Grüne Wirtschaft

7 Bio-Jeans, die du kennen solltest

Hinter der Geschichte einer Jeans verbirgt sich eine lange Produktionskette, die das Leben vieler Menschen und vor allem auch die Umwelt erheblich beeinflusst. Hier sind 7 Modelabels, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Jeans nach ökologischen und sozial fairen Standards herzustellen.

Bio-Jeans
Designelement

Hinter der Geschichte einer Jeans verbirgt sich eine lange Produktionskette, die das Leben vieler Menschen und vor allem auch die Umwelt erheblich beeinflusst. Hier sind 7 Modelabels, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Jeans nach ökologischen und sozial fairen Standards herzustellen.

04.12.2019 I Ein Beitrag von Annalena Bruse-Smith I Bild: pixabay

Hinter jedem Kleidungsstück steckt eine Geschichte - eine Geschichte mit der man sich oftmals gar nicht so genau beschäftigt. Der Kauf einer Hose ist für die meisten eh schon eine unbeliebte Mission und somit ist man einfach nur froh, wenn man endlich ein Modell gefunden hat, das einem passt.

Hinter der Geschichte einer Jeans verbirgt sich jedoch eine lange Produktionskette, die das Leben so einiger Menschen und vor allem auch die Umwelt erheblich beeinflusst. Alles beginnt bereits beim Anbau der Baumwolle. Im konventionellen Anbau bedeutet dies oft eine Arbeit unter schlechten und sozial ungerechten Bedingungen sowie einen unfassbaren Verbrauch von Wasser und Düngemitteln. Bio-Baumwolle hingegen wird deutlich schonender angebaut und eint oftmals den ökologischen Anbau mit sozial fairen Arbeitsbedingungen.

Ob eine Jeans ökologisch- und sozial-vertretbar hergestellt wurde verraten dir so einige etablierte Siegel, wie etwa:

Hier sind 7 Modelabels, die es sich zur Aufgabe gemacht haben Jeans nach diesen Standards herzustellen.

ARMEDANGELS

Ökologisch, fair und sozial – dafür steht der Name ARMEDANGELS. Das Label liebt moderne “Eco-Klamotten” und setzt sich für die faire Bezahlung von Baumwoll-Bauern und Arbeitern ein und unterstützt soziale Projekte auf der ganzen Welt. Mit dem GOTS sorgt ARMEDANGELS nachweislich für eine gewissenhafte,  ökologische Produktion, die vom Anbau über Konfektion, vom Färben bis hin zum Druck aller Produkte auf die Umweltverträglichkeit kontrolliert wird. Unser Favorit ist die klassische TILLAA Skinny Jeans für Damen, die übrigens auch Peta-zertifiziert ist.

bleed clothing

Beim Label bleed clothing ist das Motto "Zu einem nachhaltigen Lifestyle inspirieren, der Spaß macht und einfach in das tägliche Leben zu integrieren ist." Programm. Das gesamte Sortiment ist zu 100% ECO und wird außerdem zu 100% FAIR produziert. Uns gefällt besonders die Aktive Jeans in Schwarz für Herren, welche zu 98% aus Bio-Baumwolle und 2% Elastan besteht.

Nudie Jeans

Nudie Jeans ist ein schwedisches Label, das 2012 mit dem Ziel gegründet wurde, unbehandelte Jeans aus Bio-Baumwolle herzustellen. Ihre Jeans sind nicht dafür gedacht, ein paar Mal benutzt und dann weggeworfen zu werden. Eine Nudie Jeans, so erklären sie, wird bei längerem Tragen ein Teil von uns, etwa eine zweite Haut. Deshalb spiegelt jedes Modell die Werte von Nudie wieder: keine zusätzliche Behandlung oder Wäsche sowie die Herstellung aus 100% Bio-Baumwolle. Die Lean Dean Jeans für Herren ist, wie wir finden, die perfekte helle Jeans, die in jeden Schrank eines jeden Mannes gehört.

LANIUS

“LOVE FASHION, THINK ORGANIC AND BE RESPONSIBLE”, so lautet die Philosophie von LANIUS. Ihre Kleidung wird unter fairen Bedingungen aus nachhaltigen Materialien hergestellt. Das Label ist als GOTS- sowie PETA-„Approved Vegan“-Label für tierleidfreie Kleidung zertifiziert. Die HIGH-WAIST JEANS für Damen besteht zu 98% aus Bio-Baumwolle und zu 2% aus Elastan und ist gerade im Winter ideal, um sie in Stiefel zu stecken.

LIVING CRAFTS

Das Label Living Crafts arbeitet stets mit Naturtextilien, denn “Nachhaltigkeit ist für sie kein Modebegriff, sondern eine Selbstverständlichkeit mit Tradition”. Bereits seit über 30 Jahren produziert das Label Kleidung aus hochwertigen Naturtextilien unter ökologisch verträglichen und sozialökonomisch fairen Bedingungen. Die BOSCO Jeans für Herren besteht zu stolzen 99% aus Bio-Baumwolle und nur 1% Elastan.

Kuyichi

Kuyichi ist ein niederländisches Modelabel. “Kuyichi” ist der Name des peruanischen Gottes des Regenbogens, welcher Farbe und Positivität in die Gesellschaft bringen soll. Das Label hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau dies auch mit der Modeindustrie zu machen und ein System zu unterstützen, in dem jeder Mitwirkende der Produktionskette davon profitiert. Alle Kleidungsstücke des Labels werden aus biologisch angebauten und recycelten Materialien hergestellt. Im Bereich der Jeans wird nach dem PCRD-Prinzip gearbeitet, welches für Post-Consumer Recycled Denim steht. Dabei werden bereits getragene Jeans zu neuem Garn verarbeitet, um daraus neue Modelle herzustellen. Uns gefällt besonders die Nora Slim Organic Cotton Jeans, die aus 79% Bio-Baumwolle, 17% recyceltem Polyester und 4 % Elasthan besteht.

Alma & Lovis

Das Bonner Modelabel Alma & Lovis wurde 2011 aus der Überzeugung heraus gegründet, die Textilindustrie zu verändern und Mode und Nachhaltigkeit miteinander zu vereinen. Deshalb setzt auch Alma & Lovis auf die Verarbeitung von Naturmaterialien, höchste Qualität und eine sozial faire Produktion. Da Jeans aus Bio-Baumwolle doch oftmals nur in Basic-Modellen erhältlich sind, gefällt uns die 7/8 Culotte Pants von Alma & Lovis besonders.

Unser Fazit:

Jeans aus Bio-Baumwolle sind schon lange keine Seltenheit mehr. Die Auswahl ist groß und auch so einige deutsche Labels haben sich ihren wohlverdienten Platz in der nachhaltigen Modeindustrie erarbeitet. Die Herstellung von Bio-Jeans ist deutlich schonender für die Umwelt, da sie viel weniger Ressourcen, wie etwa Wasser und Düngemittel und auch keine giftigen Schadstoffe und Chemikalien benötigt. Alle sieben Label haben uns gezeigt, dass Bio fast ausnahmslos mit fairen und sozialen Arbeitsbedingungen Hand in Hand geht und der Kauf der Bio-Jeans nicht nur die Umwelt schont, sondern auch soziale Strukturen und einen fairen Arbeitsmarkt unterstützt.

 

Auch interessant: Mode aus Eukalyptus - TENCEL™ als nachhaltige Alternative zur Baumwolle

DU möchtest zum Thema Nachhaltigkeit auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren kostenlosen LifeVERDE-Newsletter & JOBVERDE-Newsletter.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen