Gesellschaft

Vegane Ernährung muss nicht teuer sein!

SPONSORED POST I ALDI SÜD macht vegane und vegetarische Ernährung kinderleicht: Du kannst bei ALDI SÜD aus einer Vielzahl an pflanzlichen Produkten zum kleinen Preis wählen.

SPONSORED POST I ALDI SÜD macht vegane und vegetarische Ernährung kinderleicht: Du kannst bei ALDI SÜD aus einer Vielzahl an pflanzlichen Produkten zum kleinen Preis wählen.

01.03.2021 I Ein Beitrag von Katharina Klenner I Bilder: ALDI SÜD, Unsplash

Laut Statista lebten im Jahr 2020 in Deutschland mehr als 1,13 Millionen Menschen vegan. Im Vergleich dazu gab es im Jahr 2008 nicht einmal 80 000 Veganer*innen in ganz Deutschland. Eins wird anhand dieser Zahlen deutlich: Immer mehr Deutsche entscheiden sich dazu, sich rein pflanzlich zu ernähren. Die Corona-Pandemie hat die Zahlen sogar noch weiter in die Höhe schnellen lassen: Laut der Nielson-Marktforschung stieg die Nachfrage nach vegetarischen Produkten im deutschen Lebensmittelhandel um 40% und nach veganen Produkten um sogar 59% an. ALDI SÜD springt nicht etwa auf den Veggi-Zug auf, sondern fährt schon seit vielen Jahren in erster Reihe mit: So führte die Supermarktkette bereits im Jahre 2014 das V-Label ein, dass Vegetarierinnen und Vegetariern dabei hilft, Produkte ohne tierische Inhalte leichter zu erkennen und auch vegetarische und vegane Produkte gibt es schon seit einigen Jahren im Sortiment des Supermarkt-Riesen. Hier erfährst du u.a. welche tierfreien Produkte ALDI SÜD im Sortiment hat und welche Gründe für eine vegane Ernährung sprechen.

ALDI SÜD und Nachhaltigkeit

Du hast ALDI SÜD bis jetzt nicht mit dem Thema Nachhaltigkeit in Verbindung gebracht? Kannst du aber, denn die Supermarktkette setzt sich an vielen Stellen für mehr Nachhaltigkeit ein.
Natürlich ist noch nicht alles perfekt und teilweise auch sehr weit davon entfernt – erst vor einem halben Jahr erfuhr der Supermarkt aus zwei Gründen Kritik: Zum einen, weil bekannt wurde, dass der Discounter Billigfleisch aus Südamerika bezieht und andererseits, weil ALDI Ende Mai beschlossen hat, die Preise für Wurstwaren noch weiter zu senken. Also zwei Schritte in die falsche Richtung. Doch immerhin werden auch einige Schritte in die richtige Richtung gemacht: Neben den oben genannten Punkten verpflichtete sich ALDI z.B. als erster Lebensmittelhändler bis 2022 das gesamte Schaleneier-Sortiment umzustellen und damit das Kükentöten zu beenden.Darüber hinaus setzt sich ALDI, als erster großer Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland, für deutlich bessere Haltungsbedingungen bei Masthühnern ein. Auch ein Siegel für Produkte, das mehr Tierwohl gewährleisten soll, wurde vom Discounter geschaffen: Das Fair & Gut Siegel verbindet mehrere Label, die sich für das Tierwohl einsetzen, miteinander.

food

Vegane Produkte brauchen ein solches Siegel gar nicht, weil sie immer zu 100% tierleidfrei sind. Welche anderen Gründe sprechen außerdem für eine vegane Ernährung?

Warum Vegan? 3 gute Gründe

  • Vegan ist einfach und günstig: Die Grundlagen einer veganen Ernährung, wie z.B. Reis, Hülsenfrüchte und Kartoffeln, finden sich in jedem Vorratsschrank. Und auch wenn es einmal schnell gehen muss, ist die pflanzliche Ernährung kein Hindernis, da es inzwischen auch viele vegane Fertigprodukte gibt. Falls die Vorratskammer dann doch mal leer ist oder schnell etwas gegen den Hunger getan werden muss, findest du bei ALDI SÜD genau das Richtige: Von günstigen bio-Kichererbsen für ein leckeres Chili sin Carne bis hin zu veganem bio-Schnitzel – Zum kleinen Preis und gegen den schnellen Hunger ist für jeden Geschmack etwas dabei.
     
  • Vegan ist klimafreundlich: Im Vergleich zu tierischen Lebensmitteln, ist für die Produktion pflanzlicher Produkte weitaus weniger CO2 erforderlich.
     
  • Vegan ist gesund: Natürlich kann man das per se nicht sagen, da z.B. auch Pommes und Ketchup vegan aber keineswegs gesund sind. Die Academy of Nutrition and Dietetics hielt allerdings fest, dass eine vegane Ernährung, wenn sie ausgewogen ist, Gesundheitsvorteile bezüglich der Prävention und Behandlung von gewissen Krankheiten schaffen kann.

Zu einer ausgewogenen Ernährung gehören auch hier und da mal kleine Naschereien. Wenn du damit sogar noch etwas für den Klimaschutz machst, schmecken die Weingummis doch gleich noch besser. 

Naschen für den Klimaschutz

Das hört sich für dich wie ein Traum an? Muss es aber gar nicht, denn ALDI SÜD macht das jetzt möglich. Teil des vielfältigen vegetarischen und veganen Sortiments, über das sich nicht nur dein Geldbeutel sondern auch die Umwelt freut, sind die Weingummi-Sorten von Wonderful World, mit denen du nachhaltig naschen kannst. Drei der Sorten sind vegetarisch und die Sorte Schilly Schelly sogar vegan.

ALDI SUED

Es wird aber noch besser: Durch den Kauf der Weingummis unterstützt du gleich zwei Klimaschutzorganisationen: 10 Cent des Erlöses gehen pro Packung an die Organisation Plant-for-the-Planet, die sich das Ziel gesetzt hat, 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen. Weitere 5 Cent werden in die Ausbildung von Kindern zu Botschafterinnen und Botschaftern für Klimagerechtigkeit investiert. Darüber hinaus geht ein weiterer Cent pro verkaufter Packung an das Social Startup Plastic Bank, das sich gegen Plastikmüll in den Ozeanen einsetzt.

Vegane Produkte bei Aldi Süd – Unser Fazit

Wie bei vielen Supermarktketten ist in puncto Nachhaltigkeit sicher (noch) nicht alles perfekt, aber wir sind froh, dass ALDI SÜD mit der steten Erweiterung des veganen und vegetarischen Sortiments und den weiteren Initiativen für mehr Nachhaltigkeit wichtige Schritte in die richtige Richtung geht. Wir wünschen viel Erfolg bei der nachhaltigen Reise und hoffen, schon bald mehr von euch zu hören. 

 

__________________________

 

Lies auch: Gesunde und nachhaltige Ernährung: Ja zu vegan!

Folg uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE

 



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen