"Nachhaltigkeit ist bei Kinderkleidung essenziell"
Gesellschaft

"Nachhaltigkeit ist bei Kinderkleidung essenziell"

Krümel Natur ist der Shop für ökologische Kindermode und nachhaltige Artikel rund ums Kind.

Ganz besonderen Wert legt die Betreiberin Rosemarie Major auf die nachhaltige Produktauswahl und vertritt das Credo "das Beste ist gerade gut genug", da Chemikalien und Pestizide gerade bei Babys schlimme Folgen haben können.

Krümel Natur ist der Shop für ökologische Kindermode und nachhaltige Artikel rund ums Kind.

Ganz besonderen Wert legt die Betreiberin Rosemarie Major auf die nachhaltige Produktauswahl und vertritt das Credo "das Beste ist gerade gut genug", da Chemikalien und Pestizide gerade bei Babys schlimme Folgen haben können.

Mehr zu den Themen:   nachhaltige mode bio-mode kindermode
INTERVIEW | 12.06.2018 - Das Interview führte Mia Jung, Teaserfoto: Symbolbild © Pixabay

LifeVERDE: Frau Major, wofür steht „Krümel Natur“ und worauf legen Sie bei Ihrer Produktauswahl besonderen Wert?

Rosemarie Major: Krümel Natur steht für ökologische, saubere und schadstoffgeprüfte Baby- und Kinderkleidung. Es sollte für jedes Kind möglich und auch selbstverständlich sein, Kleidung ohne Chemikalien und Pestiziden zu tragen. Schadstoffe in der Babymode können Allergien erzeugen und die Kinder krank machen, deshalb setzen wir auf biologische Verarbeitung. Der bewusste und respektvolle Umgang mit Mensch sowie Natur sollte im Einklang stehen.

Bei unserer Produktauswahl achten wir natürlich stets auf die Nachhaltigkeit, die im Idealfall eine Zertifizierung hat. Die Kinderkleidung mit dem GOTS Zertifikat (Global Organic Textil Standard) ist der weltweit bestehende Standard für die Produktion von Naturfasern und er definiert die gesamte textile Produktionskette, inbegriffen die sozialen Kriterien. Genauso wichtig ist uns auch das Fairtrade Siegel, es kennzeichnet Waren, die nach bestimmten sozialen wie auch ökologischen Vorgehensweisen hergestellt werden. Die Fertigung der Babymode sollte faire, sozial, ohne Kinderarbeit und ökologisch sein.

Unsere Produktauswahl wird sehr ernst und kritisch vorgenommen, dabei wird ganz besonders auf Bio Baumwolle, Bio Wolle oder Bio Seide gesetzt. Kleidung aus 100% Baumwolle ist für uns keine Option, wir gehen noch einen Schritt weiter und sagen, das Beste ist gerade gut genug. Unser Auftritt im Online-Shop umfasst ein vielseitiges, aber dennoch nachhaltiges Sortiment an ökologischer und biologischer Baby- und Kinderkleidung sowie Pflegeprodukte, außerdem schadstoffgeprüftes Spielzeug.

Geben Sie uns doch einen kleinen Überblick über Ihr Sortiment.

Das Sortiment bei Krümel Natur besteht aus unterschiedlichen Kategorien, angefangen bei unserem Hauptschwerpunkt nachhaltige Baby- und Kindermode, hier findet man, angefangen bei den Bodys, Stramplern, Shirts, Leggings, Hosen, Kleider, Pullis, Blusen, Mützen, Jacken, Schlafsäcke, Lätzchen, Schühchen und Vieles mehr.

Der nächste Punkt wäre Wäsche und Pflege, hier finden wir Bademäntel, Badetücher, Badewindeln für die ganz Kleinen, Bettlaken, Betteinlagen, Waschlappen, Wärmekissen mit unterschiedlicher Befüllung, Windeln, Überhosen, Bürsten, Schwämme und auch in dieser Abteilung gibt es noch andere Produkte.

Natürlich dürfen Spielsachen in einem Baby-Shop nicht fehlen, unser Highlights sind hier die coolen Rutschtiere, die nur für die Innenräume gedacht sind, Puppenwagen und Ziehtiere. Es gibt aber auch kleine Holzautos, Babyspielzeug, Schnullerketten, Holzpuzzel, Plüschtiere, Puppen und Spieluhren.

Besonders hervorheben möchte ich die beliebten Kokua Laufräder aus Holz oder Aluminium. Mit den flinken Flitzern können die Kinder schon ab 2 Jahre die Gegend erkunden. Auch hier findet der Kunde ein vielschichtiges Angebot von Ausführung und Größe bis hin zu Zubehörteilen sowie schicken Accessoires.

Die Kategorie Möbel enthält Kleiderschränke, Wickelkomoden, Kinderbettchen, Bollerwagen, Stubenwagen sowie Tragetaschen. Die Auswahl der Bollerwagen und Stubenwagen ist recht groß, sodass ein gut sortiertes Angebot besteht. Für die Wagen kann der Stoff individuell gewählt werden, da bleibt kein Wunsch offen.

Nicht zu vergessen, auch ältere Boller- oder Stubenwagen werden nach Wunsch mit einem neuen Stoff verarbeitet. So findet sich auch hier die Nachhaltigkeit wieder.

Ganz neu bei uns im Programm bieten wir Kinderwagen, Buggys, Autositze und Air. Safes an. Darauf sind wir richtig stolz, denn die Sicherheit ist genau so ein wichtiger Punkt wie die Nachhaltigkeit.

Warum sollten die jungen Eltern in ökologische Baby- und Kinderkleidung investieren?

Da gibt es eigentlich nur einen wichtigen Punkt, die Gesundheit der Kinder. Das Wohl unserer Kinder ist das höchste Gut und sollte auch so behandelt werden. Nachhaltigkeit ist bei Kinderkleidung essenziell, denn Chemikalien und Pestizide können gerade bei Babys schlimme Folgen haben. Die Investition in Baby- und Kinderkleidung lohnt sich auf jeden Fall, die Produkte sind zudem sehr weich und kratzfrei, außerdem allergiefreundlich.

Artikel mit dem GOTS oder Fairtrade Siegel sind besonders zu empfehlen, denn hier werden kontrolliert die hohen strengen Richtlinien eingehalten. Das Fairtrade Siegel hebt noch einmal extra hervor, dass bei der Produktion auf faire Arbeitsbedingungen, soziale Standards, keine Kinderarbeit und existenzsichere Löhne geachtet werden. Mit einem ruhigen Gewissen können die jungen Muttis die Produkte kaufen.

Nachhaltigkeit ist ein großes Wort, trifft aber nicht nur für Lebensmittel zu, sondern gerade die Kleidung der Neugeborenen darf nicht mit Schadstoffen belastet sein. Die zarte Babyhaut ist noch sehr empfindlich und deshalb sind ökologische Bio Stoffe perfekt dafür geeignet. Gesunde und glückliche Kinder sind das beste Dankeschön an die Eltern zurück.

 

Worauf legen die Eltern den größten Wert beim Kauf biologischer Kinderkleidung oder aber Spielsachen?

Da immer öfter Fälle von Schadstoffen in der Kinderkleidung oder auch Spielwaren bekannt werden, überlegen die Kunden einmal mehr wo und was sie kaufen. Chemikalien in der Kleidung können zu Allergien, Hautproblemen und anderen gesundheitlichen Schäden führen. Es wird auch zunehmend auf die Bio Siegel wie GOTS, Fairtrade oder IVN-Best geachtet. Hier kann der Kunde sicher sein, ökologische und schadstoffgeprüfte Baby- und Kinderkleidung zu erhalten.

Natürlich fällt mir auch auf, dass die Kunden öfters gezielt nach einem bestimmten Material sowie der Qualität suchen. Es findet langsam ein Umdenken statt und da wird sichtlich, zuerst kommt die Zusammensetzung der Materialien sowie die Verarbeitung und danach kommt der Preis, der selbstverständlich auch eine Rolle spielt.

Nicht nur bei der Kinderkleidung ist es von Bedeutung nachhaltige und sicher geprüfte Ware anzubieten, sondern genauso wichtig sind die Baby- und Kinderspielwaren. Hierbei achten die Eltern gerade bei Holzspielsachen auf die Farben. In unserem Online-Shop bieten wir nur Holzspielsachen an, die nicht mit gefährlichen Inhaltsstoffen behandelt worden, gemäß der Richtlinie EN71.

Wer sich mit Nachhaltigkeit beschäftigt weiß, gute und zertifizierte Babyartikel wird es nicht für Discounter Preise geben. Deshalb kann man auch einen eindeutigen Trend zu mehr Interesse, für die Bio Kleidung verfolgen.

 

Welche Trends im Bereich „nachhaltige und ökologische Kinderprodukte“ finden Sie besonders spannend?

Meine Aufmerksamkeit geht in Richtung Regenkleidung, Buddelsachen und Gummistiefel. Da ich in diesem Segment sehr viel

Recherche getrieben habe, ist mir aufgefallen, für diese Art Kleidung ist es nicht ganz einfach, ein wirklich gutes Material zu finden. Hier wird öfters mit Polyester, als mit kbA Bio Baumwolle gearbeitet. Allerdings führen wir bei uns im Shop eine Wetterjacke aus 100% Bio Baumwolle, das ist aber eher selten. Eine nachhaltige Regen- oder Buddelkleidung sollte praktisch, atmungsaktiv, pflegeleicht, frei von Schadstoffen und wasserdicht sein.

Das Angebot hierfür ist bei uns im Shop leider noch nicht da, aber ich bin auf einem guten Weg. Ebenso wichtig gehören zu der Regenkleidung die passenden Gummistiefel, die bei uns leider auch noch im Angebot fehlen, wird aber bald umgesetzt.

Gummistiefel mit gefährlichen Inhaltsstoffen kommen bei mir nicht in den Shop, jetzt gibt es aber für Kinder Gummistiefel, die aus Naturkautschuk hergestellt werden, bunt, schick und ökologisch. Ich bin mir sicher, die nachhaltige Regenbekleidung sowie die trendigen Gummistiefel werden bei mir bald einen Platz finden. Naturkautschuk so vielseitig zu verarbeiten ist eine perfekte Lösung, denn Babyspielzeug aus Kautschuk gibt es schon lange, aber auch Gummistiefel daraus zu verarbeiten ist super.

Deutschlands Grüner-Newsletter – jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen