönlichen Gesundheitskrise entstanden, die uns auf das Thema Ernährung und Darmgesundheit aufmerksam gemacht hat. Immer mehr Menschen leiden unter Darmproblemen oder Erkrankungen, die ihren Ursprung im Darm haben. Nicht selten sind diese auf eine einseitige und ungesunde Ernährungsweise und den Verzehr von hoch-prozessierten Lebensmitteln zurückzuführen. Während unsere Großeltern noch genau wussten, wie man Lebensmittel auf natürliche Weise haltbar macht, ist dieses Wissen heutzutage weitgehend verloren gegangen. Wir von fairment haben uns zum Ziel gesetzt fermentierte Lebensmittel, lebendige Kulturen und Wissen rund um das Thema Fermentation zurück in die Küchen zu bringen und Menschen zu helfen, ihre Ernährung auf günstige und nachhaltige Art und Weise zu verbessern. Neben unserer umfangreichen Produktpalette, finden fairment Freunde in unserer fairment Akademie und unserem fairment Youtube Kanal zahlreiche Videos, Anleitungen, Rezeptideen und Tipps und Tricks zum Thema Fermentation.

FÜR MEHR KULTURELLES TREIBEN IN DEINER KÜCHE.

Woran erkennt man guten Kombucha und wie wirkt sich der fermentierte Tee auf unseren Körper aus?

DA BRAUT SICH WAS ZUSAMMEN.

Kombucha ist ein fermentiertes Teegetränk, das durch die Fermentation von gesüßtem Tee mit einer Kombucha Kultur, dem sogenannten Teepilz (oder auch Scoby), entsteht. Aufgrund der zugeschriebenen positiven Wirkung genoss das Getränk in den letzten Jahren auch in Europa immer mehr Aufmerksamkeit. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an industriell hergestellten Kombucha Sorten, die mit dem traditionellen Kombucha jedoch nur noch wenig zu tun haben. Bei der Herstellung von industriellem Kombucha wird die Gärung nach wenigen Tagen unterbrochen, Sirup hinzugefügt und das Getränk pasteurisiert, was zur Folge hat, dass die lebendigen Hefen- und Bakterienkulturen abgetötet werden. Um guten Kombucha zu erkennen, sollte man demnach darauf achten, dass der Kombucha Rohkostqualität hat, d.h. raw ist und nicht pasteurisiert. FAIRMENT Bio-Kombucha wird auf natürliche und traditionelle Weise hergestellt. Wir legen großen Wert auf hochwertige Zutaten. Die Verwendung von Grün- oder Schwarztee, die Herkunft und Beschaffenheit des Teepilzes sowie die Zuckersorte und -menge und nicht zuletzt die Wasserqualität und Dauer des Braubzw. Gärprozesses haben einen Einfluss auf die spätere Zusammensetzung der biologisch aktiven Inhaltsstoffe. Neben zahlreichen Vitaminen enthält unser natürlich gebrauter Kombucha essenzielle Spurenelemente und Mineralstoffe, wertvolle organische Säuren und jede Menge aktive Hefen und Bakterien, die zu einer normalen Funktion der Darmflora beitragen können. Dem fermentierten Teegetränk werden zudem eine ganze Reihe weiterer Wirkungen nachgesagt. Am besten du überzeugst dich einfach selbst! KOMM AUF DEN GESCHMACK. LASS MIKROBEN TOBEN!

In eurem Online-Shop gibt es Starter-Kits, um selbst Kombucha herzustellen. Kannst du kurz schildern, wie das funktioniert und was besonders wichtig bei der Fermentation ist?

BREW IT YOURSELF.

Fermentation ist keine Raketenwissenschaft. Mit unserem Kombucha Starter Kit kannst du dir ganz einfach deinen eigenen Kombucha brauen. Unser Starter Kit enthält alles, was du dafür benötigst: Ein Gärgefäß mit Deckel, die lebendige Kombucha-Kultur in Bio-Qualität (Teepilz und Ansatzflüssigkeit), Bio-Tee und Bio-Rohrzucker für den ersten Ansatz, eine genaue Anleitung und einen Kombucha-Guide mit vielen Rezepten, Tipps und Tricks. Außerdem erhältst du beim Kauf eines Starter Kits gratis Zugang zur fairment Online Akademie mit noch viel mehr spannendem Wissen. Kombucha brauen ist kinderleicht. Als erstes bringst du etwas Wasser zum Kochen, lässt den Bio-Tee einige Minuten ziehen und füllst ihn anschließend mit der doppelten Menge kaltem Wasser in das Gärgefäß. Dieser Schritt ist wichtig, damit die Flüssigkeit nur noch halb so warm ist, und die lebendigen Kulturen nicht absterben. Anschließend wird der Zucker hinzugegeben und durch Rühren aufgelöst. Zum Schluss gibst du den Teepilz (Scoby) und die Ansatzflüssigkeit hinzu, deckst das Gärgefäß ab und lässt die Mikroben 7-10 Tage toben. Im Anschluss kann dein Kombucha in Flaschen gefüllt werden und nochmal 2-4 Tage verschlossen bei Zimmertemperatur fermentieren um Kohlensäure aufzubauen. In diesem Schritt kannst du außerdem verschiedene Kräuter, Säfte oder Früchte mit in die Flasche geben, um interessante Geschmacksvariationen zu kreieren. Wichtig ist, dass du etwas Kombucha als Ansatzflüssigkeit für deinen nächsten Ansatz übriglässt. Und natürlich nicht vergessen, deinem Teepilz einen Namen zu geben! Bei uns tobt gerade Gärhart...

MACH DEINE KÜCHE ZUR BRAUSTELLE.

Welche fermentierten Lebensmittel isst du am liebsten und bereitest du sie auch selbst zu?

Mein absolutes Lieblingsferment ist Kombucha. Kombucha ist super einfach herzustellen und geht einfach immer. Neben Kombucha bereite ich mir regelmäßig Milchkefir zu und auch ein Gemüseferment, wie z. B. Kimchi, steht fast täglich auf meinem Speiseplan. Durch unser Ferment der Woche, haben wir zudem das Glück jede Woche neue kreative fermentierte Lebensmittel auszuprobieren und nur die besten schaffen es anschließend in unsere Produktpalette.

Ihr bietet auch wilden Natursauerteig in eurem Online-Shop an. Was genau macht den Sauerteig denn wild?

Unsere Sauerteigkultur steckt voller Leben, sie enthält wilde Hefen und wurde aus der Mikroflora des Getreides gezüchtet. Die Kultur ist frei von Zusätzen wie Backhefe oder Labor gezüchteten Stämmen und enthält verschiedene lebende Milchsäurebakterien und Hefen. Die im Sauerteig enthaltenen Mikroorganismen sorgen dafür, dass das Backgut locker, lecker und gut verdaulich wird. Dabei stellen die Milchsäurebakterien auch ein gutes Maß an organischen Säuren her, vor allem Milch- und Essigsäure, die dem Sauerteig und dem am Ende daraus entstehenden Gebäck seinen säuerlichen Geschmack verleihen. Somit wird das Brot nicht nur länger haltbar, sondern enthält auch mehr bio-verfügbare Nährstoffe und viel weniger problematische Pflanzengifte. Gluten ist von diesen Giften für uns Menschen nur die Spitze des Eisbergs. Bei Broten hingegen, die ohne aktive Bakterien, also nur mit Hefe oder Backtriebmittel hergestellt werden, sind diese Gifte immer noch im Brot enthalten.

Wie teuer sind die fairment-Produkte generell und worauf legt ihr bei der Produktion besonders wert?

FIRMENPHILOSOPHIE FAIRPLAY.

Unsere Produktpalette umfasst fermentierte Lebensmittel, Kulturen, Starter Kits und jede Menge Zubehör. Fair steckt nicht nur in unserem Namen, sondern auch in unseren Produkten. In unserem Shop ist alles möglichst fair gehandelt, wo es möglich ist, und meist Bio oder vegan. Wir legen besonderen Wert auf die sorgfältige Auswahl hochwertiger Zutaten und die Verwendung nachhaltiger und umweltschonender Verpackungsmaterialien. Ein persönliches Anliegen ist es uns, unseren Kunden das erarbeitete sowie das bereits bestehende Wissen aus über 8000 Jahren Tradition auf einfache Art und Weise zu vermitteln. Dieses Ziel verfolgen wir mit Leidenschaft und betreuen mittlerweile Deutschlands größte Online-Community zum Thema Fermentation und Kombucha brauen. Auch die Preisgestaltung der fairment Produkte orientiert sich an unserer Firmenphilosophie. Unsere Kulturen und Starter Kits sind aufgrund ihres unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnisses besonders hervorzuheben. Einmal gekauft, kannst du dir nahezu unendlich viel Kombucha, Wasserkefir, Joghurt usw. selber zubereiten.

STARTE DURCH MIT STARTER KITS.

Reihen sich bald noch mehr fermentierte Superfoods in das Sortiment von fairment ein?

DA GÄRT NOCH MEHR.

Gemeinsam mit Millionen Mikroben arbeiten wir täglich auf Hochtouren daran unser Sortiment zu verbessern und weiter auszubauen. Durch unser wachsendes Team können wir jetzt noch schneller auf die Wünsche unserer Community reagieren. Es stehen mehrere große Produktlaunches bevor.

Stay tuned!

Vielen Dank für das Interview, Paul und Leon!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an fairment stellen möchtest?
Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

 

_______________________________

 

Auf den Geschmack der Fermentation gekommen? Dann könntedir das hier auch gefallen: 

Ein Biss in den saueren Apfel oder der Weg zum gesunden Immunsystem

Folge uns auch gerne auf Instagram: LifeVERDE  



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen