100% Bio für Mutter und Kind
Grüne Wirtschaft

100% Bio für Mutter und Kind

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG| masmi macht Slipeinlagen und Tampons aus 100% Bio-Baumwolle. Durch den Verkauf von Stilleinlagen, Baby-Feuchttüchern & Co werden außerdem Hebammen unterstützt.

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG| masmi macht Slipeinlagen und Tampons aus 100% Bio-Baumwolle. Durch den Verkauf von Stilleinlagen, Baby-Feuchttüchern & Co werden außerdem Hebammen unterstützt.

Mehr zu den Themen:   bio tampons monatshygiene masmi
20.02.2018| Das Interview führte Bianca Schillinger

Frau Groß, seit wann gibt es Masmi Organic Care und wie kam es zur Gründung?

Katharina Groß: Die neue Generation der Masmi Organic Care Biohygiene ist das Ergebnis eines über 6 jährigen Entwicklungsprozesses. Ansporn waren zu diesem Zeitpunkt umfangreiche medizinische Forschungsberichte, die ein ansteigen von Allergien und Unverträglichkeiten bei Frauen in Verbindung mit konventionelle Monatshygiene feststellten.
Durch intensiver Zusammenarbeit mit der Forschungsabteilung der technischen Universität (UPC) des Terrassa - Campus Barcelona und Fachärzten von Gynäkologen und Hautärzten, wurde ein Verfahren entwickelt, das es möglich macht, aus 100 % natürlicher Baumwolle Damenbinden und Tampons herzustellen, die genauso effizient wie die meisten der konventionell hergestellten Produkte aus chemischen Erdölprodukten sind.

Der Schlüssel des Forschungserfolges liegt in der Anordnung der Baumwollfasern. Dazu wurden zahlreiche Textilmaschinen umgebaut, neu entwickelt und patentiert. Nur durch die mechanische Bearbeitung ohne weitere Hilfs- bzw. Zusatzstoffe ist es laut Direktor des Forschungscenters der Universität (UPC) Hr. Feliu Marsal gelungen, eine einzigartige Vliesstruktur zu schaffen, die auf reiner hypoallergener Baumwolle basiert, wodurch ein atmungsaktives Produkt entstanden ist und zugleich enorm saugfähig ist.

Somit wurde erreicht, was viele Frauen wünschen, ein 100 % natürliches Produkt für die Monatshygiene, genauso wirksam wie herkömmliche, aber mit 100% hygoallergener Baumwolle, die keinen Juckreiz, Irritationen und Allergien auslöst, diese Eigenschaften waren Voraussetzung des Ärzteteams. Die Innovation wurde beim Festival für Wissenschaft und Technologie in Barcelona vorgestellt und im März 2006 fand die Gründung des Unternehmens statt.

Vorteil bei der Entwicklungsphase war auch die Voraussetzung, dass die Produktionsstätte in einer früher führenden Textilkolonie von 1872 befindet, bestehende Textilmaschinen und das Fachwissen in der Textilherstellung waren Basis um die patentierten Spezialmaschinen zu entwickeln.



Welche Firmenphilosophie verfolgt Ihr Unternehmen? Und wo kann man Ihre Produkte kaufen?

Unsere Philosophie "Sinnvoll wirtschaften für Mensch & Erde" indem wir Global denken & Lokal handeln! Die Masmi Produkte sind in Apotheken, Versandapotheken, Bioläden und im nachhaltigen Onlinehandel erhältlich.

Wie setzen Sie sich als Unternehmen für Nachhaltigkeit ein? Wie leben Sie Nachhaltig?

Ein Sprichwort sagt, wir haben die Erde nur von unseren Kindern geliehen. Deshalb wollen wir diese Leihgabe mit Respekt und Fürsorge behandeln, wir legen großen Wert auf die Bewusstseinbildung für eine sinnvolle und nachhaltige Lebensführung, denn "Ohne Wissen kein Gewissen".

Nachhaltigkeit ist für uns kein Modewort für die Absatzförderung, bei dem sich Unternehmen mit einem modernen Ablasshandel an nachhaltigen Projekten beteiligen um sich dadurch eine Nachhaltigkeitsbescheinigung zu erkaufen, sondern Nachhaltigkeit wird als Überzeugung gelebt. Wir fordern deshalb stetig, das Handeln zu hinterfragen um unseren ökologischen Fußabdruck  so gering wie möglich zu halten.

Was hat es mit Ihrem Hebammen-Förderprogramm auf sich?

Das Hebammen Förderprogramm ist eine persönliche  Herzensangelegenheit der Geschäftsleitung, da die ersten beruflichen Praxiserfahrungen im Medizinbereich in der Geburtenstation gemacht wurden und diese bleibende Eindrücke für den weiteren beruflichen Weg hinterlassen haben. Hebammen haben es durch die Haftpflichtproblematik sehr schwer, die Prämien durch Ihre Tätigkeit zu erwirtschaften, die in den letzten 15 Jahren mehr als das 10fache gestiegen sind. Dabei hat dieser Berufszweig einen der wichtigsten Aufgaben der Welt, denn was ist wichtiger als Mutter & Kind, die für uns die Zukunft bedeuten.

Durch die Zusammenarbeit tragen wir nicht nur für die wirtschaftliche Existenz der Hebammen bei, sondern schützen auch Mutter & Kind durch unsere chemiefreien hypoallergenen Bio Hygieneprodukten (Bio Wochenbetteinlagen, Bio Stilleinlagen, Bio Reinigungspads, Bio Feuchttüchern, Baby Ohrstäbchen).
Zusätzlich konnten wir auch durch einen Kooperationspartner, Hersteller von Biowindeln Pingo aus der Schweiz eine weitere Unterstützung für das Hebammen Förderprogramm gewinnen.

Welche Trends und Entwicklungen finden Sie in Ihrem Bereich aktuell besonders spannend?

Da wir ständig auf der Suche sind, unsere Produkte zu verbessern, ist es sehr spannend neue Forschungsergebnisse zu prüfen, ob eine ökologische und gesundheitsfördernde Verbesserung der Produkte dadurch erzielt werden kann. Biologische Klebstoffe, Farben, Folien und Verpackungslösungen stehen dabei im Fordergrund um den Qualitätsvorsprung zu halten und auszubauen.

Verraten Sie uns, was es künftig Neues von Ihnen geben wird?

Nachdem wir 2017 unsere Öko Menstruationstassen "garantiert ohne Silikon" auf der BIOFACH erfolgreich vorgestellt haben, wird 2018  eine Bio Hygienelinie speziell für Teenager der Öffentlichkeit vorgestellt.
Somit ist MASMI weiterhin der führende Premiumhersteller von Bio Hygiene in der EU aus reiner 100% biologisch zertifizierter Baumwolle.

Welches grüne Produkt ist Ihr persönlicher Geheimtipp?

Die Bio Tampons regular /classic - sind zwar kein Geheimtipp mehr, aber durch die Auszeichnung im November 2017 von ÖKOTEST als preiswertestes Bio Tampon mit dem Testurteil  "Sehr Gut" sind sie zum Vorzeigeprodukt des Jahres avanciert. Es macht uns natürlich auch etwas stolz, dass die Qualität auch von neutraler Seite bestätigt wird und wir uns auf den richtigen Weg befinden.

Deutschlands Grüner-Newsletter - Jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen