Suche
News & Tipps

6 vegane Kochbücher, die du kennen solltest

Die vegane Küche ist sehr vielfältig und kreativ. Wir stellen dir 6 vegane Kochbücher vor, die tolle Rezeptideen bereithalten.

Die vegane Küche ist sehr vielfältig und kreativ. Wir stellen dir 6 vegane Kochbücher vor, die tolle Rezeptideen bereithalten.

Mehr zu den Themen:   vegan kochbuch kochen deborah iber
13.02.2020 - Bild: Unsplash (Symbolbild) Ein Beitrag von Deborah Iber

Das Gesundheits- und Umweltbewusstsein wächst in Deutschland. So ergeben sich auch veränderte Lebensstile und neue Formen der Ernährung. Seit einiger Zeit ist die vegane Ernährung ein großes Thema: In Deutschland ernähren sich mittlerweile rund eine Million Menschen „tierfrei“. Immer mehr Veganer*innen berichten durch soziale Medien oder Blogs über ihre pflanzenbasierte Lebensweise und möchten ein Zeichen setzen.

Was es vor einigen Jahren auch kaum gab und nun in großer Zahl zu finden ist: Vegane Restaurants, Cafés oder vegane Produkte im Supermarkt. Auch die Auswahl an Kochbüchern mit veganen Gerichten war vor 10 Jahren noch mehr als überschaubar – mittlerweile kann aus über 600 verschiedenen veganen Kochbüchern gekocht werden!

Wir haben uns mal schlau gemacht und für euch 6 vegane Kochbücher rausgesucht, in die man als Veganer*in oder vegan-Interessent unbedingt mal reinschauen sollte.

Die Top 6 der veganen Küche

Die vegane Küche steckt voller bunter Möglichkeiten. Die Autoren dieser 6 Kochbücher lassen ihrer Kreativität freien Lauf und inspirieren euch mit einer Vielfalt an köstlichen, tierfreien Gerichten. 

Für Anfänger und Hobbyköche | Vegan kann Jeder

Die beiden Blogger Nadine Horn und Jörg Mayer haben zusammen dieses Kochbuch rausgebracht. Unter dem Motto Vegan kann Jeder stellen die Beiden eine Sammlung von über 100 vielfältigen veganen Alltags-Gerichten vor. Schnelle Rezepte für den Feierabend sind genauso vertreten wie extravagante Dinner-Gerichte, mit denen ihr eure Liebsten zum Staunen bringen könnt. Zusätzlich zu den Rezepten gibt es Tipps für den veganen Vorratsschrank und den veganen Einkauf. Die Gerichte sind kreativ und raffiniert abgebildet – und machen Lust aufs vegane Kochen!

Für Schlemmer | Vegan: Tut gut – schmeckt gut

Jérome Eckmeier zeigt mit dem Kochbuch Vegan: tut gut - schmeckt gut und seinen kreativen Gerichtideen: Vegan Kochen kann genauso vielfältig und schmackhaft sein wie die „normale“ Küche. Auf Genuss und Schlemmererlebnisse muss mit diesen rund 90 pflanzenbasierten Rezepten nicht verzichtet werden. Die kreativen Ideen reichen von To-Go-Gerichten über deftige Mahlzeiten bis zu veganen Partyhäppchen. Ein kleiner Vorgeschmack: In dem Kochbuch erfahrt ihr unter anderem, wie ihr leckere Rosmarinrösti mit Sour Cream, eine exotische Chili-Vanillesoße oder veganen Kaiserschmarrn zubereiten könnt. Am Ende gibt es auch noch tolle Tipps, zum Beispiel zum veganen Grillen und zum Einkaufen.

Für Gesundheitsbewusste | Vegan for Youth

Der Veganer Attila Hildmann hat bereits drei vegane Kochbücher herausgebracht. Mit dem Vegan for Youth Buch nimmt er die Leser mit auf eine Reise in die vegane Welt und erforscht, wie vegane Ernährung uns gesünder und auch jünger machen kann. Neben zahlreichen Infos zu seinen Erlebnissen und Erkenntnissen findet ihr in diesem Buch eine Vielzahl von veganen Rezepten. Außerdem gibt es Anleitungen für ein Beweglichkeitstraining und Meditationsprogramm. Mit diesem dreierlei ausgestattet, soll das Buch gleichzeitig eine 60-Tage-Challenge sein: Befolgt ihr die Tipps und ernährt euch vegan, werdet ihr euch nach besagter Zeit gesünder, agiler und jünger fühlen – so sagt es der Autor voraus.

Für Schnellköche | Vegan quick & easy

Einer der bekanntesten veganen Köche, Björn Moschinski, zeigt im Vegan quick & easy Kochbuch, wie vegane Gerichte schnell und einfach zubereitet werden können – und am Ende trotzdem eine kreative und köstliche Mahlzeit ergeben. Ihr könnt euch von mehr als 60 Rezepten aus der süßen oder deftigen Richtung inspirieren lassen. Spoiler, weil es sich so lecker anhört: Süßkartoffelomelette mit Avocado-Zucchini-Salat ist eines der Gerichte aus diesem Kochbuch, die euer veganes Herz höherschlagen lassen werden.

Für Heimatverbundene | Vegan, regional, saisonal: Einfache Rezepte für jeden Tag

Wer bei seiner Ernährung neben veganen auch auf regionale und saisonale Produkte achtet, sollte sich von diesem Kochbuch inspirieren lassen. Lisa Pfleger zeigt, welche regionalen und saisonalen Zutaten in die vegane Küche miteinfließen können und wo ihr sie herbekommt. Aufgeteilt in die vier Jahreszeiten regen mehr als 140 Rezepte zum Nachmachen und Ausprobieren an. Dazu gibt es viele Infos über die Nutzung regionaler (Wild)Kräuter, Pilze, Samen, Ölen und Hülsenfrüchten.

Für die leidenschaftlichen Bäcker | Vegan Backen: Mit Liebe, aber ohne Ei

Die unter euch, die lieber backen als kochen, denen langsam aber die veganen Backideen ausgehen, sollten sich dieses Backbuch von Nadine Just mal vornehmen. In Vegan Backen: Mit Liebe, aber ohne Ei könnt ihr etwa 40 Rezepte finden, die alle ohne Milch, Butter, Eier und Sahne auskommen. Von süßen Kuchen und Torten bis zu deftigen Broten und Quiches ist alles dabei. Mit diesem Buch könnt ihr Backklassiker wie Nussecken, Käsekuchen oder Pizzabrot mit rein pflanzlichen Zutaten zubereiten. Außerdem werden Grundrezepte wie veganer Hefe- oder Quicheteig erklärt.
 

Lasst das Schlemmen beginnen

Na, hungrig geworden? Dann lasst euch gleich von einem dieser kreativen Kochbücher inspirieren und zaubert schon bald vegane Gaumenschmäuse auf die Teller. Ganz egal ob Veganer*in oder nicht – probiert´s einfach mal aus. Wir wünschen schon mal einen guten Appetit.

Auch interessant: Vegetarisch und vegan Frühstücken - die leckersten Cafés in Berlin, Hamburg, Köln und München



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen