Veganes Müsli und Studentenfuttermischungen von FloVital
Grüne Wirtschaft

Veganes Müsli und Studentenfuttermischungen von FloVital

INTERVIEW | FloVital bietet ganz besondere vegane Müsli- und Studentenfuttermischungen und völlig neue Geschmackserlebnisse an. Das Sortiment beinhaltet die Sorten "Maulbeere-Drachenfrucht", "Amaranth-Mango-Nuss", "Jackfrucht-Walnuss", "Chia- Granatapfel" und "Gojibeere-Physalis".

INTERVIEW | FloVital bietet ganz besondere vegane Müsli- und Studentenfuttermischungen und völlig neue Geschmackserlebnisse an. Das Sortiment beinhaltet die Sorten "Maulbeere-Drachenfrucht", "Amaranth-Mango-Nuss", "Jackfrucht-Walnuss", "Chia- Granatapfel" und "Gojibeere-Physalis".

30.07.2018 - Das Interview führte Gessica Mirra, Foto: Symbolbild © Pixabay

LifeVERDE: Herr Dorsch, stellen Sie uns FloVital doch bitte vor. Seit wann gibt es Ihr Unternehmen und was liegt Ihnen bei Ihrer Arbeit besonders am Herzen?

Florian Dorsch: FloVital ist ein junges dynamisches Unternehmen, gegründet 2015, das ganz besondere Müsli- und Studentenfuttermischungen anbietet und dabei unsere Umwelt im geringst möglichen Maß belastet. Wir verwenden ausschließlich Materialien, die voll kompostierbar sind und somit keinen Müll hinterlassen.

Unser Ziel ist es eine Vorreiterrolle auf diesem Gebiet einzunehmen und insbesondere das Bewusstsein der Menschen für dieses Thema zu stärken.

Welche Müsli-Sorten bieten Sie an?

Bei der Entwicklung unserer Rezepturen lag für uns der Fokus darauf, etwas ganz neues zu kreieren und Mischungen anzubieten, die den Kunden völlig neue Geschmackserlebnisse bieten.

Unser aktuelles Sortiment beinhaltet die Sorten:

  • Maulbeere-Drachenfrucht
  • Amaranth-Mango-Nuss
  • Jackfrucht-Walnuss
  • Chia- Granatapfel
  • Gojibeere-Physalis

Welche kommen bei den Kunden besonders gut an? Welches Feedback erhalten Sie?

Sehr lecker finden unsere Kunden die Sorten Maulbeere-Drachenfrucht und Chia-Granatapfel. Doch auch die Mischung mit der exotischen  und noch weitestgehend unbekannten Jackfrucht wird immer öfter gewünscht.

Das Feedback unserer Kunden fällt sehr positiv aus. Gerade die ausgefallen Früchte sowie die sehr hohe Qualität aller unserer Rohstoffe weiß die Leute zu begeistern. Dafür möchte ich mich auch an dieser Stelle ganz herzlich bedanken.

Bieten Sie auch andere Produkte an?

Neben unserem Müsli-Angebot produzieren wir auch Bio-Studentenfutter in zwei verschieden Sorten. Diese sind Ananas-Drachenfrucht und Mango-Physalis. Beide erhältlich im 150 g Becher.

Wieso ist es Ihnen wichtig, bio-zertifizierte Produkte anzubieten und wie leben Sie in Ihrem Unternehmen Nachhaltigkeit?

Wir bieten ausschließlich bio-zertifizierte Produkte an, da hierbei vom Anbau bis zum fertigen Rohstoff alle Prozesse mit höchster Sorgfalt durchgeführt werden und im Einklang mit unsere Natur stehen, und das schmeckt der Kunde im Endprodukt.

Nachhaltigkeit fängt bei uns schon im Privatleben an. Möglichst wenig Müll zu produzieren und einen Sinn dafür zu entwickeln, damit unserer Erde etwas zurückzugeben. Jeder kann seinen Teil dazu beitragen und wir hoffen, mit unserer Arbeit unseren Mitmenschen dieses Thema ein Stück weit näher bringen zu können. So versuchen wir im Unternehmen jeden nicht zwingend nötigen Müll zu vermeiden und Materialien im täglichen Gebrauch möglichst oft wieder zu verwenden.Auch vermeintlich kleine Dinge wie der Wasserverbrauch werden auf das geringst nötige Maß beschränkt.

Dürfen Sie schon verraten, was es künftig Neues von FloVital geben wird? Eine neue Müsli-Kreation beispielsweise?

Wir testen momentan neue Rezepturen für ausgefallen leckere Müsli- und Studentenfuttermischungen, mehr verraten wir an dieser Stelle allerdings noch nicht. Wir sind immer daran interessiert neues zu versuchen und uns weiter zu entwickeln. Es wird zukünftig mit Sicherheit etwas spannendes zu entdecken geben.

Es lohnt sich also informiert zu bleiben.

Und Ihr persönlicher Tipp: Welchen Trend im Bereich „Nachhaltige Ernährung“ finden Sie aktuell selbst besonders spannend?

Ich verfolge mit großem Interesse die Thematik des verpackungslosen Einkaufens. Es gibt nun schon einige Märkte die dies anbieten. Es wird spannend zu beobachten, wie sich das entwickelt und von den Leuten angenommen wird. Fakt ist ,dass wir uns, insbesondere in Deutschland, hier verbessern müssen und unser eigenes Handeln ständig hinterfragen.

Deutschlands Grüner-Newsletter – jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen