Gesellschaft

GrĂŒne Haarshampoos von O‘right

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG | Die Haarshampoos und Kopfhautpflegeprodukte von O’right sind in besonderen „Tree in the Bottle“-Flaschen verpackt. Diese sind zu 100% kompostierbar und zerfallen zu Humus. Die Verschlusskappen bestehen aus nachhaltigem Bambus.

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG | Die Haarshampoos und Kopfhautpflegeprodukte von O’right sind in besonderen „Tree in the Bottle“-Flaschen verpackt. Diese sind zu 100% kompostierbar und zerfallen zu Humus. Die Verschlusskappen bestehen aus nachhaltigem Bambus.

23.11.2017 - Das Interview fĂŒhrte Stefanie Suckau

LifeVERDE: Frau GrĂŒnzweig, können Sie uns etwas zur Entstehungsgeschichte der Marke O'right erzĂ€hlen?

Kaja GrĂŒnzweig: Initiator und CEO von O´right, Steven Ko, leidet sehr stark unter allergischen Reaktionen. Der Gesundheit zuliebe und, um die Umwelt und den Alltag von den stark prĂ€senten chemischen Zusammensetzungen zu bewahren, hat er nach natĂŒrlichen Ingredienzien fĂŒr seine Produkte gesucht. Somit grĂŒndete Steven Ko 2002 das Unternehmen Hair O´right. Das GrĂŒndungsjahr entspricht leider auch dem Todesjahr seiner Eltern, die an Nierenversagen und Krebs starben. Mit dem Ziel, den Menschen vor den Konsequenzen giftiger Schwermetalle und Chemikalien zu bewahren, setzte Steven Ko mit der Entwicklung öko-freundlicher, organischer Kosmetikprodukte, eine grĂŒne Revolution in Gang. O’right wurde im September 2006 nicht nur als umwelt-, sondern auch als gesundheitsfreundlich eingestuft.

O’right wurde in 2014 nach Österreich und 2017 auch nach Deutschland gebracht.

Welche Firmenphilosophie verfolgen Sie?

Unsere Philosophie ist ganz klar und findet sich auch Ă€ußerst treffend in unserem Logo wieder:

„O“ symbolisiert grĂŒne Erde und prĂ€sentiert unsere Bestimmung, die Erde zu schĂŒtzen. SinngemĂ€ĂŸ steht „O“ auch fĂŒr „Alles“

„right“ bedeutet alles ist angemessen und in Ordnung. Auch in der Absicht alles fĂŒr eine bessere Zukunft zu tun.

In O’right steckt die ernsthafte Absicht, die Dinge anders zu machen. O’right denkt anders. Und macht es besser. Konsequent. Von Anfang an. Unter dem Motto „was gut fĂŒr unsere Welt ist, ist auch gut fĂŒr uns“

„NatĂŒrlich, rein und öko-freundlich“ „Natural, Pure and eco-friendly“ – so lautet das Konzept unter dem Motto „It´s O´right“. Mit der Hoffnung, das Leben aller schöner und nachhaltiger zu gestalten, sĂ€t das Unternehmen der Umwelt zuliebe ausschließlich grĂŒnes Samengut. So nahm die Geschichte von O´right Green Hair Care schließlich ihren Anfang.

Welche Produkte bieten Sie an wen richtet sich Ihr Angebot?

Das O’right Sortiment enthĂ€lt vor allem professionelle und hochwertige Haar- und Kopfhautpflege Produkte. Diese werden in ausgewĂ€hlten Friseur Salons verwendet, natĂŒrlich haben auch Endkunden die Möglichkeit, O’right Produkte zu erwerben. Entweder in einem O’right Partner Salon oder im Internet.

Unsere Zielgruppe sind selbstbewusste KĂ€ufer – die s.g. non-conformers, die auf hohe QualitĂ€t setzen und mit ihrem Konsumverhalten etwas bewegen möchten.  

Was schÀtzen Ihre Kunden ganz besonders? Welches Feedback erhalten Sie?

Unsere Kunden schĂ€tzen vor allem die tolle Leistung der Produkte, die Ehrlichkeit der Marke und die innovativen Konzepte. Eine der faszinierendsten Ideen, die den kreativen Köpfen der O’right Designer entsprang, ist das „Tree in the Bottle“ Shampoo – das grĂŒne Shampoo, dem ein Baum entwĂ€chst. Das fand auch die Jury des „RED DOT AWARD“ und vergab die hohe Auszeichnung „best of the best in communication design 2013“ an O’right und 2014 kam der „If Product Design Award“ dazu.

Möglich wird Tree in the Bottle durch eine Komposition aus 100% kompostierfĂ€higem Material und 100% bodenstĂ€ndigem Baumsamen. Das höchst öko-freundliche PLA-Material aus Frucht-, GemĂŒse und PflanzenstĂ€rke zerfĂ€llt innerhalb eines Jahres und wird in CO2 sowie H2O umgewandelt. Diese bilden somit die NĂ€hrstoffe fĂŒr den in ihr enthaltenen Samen.

Auch die innovative Recoffee Serie aus recyceltem Kaffeesatz kommt bei den Kunden sehr gut an. O’right inspiriert sich Gedanken zu eigenem Konsumverhalten der Wegwerfgesellschaft zu machen, nach Alternativen zu suchen. Dieses Feedback bekommen wir von vielen O’right Fans.

Worin unterscheidet sich Ihre Naturkosmetik konkret von konventionellen? Können Sie ein paar Beispiele nennen?

Hinter der grĂŒnen Haarpflegemarke O´right verbirgt sich viel mehr als nur ein einfaches Haarpflegeprodukt. Was O’right von anderen unterscheidet ist die sanfte Beharrlichkeit und unbeirrbare Konsequenz, mit der das Vorzeigeunternehmen seine grĂŒne Philosophie lebt. So begnĂŒgt sich O’right nicht bloß mit hochwertigen, biologischen Ingredienzien in seinen Produkten, sondern denkt weit darĂŒber hinaus. Ob Brand Design, Entwicklung, Produktion oder Marketing: Jeder Schritt wird in Bezug auf seine Auswirkung auf die Umwelt auf die Waagschale gelegt. Dabei beschreitet man neue, oftmals unkonventionelle Wege.

O’right respektiert die Umwelt – Die Produktion im O’right Headquarter erfolgt unter Einsatz reiner Solar- und Windenergie.

O’right spart Wasser – Der schonende Umgang mit Wasser liegt O‘right besonders am Herzen. Im O'right Headquarter wurde ein Recyclingsystem fĂŒr Regenwasser und Wasser aus der Produktion errichtet. Dadurch wird der Wasserverbrauch deutlich gesenkt. Außerdem wird bei jeder Anwendung eines O’right Shampoos Wasser gespart. Durch die ergiebige und gleichzeitig dĂŒnnflĂŒssigere Konsistenz ohne Bindemittel, lĂ€sst sich das O'right Shampoo leichter auswaschen. Dies bringt eine Wasserersparnis von bis zu 30%!

O’right reduziert Plastik – Durch das innovative Tree-in-the bottle Konzept zerfĂ€llt die Shampooflasche aus 100% kompostierfĂ€higem Material zu Humus. Dazu zĂ€hlen auch die eleganten Verschlusskappen aus nachhaltigem Bambus statt aus Plastik oder die Refill Verpackungen fĂŒr Salons & Friseure.

Wie leben Sie im Unternehmen Nachhaltigkeit?

Das gesamte O’right Team lebt die O’right Werte nicht nur beruflich aber auch im privaten Leben. Nachhaltig und achtsam agieren hat in unserem Unternehmen eine hohe PrioritĂ€t. Angefangen bei Kleinigkeiten wie energiesparende GlĂŒhbirnen oder recyceltes Druckpapier ĂŒber grĂ¶ĂŸere Initiativen, die das Ziel haben, mehr Bewusstsein in der Gesellschaft fĂŒr Nachhaltigkeit zu schaffen 

O’right fördert grĂŒne Ideen – mit großer Energie und Freude unterstĂŒtzt O’right weltweit seit Jahren zahlreiche Umweltschutzprojekte, wie beispielsweise als Kooperationspartner das Klimaschutzprojekt Earth Hour. Auch in Österreich setzt sich dieses Engagement mit der Initiierung des Earth Hour Countdown oder der UnterstĂŒtzung der City Farm Schönbrunn fort.

Vor welche Herausforderungen stellt Sie der Nachhaltigkeitsaspekt eventuell?

Es gibt bereits zahlreiche Unternehmen, Start-Ups, die die Welt mit ihren innovativen Produkten verbessern wollen. Aber was noch wichtiger ist, die eine klare Nachhaltigkeitspolitik und UnterstĂŒtzung der Regierung.

Welche Trends im Bereich "Naturkosmetik" finden Sie besonders spannend?

Es ist spannend zu beobachten, dass die Hersteller nicht mehr nur auf die natĂŒrlichen Inhaltsstoffe setzen, sondern sich auch Gedanken zu nachhaltiger Produktion und Verpackung machen. Es wird nach neuen, umweltfreundlichen Materialien geforscht. Wir sind gespannt, was noch kommt.

Es wird auch nach neuen Rohstoffen geforscht, die in der Kosmetik eingesetzt werden können. In diesem Bereich hat O’right erst vor einigen Tagen einen Erfolg erzielt. Der einzigartige Inhaltsstoff, der von O'right entdeckt und in der Caffeine Serie zum ersten Mal eingesetzt wurde, wurde nun auf die offizielle Liste der Inhaltsstoffe aufgenommen! Dabei handelt es sich um recycelte Schalen der Kaffeebohnen, die besonders viel Koffein enthalten und fĂŒr KrĂ€ftigung der Kopfhaut und Haare sorgen.

Verraten Sie uns, wie sich Ihr grĂŒnes Angebot weiterentwickeln wird?

O’right wird in naher Zukunft das grĂŒne Sortiment um einzigartige Hautpflegeprodukte erweitern. Sie dĂŒrfen gespannt sein… :)

Deutschlands GrĂŒner-Newsletter - Jetzt kostenlos registrieren!



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


GrĂŒne Unternehmen