Suche
Grüne Wirtschaft

Businesstransport mit Lastenrädern: schnell, nachhaltig und auffällig durch die Stadt

SPONSORED POST | Wenn die Autos zur Last werden, kommt das Lastenrad ins Spiel. Wie Transportfahrräder nicht nur in der Familie, sondern auch Unternehmen den Alltag erleichtert.

SPONSORED POST | Wenn die Autos zur Last werden, kommt das Lastenrad ins Spiel. Wie Transportfahrräder nicht nur in der Familie, sondern auch Unternehmen den Alltag erleichtert.

Mehr zu den Themen:   lastenrad transportrad businesstransport
01.09.2020 | Ein Beitrag von Julie Wego

Lastenfahrräder gibt es schon eine ganze Weile, wir haben sie nur vergessen. Der Siegeszug des Verbrennungsmotors drängte das Fahrrad wieder zurück. Dabei könnten 51% aller Transporte in europäischen Städten mit einem Lastenrad erledigt werden. Jetzt kehrt das Lastenrad zurück und sagt motorisierten Transportmöglichkeiten den Kampf an. Denn Gründe für einen Umstieg gibt es längst genug.

Der schnelle und nachhaltige Warentransport

Spätestens seit der Corona-Krise fällt auf, dass mehr und mehr Menschen zum Fahrrad greifen. Insbesondere in fahrradfreundlichen Städten eignet sich der Griff zum Rad, da es nicht nur die klimafreundlichere Variante ist, sondern auch Sprit sowie Parkgebühren spart und dich zusätzlich fit hält. Besonders beliebt sind aktuell Lastenräder. Diese eignen sich hervorragend für verschiedenste Transporte vom Kindes- bis zum Businesstransport: Die praktischen Räder ermöglichen eine komfortable Fahrt, sodass das Autofahren für kurze Strecken quasi abgelöst wird.

Dein Lastenrad in jeder Form, für jeden Anlass

Ursprünglich kommt das Lastenrad aus den Niederlanden. Dort sind sie schon fest im Straßenverkehr etabliert und fügen sich gemeinsam mit Autos und Fahrrädern ins Straßenbild ein. Insbesondere bei Familien sind die Lastenräder sehr beliebt, da sie den Alltag erleichtern.
Erste Vorläufer gab es bereits im 19. Jahrhundert für den Transport von Backwaren, Post oder auch als Krankentransport, bis sie letztendlich von Autos abgelöst wurden.

Jetzt erleben sie ein wahres Revival und sind auch in Deutschland immer gefragter. Denn immer mehr Menschen wollen nachhaltiger und bewusster leben. Dennoch ist ein Großeinkauf mit dem Fahrrad nicht immer einfach. Hier kommt das Lastenrad ins Spiel: Durch den geräumigen Vorbau eignet es sich hervorragend zum Transport und erleichtert den Alltag. Auch für dein Unternehmen ist die große Transportfläche interessant: Deine Ware findet ganz einfach ihren Weg zum Ziel, ganz ohne Verzögerungen durch Stau oder lange Parkplatzsuche inklusive Kosten. Die sparst du dir. Es gibt also keine Ausreden mehr!

Es gibt unzählige Möglichkeiten, das Lastenfahrrad einzusetzen:

  • Bringe deine Familienmitglieder sicher an ihr Ziel: von den Kindern morgens zum Kindergarten bis zum Hund, der endlich Teil der Radtour sein kann.
  • Als Transportmittel für dein Unternehmen kannst du deine Services überall anbieten. Du ziehst am Berufsverkehr vorbei und insbesondere bei Lieferungen das schnelle Abstellen des Lastenrades auf dem Gehweg spart Zeit.
  • Als Werbemittel kannst du den all-rounder ebenfalls geschickt nutzen. Die geräumige Transportbox bietet die ideale Werbefläche dazu.
  • Auf zur Arbeit: Für alle die, die sehr viel von A nach B mitnehmen müssen. Tipp: Du kannst dein Lastenrad auch als Transportmittel für die Arbeit nutzen. In verschiedenen Branchen für beispielsweise sämtliche Handwerks- oder Dienstleistungsberufe kannst du Finanzierungsmöglichkeiten bei deinem Arbeitgeber erfragen. Denn innerhalb der Stadt hast du einen schnellen und zuverlässigen Transport und bleibst dabei fit und gesund. Die große Werbefläche ist für deinen Arbeitgeber sicherlich interessant.

Gesund und fit Tag für Tag

Die Umstellung auf ein Lastenrad ist nämlich nicht nur praktisch und klimaschonend, sondern auch sportlich. Mit ihnen bringst du Bewegung in deinen Alltag und schnappst gleich morgens schon frische Luft. Besonders in Zeiten der Digitalisierung, in welcher vieles online stattfindet, kommt die tägliche Bewegung häufig zu kurz. Das Rad als Mittel zur Mobilität bringt mehr Schwung in den Tag und hält und fit und gesund. Denn das tägliche Radfahren ist gut für Körper und Geist. Es sorgt dafür eine bessere Work-Life-Balance aufrechtzuerhalten. Einer Forschungsarbeit des Universitätsklinikums zufolge stärkt Radfahren die Psyche und kann sogar Depressionen vorbeugen.  Denn während des Radelns werden Glückshormone freigesetzt und insgesamt führt es zu einer rundum Verbesserung des Körpergefühls. Die Umstellung zum Lastenrad als Transportmittel ist für Arbeitgeber also ebenfalls interessant, da die Mitarbeitergesundheit dadurch grundsätzlich gestärkt und die Motivation angekurbelt wird.

Für jedes Portemonnaie das passende Lastenrad

Von Familien designed und kontinuierlich weiterentwickelt, findet hier jeder sein passendes Rad. Für Einsteiger eignet sich das Babboe Big besonders gut. Wer lieber schneller in Kurven fährt, kann sich für das Babboe Carve entscheiden, welches sich durch eine besondere Neigetechnik auszeichnet, die die Transportbox in den Kurven mitbewegt.

Zum Warentransport

Besonders für Unternehmen mit Sitz in der Stadt eignen sich die Lastenräder sehr gut. Es ermöglicht einen schnellen und einfachen Warentransport ohne lange Parkplatzsuche oder lästigen Berufsverkehr. Mit dem Lastenrad als Transportmittel fährst du gemütlich dran vorbei und trotzt dem Stadtverkehr. Die Transportbox bietet ausreichend Stauraum für deine Waren und ist zugleich die ideale Werbefläche für deine Unternehmung, indem du sie mit deinem Logo versiehst. Für mehr Unterstützung beim Radeln empfiehlt es sich hier, die E-Variante zu wählen.

Das Blumenversandunternehmen Fleurop verwendet die geräumigen Räder für ihren Blumentransport. Sie sind ein passendes Beispiel für Dienstleistungsunternehmen die ihre Ware zügig erfolgreich zum Kunden transportiert.

Lasst das Lastenrad rollen!

Das Fahrrad wird als Transportmittel immer beliebter und auch viele Städte stellen ihren Verkehr um und machen ihn fahrradfreundlicher. In Städten entwickelt sich das Fahrrad (gemeinsam mit öffentlichen Verkehrsmitteln) zum Mobilitätsmedium der Zukunft. Autos sind dort eher unpraktisch, was öffentliche Verkehrsmittel und Räder attraktiver gestaltet.
Wenn du mit deinem Business noch nicht auf ein Lastenrad als Transportmedium umgestiegen bist, ist jetzt der richtige Moment dazu.
Mit dem derzeit noch eher neuen Trend fällst du gleich auf den Straßen Deutschlands ins Auge und somit auch dein Logo.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen