Gesellschaft

Authentische Brautmode, die verzaubert – Lindegger im Interview

INTERVIEW | Bei KUESS die BRAUT findest du individuelle Brautmode und tolle Accessoires. Mehr zu dem Label und deren Bemühungen um Nachhaltigkeit findest du hier.

INTERVIEW | Bei KUESS die BRAUT findest du individuelle Brautmode und tolle Accessoires. Mehr zu dem Label und deren Bemühungen um Nachhaltigkeit findest du hier.

17.06.2022 | Ein Interview geführt von Anna Huhn | Bild: Lindegger

Der Hochzeitstag soll der Schönste eines jeden Brautpaares sein. Da spielt die Wahl des Brautkleides bekanntlich eine große Rolle. Sich zwischen all den verschiedenen Anbietern und Stilen zu entscheiden ist nicht immer leicht und oft braucht es etliche Anproben in zahlreichen Geschäften bis “das Eine” gefunden wird, das wirklich zu einem passt.

Lindegger bieten mit ihrem Premium-Label KUESS die BRAUT individuelle, authentische Brautkleider und Outfits im modernen Vintage Stil. Dabei konzentrieren sie sich auf die Verwendung innovativer und nachhaltiger Materialien.

Wie du das richtige Kleid für den großen Tag finden kannst, das perfekt zu dir passt und noch dazu nachhaltig ist, erfährst du hier im Gespräch mit Kerstin Mechler.

LifeVERDE: Kerstin, dein Label bietet schlichte, nachhaltige Brautmode aus innovativen Materialien an. Wie passt für dich Nachhaltigkeit mit den Themen "Brautmode" und "Hochzeitsfest" zusammen? Denn beides steht ja eher für verschwenderischen Luxus, den man sich an diesem besonderen Tag gönnen möchte. 

Kerstin Mechler: Ob ein Hochzeitsfest (Luxus) und Nachhaltigkeit zusammen passen ist unseres Erachtens nicht die richtige Frage. Die Frage ist eher, ob heiraten Luxus ist? Macht es Sinn, eine Hochzeit zu feiern, Freunde und Familie einzuladen, das Ereignis als etwas Besonderes zu sehen, sich zu treffen und sich dabei einzigartig hübsch anzuziehen? Ist es reiner Luxus oder vielmehr Tradition und Kultur?  Und sollte man Tradition und Kultur nicht bewahren? Wenn man dies mit ja beantwortet - was wir tun - dann macht es selbstverständlich Sinn, das Fest der Liebe nachhaltig zu gestalten! Das fängt mit der Wahl des Brautkleides an und mit unserer GREEN by DESIGN Kollektion gibt es hier für umweltbewusste und moderne Bräute ja erfreulicherweise eine schöne Auswahl.

Was hat dich dazu motiviert, Brautmode zu entwerfen?

Tatsächlich haben mich Brautkleider erst dazu gebracht, Modedesignerin zu werden! Nach dem Abitur habe ich mir verschiedene Dinge angeschaut, um mich beruflich zu orientieren. Dabei habe ich die Abschlussmodenschau einer Modeklasse besucht und als dort zum krönenden Abschluss Brautkleider auf dem Laufsteg präsentiert wurden, war mir klar, dass ich eines Tages selbst so etwas Tolles, Wertiges und Einzigartiges designen möchte. Nach jahrelanger Erfahrung in leitenden Positionen in Modeunternehmen war 2009 die Zeit reif, um mir diesen Traum mit meinem eigenen Brautmoden Label KUESS die BRAUT zu erfüllen.

bei KUESS die BRAUT findest du Brautkleider, -outfits und -accessoires für den großen Tag (Bild: Lindegger).

Werden die Entwürfe und Designs von euch selbst angefertigt? Habt ihr externe Partner?

Unsere komplette KUESS die BRAUT Brautmode entsteht in meinem Kopf. Alle Kleider und Accessoires werden von mir gezeichnet und entwickelt, d.h. alle Maße, Details und Materialien festgelegt. Für die Produktion haben wir langjährige Partnerschaften, mit denen uns Freundschaft und die gleichen Wertvorstellungen verbindet. So wird unsere GREEN by DESIGN Kollektion in unserem Partner-Atelier in Izmir angefertigt.

Welche persönlichen Tipps und Tricks kannst du uns als Brautkleid-Expertin zum Kauf des perfekten Hochzeitskleides geben?

Damit ihr eine schöne Auswahl habt und euer Traumkleid noch rechtzeitig fertig wird, ist es für alle Seiten am entspanntesten, wenn ihr mindestens ein halbes Jahr vor dem Hochzeitstermin euer Kleid auswählt. Überlegt euch vor der Anprobe, in welchem Preisrahmen euer Traumkleid in etwa liegen soll und lasst euch vorab gerne in Magazinen, Instagram oder Pinterest inspirieren. Da aber wirklich jedes Kleid an jeder Frau ganz anders aussieht, würde ich empfehlen, sich bei der Anprobe nicht zu sehr auf einen Stil oder Schnitt festzulegen, sondern auch einmal etwas ganz anderes zu probieren, wozu vielleicht die Beraterin rät. Geht mit Vorfreude und nicht zu vielen Begleiterinnen zur Boutique eurer Wahl. Hört dort einfach auf euer Herz und wählt das Outfit, in dem ihr euch selbst am wohlsten und schönsten fühlt.

KUESS die BRAUT Designerin Kerstin hat ihren Traum von einem eigenen Brautmodenlabel wahr gemacht (Bild: Lindegger)

Du bietest auch Accessoires an, wie integrierst du den Nachhaltigkeitsgedanken in deinen anderen Produktreihen?

Die GREEN by DESIGN Accessoires werden natürlich ebenfalls aus ressourcenschonenden Materialien gefertigt und haben zudem noch den Vorteil, dass sie größtenteils alltagstauglich sind. So können Bräute damit nicht „nur“ ihr Brautoutfit individualisieren, sondern haben lange Freude daran und werden immer wieder schön an ihren großen Tag erinnert. Das ist auch einer der Gründe, warum unsere Mix and Match Brautmode so beliebt ist. Viele Röcke und Oberteile der Brautkleid Zweiteiler können später wunderbar mit der Lieblingsjeans oder einem anderen Oberteil kombiniert werden und erfüllen den Nachhaltigkeitsgedanken dadurch sozusagen doppelt.

Mit Blick in die Zukunft: Was denkt ihr, wie könnt ihr eure Prozesse noch nachhaltiger gestalten?

Unser Ansatz ist es, alles am Kleid, von Knopf über Faden bis zu den Stoffen nachhaltig zu gestalten. Das ist nicht immer einfach bzw. stellt uns auch im Designprozess immer wieder vor große Herausforderungen, da das Angebot an nachhaltigen Materialien und Stoffen immer noch begrenzt ist. Hier hat sich aber in den letzten Jahren zum Glück schon einiges getan und wir sind überzeugt, dass in naher Zukunft noch weitere Stoffe, Möglichkeiten und innovative Materialien dazukommen. Die Lieferketten Transparenz kann man ebenfalls noch optimieren und immer mit offenen Augen durchs Leben gehen, damit neueste Möglichkeiten und Innovationen in unsere Prozesse einfließen.

 

Vielen Dank für das Interview, Kerstin!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an Lindegger stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare  wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________________

Auch interessant: 

                                                         Nachhaltige Geschenkideen für die kommenden Sommerhochzeiten

                                                            Nachhaltige Hochzeitsplanung? – Alle Grundlagen im Überblick

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE




Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen