Duschgel, das zu 100 Prozent bio, vegan und palmölfrei ist
Gesellschaft

Duschgel, das zu 100 Prozent bio, vegan und palmölfrei ist

Veganes Duschgel ist in immer mehr Biomärkten und Drogerieketten erhältlich. Aber auch online gibt es eine Vielzahl der bunten Flaschen, mit verschiedensten Duftrichtungen. LifeVERDE stellt hier einige vor.

Veganes Duschgel ist in immer mehr Biomärkten und Drogerieketten erhältlich. Aber auch online gibt es eine Vielzahl der bunten Flaschen, mit verschiedensten Duftrichtungen. LifeVERDE stellt hier einige vor.

15.09.2017 - ein Beitrag von Gessica Mirra

In vielen konventionellen Duschgelflaschen wurden - in verschiedenen Tests in den letzten Jahren - immer wieder Erdölbestandteile sowie synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe gefunden. Die verwendeten Tenside und Emulgatoren machen die Haut dabei durchlässiger für Schadstoffe und sind in einigen Fällen Auslöser für Allergien. Die winzigen Kunststoffpartikel gelangen zudem ins Abwasser und schaden unserer Umwelt.

Anders sieht das bei Duschgel mit Naturkosmetik-Siegel aus. Diese sind frei von jeglichen Zusatzstoffen. Die pflanzlichen Rohstoffe, aus denen sie bestehen, stammen meist aus biologischem Anbau. Zudem sind sie vegan, die Hersteller verzichten komplett auf Tierversuche. Tierisches Keratin wird in diesen Pflege-Shampoos durch Weizen- und Sojaprtein ausgetauscht.

Veganes Duschgel, Shampoo und Bodylotion sind in verschiedenen Drogerieketten, im Biomarkt und in diversen Online-Shops zu finden.

Siegel für veganes Duschgel:

Eine gute Orientierung sind die Vegan-Blume und das Logo der Vegan Society.

Die folgenden Marken sind zu 100 % bio, vegan und palmölfrei:

  • Original Source: Die Marke Original Source kommt ursprünglich aus England. Seit 2014 gibt es die Produkte auch in Deutschland. Alle Produkte und Verpackungen der Marke sind ausnahmslos tierfrei. Sie sind somit vegan und mit der kleinen Veganblume auf der Verpackung auch also solche gekennzeichnet. Das Duschgel von Original Source gibt es in verschiedenen Farben und Duftrichtungen. Zurzeit sind es sechs unterschiedliche.
     
  • Jean & Len:  Auch die Produkte von Jean & Len sind vegan. Ob Duschgel, Shampoo, Conditioner oder Handseife, Jean & Len legt Wert darauf, dass alle Produkte ohne Tierversuche entwickelt werden und keine Parabene, Silikone oder künstliche Duftstoffe zum Einsatz kommen. Das Sortiment bietet zudem verschiedene Pflegeprodukte für Kinder. Jean & Len gibt es in vielen Drogeriemärkten deutschlandweit und im eigenen Onlineshop.
     
  • i+m:  Bereits seit vielen Jahren gibt es die Marke i+m mit einem umfangreichen Sortiment für jeden Hauttyp. i+m hat sich für ein konkretes Projekt mit PETA zusammengeschlossen und ein neues Duschgel kreiert. Dieses reinigt und pflegt den Körper mit milden Tensiden auf pflanzlicher Basis. Extrakte aus Calendula und Kamille kräftigen die Haut. Alle Inhaltsstoffe sind aus fairem und biologischem Anbau. Das Duschgel ist nicht nur toll für die Haut, es unterstützt auch die Arbeit von PETA Deutschland e.V., von jedem verkauften Duschgel wird ein Euro direkt an PETA gespendet.
     
  • Fair Squared: Das Kölner Unternehmen stellt neben veganem Duschgel und Haarpflegeprodukten auch Cremes und Bodylotions her. Die Herstellung aller Produkte erfolgt in Deutschland. Als weltweit einer der ersten Kosmetik-Hersteller dürfen FAIR SQUARED Produkte mit dem bekannten Fairtrade Siegel gekennzeichnet werden, darüber hinaus auch mit dem NATRUE-Siegel für zertifizierte Naturkosmetik, dem Siegel der Vegan Society und dem Siegel der Tierschutzorganisation PETA.
     
  • Yeauty: Von der Firma Yeauty, dem Hersteller von Nonique, ist auch die Marke Hund & Herrchen. Diese bietet vegane Naturkosmetik für unsere kleinen Vierbeiner. Alle Produkte sind bio und frei von Palmöl. Als Basis für das Duschgel wird häufig Avocado-, Aprikosenkern-, Kokos- oder Zitronenöl verwendet.

Deutschlands Grüner-Newsletter - Jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen