Suche
News & Tipps

Vegane Süßigkeiten für die Weihnachtszeit

Vegane Weihnachtssüßigkeiten sind längst vielfältiger als Zartbitterschokolade und Trockenobst. Wer noch Anregungen für Nikolaus, Adventskalender und Weihnachts-Naschereien sucht, ist hier genau richtig.

Vegane Weihnachtssüßigkeiten sind längst vielfältiger als Zartbitterschokolade und Trockenobst. Wer noch Anregungen für Nikolaus, Adventskalender und Weihnachts-Naschereien sucht, ist hier genau richtig.

18.11.2020 | Ein Beitrag von Bianca Schillinger, Jasmin Vief und Tabea Dammann | Bilder: Linea Natura, arko, Unsplash, Pixabay

Weihnachtszeit ist Nasch-Zeit: Die Leckereien verstecken sich hinter den Türchen des Adventskalenders, im Nikolausstiefel und natürlich in all den verlockenden Tüten im Supermarkt. Wer sich dieses Jahr für vegane Süßigkeiten entscheiden will, dem bietet sich eine große Auswahl, bei der kein Schleckermaul widerstehen kann. Welche veganen Süßigkeiten besonders lecker sind und welche Weihnachts-Klassiker von jeher vegan sind, kannst du hier lesen.

 

Bio-Lebkuchen von Linea Natura

Traditionell enthalten Lebkuchen von jeher keine Milch, doch besonders die beliebte braune Variante kommt selten ohne Eier aus. Vegane Lebkuchen sind trotzdem mindestens genauso lecker wie die herkömmliche Variante. Es gibt sie in allen bekannten und beliebten Geschmäckern, von pur bis gefüllt mit fruchtigem Marmeladen-Kern, mit Oblaten oder mit Orangengeschmack. Und natürlich in Form von Herzen, Sternen und Brezeln, zum Beispiel von Linea Natura.

Vielseitiger Weihnachtszauber von arko

Bei arko findest du feinste Naschereien für deine vegane Weihnacht. Bereits seit 1948 bietet die arko Confiserie leckere Süßigkeiten sowie Kaffee und Tee in höchster Qualität. Und die lange Erfahrung kannst du auch in ihren Produkten schmecken. arko, das steht für “Arbeitsgemeinschaft für den Vertrieb von Konsumgütern”. Die Gründer Bernhard Rothfos und sein Sohn Cuno Rothfos haben sich Grundlebensmittel-Versorgung in der Nachkriegszeit zur Aufgabe gemacht. Tradition trifft heute Moderne. So gibt es für dich vegane Süßwaren wie bunte Gelee-Sterne oder Zartbitter-Spritzringe zum Vernaschen. Bei den Spritzringen findest du in deiner Tüte verschiedene Formen, für mehr Abwechslung auf deinem Plätzchenteller. Natürlich dürfen im Sortiment Klassiker wie Jamaika-Rumkugeln nicht fehlen. Die Rumkugeln von arko bestehen aus köstlichem Kakao, aromatisiert mit Original Jamaika Rum und umhüllt von knackigen Schokostreuseln. Für Kaffeeliebhaber bietet arko zudem einen speziell für die Winterzeit veredelten Winterkaffee mit Gewürzen wie Zimt, Nelken und Kardamom.

Zu der arko GmbH gehören übrigens auch HUSSEL und Eilles Confiserie, wo du weitere Leckereien finden kannst.

Bilder: arko


Marzipan

Marizpan gibt es in verschiedenen Ausführungen, egal ob Marzipan Brot, Kartoffeln oder überzogen mit Kakao als Kugeln. Sozusagen „aus versehen“ vegan ist diese vielfältig einsetzbare Nascherei. Die Hauptbestandteile sind Mandeln und Zucker, Milch findet sich nur manchmal in Varianten mit Schoko-Überzug wieder. Die süße Köstlichkeit lässt sich also oftmals bedenkenlos in jedem Supermarkt einkaufen, ohne dass extra auf Logos oder Zutatenlisten geschaut werden muss. Da Mandeln aber oft mit schädlichen Spritzmitteln behandelt werden, lohnt es sich auch hier, die Packungen mit Bio-Siegel zu kaufen. Marzipan lässt sich zu köstlichen veganen Plätzchen und Kuchen weiterverarbeiten und schmeckt natürlich auch pur unschlagbar nach der Weihnachtszeit.

Spekulatius

Schon seit September stehen sie wieder in den Supermarkt-Regalen und wer einmal angefangen hat, kann oft gar nicht mehr aufhören zu essen. Was aber viele nicht wissen: Auch Gewürz- und Mandel-Spekulatius sind bis auf wenige Ausnahmen vegan. Neben der charakteristischen Gewürzmischung enthalten die Kekse noch Mehl, Zucker und pflanzliche Fette. Bei Letzteren handelt es sich meistens um Palmfett, das aus der Ölpalme gewonnen wird, deren Anbau großen Einfluss auf Natur und Klima hat. Darum gilt auch hier: Bio ist besser. 

 

Süße, vegane Weihnacht?

Lebkuchen, Dominosteine, Marzipan und Spekulatius - diese und viele andere Naschereien versüßen uns jedes Jahr die Weihnachtszeit. Und auch für Veganer sind die Zeiten des Verzichts längst vorbei! Fast alle großen Supermarkt-, Discounter- und Drogerieketten haben bereits eine schöne Anzahl veganer Weihnachts-Leckereien im Angebot. Also steht einere verüßten, vegane Weihnachtszeit nichts im Wege.

_______________________________

 

Wenn du noch mehr vegane Leckereien kennenlernen möchtest, lies auch: „Du vermandelst mich“– Der vegane Mandelkäse
Folg uns auch gerne auf Instagram: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen