Grüne Wirtschaft

Die Wirkung ätherischer Öle – Tauch ein in die duftende Welt von Oshadhi

INTERVIEW | Ätherische Öle duften nicht nur unglaublich gut, sie wirken sich auch positiv auf Körper und Geist aus. Wie das mit den Aromatherapie-Produkten von Oshadhi funktioniert, erfährst du hier.

INTERVIEW | Ätherische Öle duften nicht nur unglaublich gut, sie wirken sich auch positiv auf Körper und Geist aus. Wie das mit den Aromatherapie-Produkten von Oshadhi funktioniert, erfährst du hier.

17.05.2021 | Ein Interview geführt von Nikos Gentsidis und Deborah Iber | Bilder: Oshadhi


Kennst du das auch? – Du riechst den Duft einer frisch aufgeschnittenen Orange und schon überkommt dich ein Anflug von guter Laune. Denn Düfte haben tatsächlich eine Wirkung auf uns. Damit beschäftigt sich das Unternehmen Oshadhi: Sie entwickeln Aromatherapie-Produkte, die die heilende Kraft der Natur enthalten und entfalten. Darunter unter anderem naturreine ätherische Öle und Duftmischungen.

Wie das mit der guten Laune zustande kommt, welche weiteren Eigenschaften Düfte und ätherische Öle auf uns haben und wie diese entstehen, erklärt dir Eveline Semler von Oshadhi.

 

LifeVERDE: Hallo Eveline, bitte stelle unseren Leser*innen Oshadhi einmal kurz vor.

EVELINE SEMLER: Hallo liebe LifeVERDE-Leser*innen, ich bin Eveline und freue mich euch heute etwas mehr über Oshadhi verraten zu dürfen.

Bei Oshadhi glauben wir daran, Menschen mit der heilenden Kraft der Natur zu verbinden. Dies gelingt uns durch die puren Essenzen der Natur, die wir liebevoll "Oshadhi" getauft haben. Oshadhi kommt aus dem Sanskrit und kann mit Träger des Lichts oder Heilpflanze übersetzt werden. Oshadhi wurde vor über 30 Jahren von dem bekannten, renommierten Aromatherapeuten und Autor Dr. Malte Hozzel gegründet und wird in über 35 Ländern der Welt vertrieben. 

Wir führen Deutschlands außergewöhnlichstes Aromatherapie-Sortiment aus über 500 verschiedenen ätherischen Ölen, Duftmischungen, Pflanzenwässern und Pflegeprodukten. Unsere Öle sind naturrein und größtenteils Bio-Qualität, frei von Tierversuchen und in blauen Glasflaschen verpackt.


Aus eurer Website konnte ich entnehmen, dass ihr sehr viel Wert auf Natürlichkeit bei euren Produkten legt. Aus welcher Intention heraus habt ihr euch entschieden, ausschließlich nachhaltige Produkte anzubieten?

Das ist ganz stark mit unserer Lebensmission verbunden. Die Natur schenkt uns das pure Leben, jeden Atemzug – das mindeste was wir tun können ist, unsere Produkte so nachhaltig wie nur möglich anzubieten. 

Wir wollen Teil der Lösung sein und glauben an eine nachhaltige Zukunft. Wir arbeiten daran, uns Tag für Tag zu verbessern, um diesen Planeten zu einem lebenswerten Ort zu machen.


Verrate doch bitte einmal ganz grundsätzlich, welche Anwendungsmöglichkeiten es bei ätherischen Ölen gibt?

Ätherische Öle sind in ihrer Verwendung unglaublich vielseitig und oft kommt es auf die Vorlieben des Anwenders an. Sie entfalten ihre Wirkungen durch den Geruchssinn oder werden über die Haut absorbiert. Zu den beliebtesten Anwendungen gehören: 

  • Die Anwendung in einem Diffuser,
  • in der Badewanne,
  • als Bestandteil in einem Massageöl,
  • in Inhalation-und Dampfbädern,
  • in der Sauna,
  • auf Reisen,
  • oder als Bestandteil in der Naturkosmetik.


Gibt es ätherische Öle, die gegen den bekannten "Herbst-/Winterblues" helfen?

Besonders transformierend und stimmungsaufhellend wirken alle Zitrusöle (Bergamotte, Orange süß, Mandarine etc.). Sie heben allein durch das Einatmen unsere Stimmung, helfen beim Konzentrieren, motivieren und geben uns die Leichtigkeit und Lebensfreude des Sommers. Die Biochemie des Sonnenlichts spielt eine herausragende Rolle innerhalb der Zitrusöle, denn diese speichern das Sonnenlicht in sich und dies (ziemlich ungewöhnlich in der Natur) bis in die Mitte des Winters hinein.

Wir würden allen Leser*innen, die das erste Mal bei uns bestellen, mit dem Code: lifeverde ein gratis Orangenöl in 5ml mitzuschicken, sofern dieses zuvor in den Warenkorb gelegt worden ist.

Wenn ihr euch mehr für das Thema interessiert, könnt ihr auch gerne Oshadhis Blogpost zu dem Thema lesen.


Wie kann ich mir den Herstellungsprozess von ätherischen Ölen vorstellen?

Die Destillation ist eine Kunst für sich. Es dauert Jahre, sie zu lernen und zu meistern. Es ist ein nie endender Prozess. Es gibt viele verschiedene Methoden, verschiedene Materialien und natürlich spielen die Bauern und ihr Verständnis für die Pflanze eine riesen Rolle. Es gibt die schnelle und langsame Art der Wasserdampfdestillation, unter hohem und niedrigem Druck – die Art, die verwendet wird, hängt davon ab, welches Ergebnis erzielt werden soll. 

Doch nun genug mit den Background-Infos, lasst uns über die Wasserdampfdestillation sprechen: 

Die meisten ätherischen Öle können mit der Wasserdampfdestillation gewonnen werden. Bei diesem Destillationsprozess werden die Pflanzen in einem sogenannten Alambic (ein Behälter) auf ein Sieb gestellt. Unter dem Sieb befindet sich kochendes Wasser. Der durch das Wasser entstandene Dampf, löst die Ölmoleküle aus der Pflanze. Nun muss der Dampf so schnell wie möglich gekühlt werden. Das entstandene Wasser (auch als Pflanzenwasser bekannt, wie z.B. Rosenwasser) wird mit dem ätherischen Öl in einen zweiten Behälter, der auch Florentiner Vase genannt, wird gegeben. Das Öl löst sich nun ganz automatisch durch seine Leichtigkeit von dem Wasser und kann im letzten Schritt einfach mit einem "Wasserhähnchen" getrennt werden.
 

Welche Auswirkungen hat die Anwendung ätherischer Öle auf Körper und Geist?

Ätherische Öle können sowohl Körper als auch Geist positiv beeinflussen.

Wenn man den Duft eines ätherischen Öls einatmet, wandern die Duftmoleküle die Nase hoch, bis sie von den olfaktorischen Membranen innerhalb der nasalen Nervenbahnen registriert werden. Die Duftmoleküle stimulieren diese Leitungsbahnen der Nervenzellen und lösen elektrische Impulse aus, welche dann an das olfaktorische Zentrum im Gehirn weitergeleitet werden. Von diesem Riechzentrum aus gelangen dann besagte Impulse zum limbischen System, welches man oft als unser emotionales Kontrollzentrum betrachtet, denn es ist direkt mit jenen Teilen des Gehirns verbunden, welche Herzschlag, Blutdruck, Atem, Gedächtnis, Stress-Level und hormonelles Gleichgewicht kontrollieren. 

Und dieser Vorgang beschreibt nur das Einatmen des ätherischen Öls. Die Anwendung in einem Massageöl kann beispielsweise Verspannungen lindern, erdend wirken oder uns nach einem langen Arbeitstag entspannten. Die Anwendung in einem Gesichts-Öl, gelöst in den passenden Basisölen, kann den jeweiligen Hauttyp in Balance bringen. Ein selbstgemachtes Aroma Roll-On, mit beispielsweise Jasmin-Öl, kann unserem Gehirn helfen sich in Schock-Reaktionen umzuprogrammieren.

 

Was muss ich beachten, um bestmöglich von den Ölen zu profitieren?

Die richtige und passende Dosierung ist bei der Anwendung von ätherischen Ölen sehr wichtig. Im Internet kursieren immer wieder Aroma DIY-Rezepte, die einfach viel zu hoch dosiert sind. Wir dürfen nicht vergessen, dass es sich um hochkonzentrierte Pflanzenextrakte handelt und einige auf der Haut angewendet in Basisölen, wie Jojoba- oder Mandelöl gelöst werden müssen. Wir haben euch eine Verdünnungstabelle von ätherischen Ölen als Bild zur Verfügung gestellt. 

Welche Vision verfolgt ihr mit Oshadhi?

Ganz klar: Menschen mit der heilenden Kraft der Natur zu verbinden und damit den leider so oft verlorenen Kontakt mit der Natur, als auch mit uns, wiederherzustellen. Wir glauben daran, dass die Natur auf jede unserer sehnlichsten Fragen, Sorgen und Bedürfnisse eine Antwort hat – wir müssen nur lernen zuzuhören. 

Oshadhis Gründer Dr. Malte Hozzel hat eine unglaublich faszinierende Art, Aromatherapie zu lehren. Er fasst das Zusammenspiel des Universums, den Einfluss des Sonnenlichts und die Pflanzen in einer magischen, ganzheitlichen und doch realen Weise zusammen, die jeden Zuhörer aufhorchen und verstehen lässt, dass die Natur unser größtes Geschenk ist. Wir alle hoffen, dazu beitragen zu können, dass immer mehr Menschen das erkennen.

 

Vielen herzlichen Dank für das Interview, liebe Eveline!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an Oshadhi stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare. Wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

 

_________________________________

Weitere Tipps zum Entspannen zuhause: Indoor Wellness – Entschleunigung für zuhause

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen