News & Tipps

Pflanzen mieten und tauschen statt kaufen – von Berlin bis München

Der Urban Jungle ist in aller Munde –  wir erklären dir heute, wie und wo du Pflanzen mieten oder tauschen und damit nachhaltig eine grüne Oase errichten kannst.

Pflanzen mieten und tauschen statt kaufen
Designelement

Der Urban Jungle ist in aller Munde –  wir erklären dir heute, wie und wo du Pflanzen mieten oder tauschen und damit nachhaltig eine grüne Oase errichten kannst.

18.01.2021 I Ein Beitrag von Katharina Klenner I Bilder: Unsplash

Da wir alle gerade viel Zeit in unseren vier Wänden verbringen, braucht es nicht den Urban-Jungle-Trend, um auf die Idee zu kommen, sich ein paar grüne O2-Produzenten in das Zuhause zu holen.
Vieles spricht dafür: Nachgewiesenermaßen wirken sich Pflanzen positiv auf Körper und Geist aus, reduzieren z.B. Stress, heben die Stimmung, sorgen für einen erholsamen Schlaf sowie saubere Luft und zweifellos sehen sie auch einfach schön aus. Also spricht doch eigentlich nichts gegen ein paar neue grüne Mitbewohner, oder? Leider sind Trendpflanzen wie Monstera, Aloe Vera, Pilea & Co. kaum nachhaltig und ökologisch. Das liegt daran, dass die meisten dieser exotischen Pflanzen nicht in Deutschland, sondern oft in (sub)tropischen Gebieten beheimatet sind. Neben den sich daraus ergebenden langen Transportwegen und hohen Co2-Emissionen werden die exotischen Pflanzen oft aus Raubbau, also der übermäßigen Nutzung von Ressourcen ohne Rücksicht auf die Folgewirkungen, gewonnen. Zusätzlich werden viele der Pflanzen anschließend in Gewächshäusern stark mit Pestiziden behandelt, sodass sie beim Kauf noch schön aussehen und Zuhause dann aber schlappmachen.
Jetzt musst du aber nicht traurig deinen „Zimmerpflanze kaufen“-Tab schließen! Nachfolgend erfährst du, wie und wo du nachhaltig an Pflanzen kommst.


Pflanzen mieten − Du hattest mich bei Aloe

Eine nachhaltige Alternative zu den exotischen Pflanzen aus dem Baumarkt oder gar toten Blumenarrangements ist es, Pflanzen zu mieten. Diese Option empfiehlt sich für die saisonale Begrünung der Terrasse oder Restaurants, für Events wie Hochzeiten oder Messen, sowie für die Gestaltung von Büroräumen. Oft kann man sich die Mietpflanzen online angucken oder sich vor Ort beraten lassen. Die Pflanzen werden dann anschließend geliefert und nach der Mietdauer auch wieder abtransportiert. Ein großes Plus für all jene ohne grünen Daumen: Die meisten Anbieter übernehmen sogar die Pflege der Pflanzen. Nachfolgend sind exemplarisch ein paar Angebote aufgelistet. In fast allen weiteren größeren Städten gibt es aber auch Anbieter für Mietpflanzen. Besonders wichtig ist es, dass die Transportwege hier nicht zu groß sind, damit die Co2-Emission so klein wie möglich bleibt. Wenn man sich daran hält und die Pflanze gut gepflegt wird, sodass sie viele Jahre lebt, ist diese Variante immer noch wesentlich nachhaltiger als die Anschaffung von neuen lebenden oder toten Pflanzen, da Ressourcen geschont werden und die Co2-Emissionen geringer sind.

Bekra Pflanzenservice − München

Falls du Pflanzenmieten- Spezialistinnen und Spezialisten für Events jeglicher Art, Messen und Raumbegrünung suchst, ist der Bekra Pflanzenservice vielleicht die richtige Anlaufstelle. Dank ihrer jahrelangen Erfahrung und einem Sortiment aus über 1500 Mietpflanzen in allen erdenklichen Wuchsformen, lässt das Münchner Unternehmen keine Wünsche offen. Auch mit der Pflanzenpflege wirst du nicht alleine gelassen: Diese wird von den geschulten Gärtner*innen übernommen.

Gärtnerei Emil Schäfer − Stuttgart

Für die Begrünung von Festen, Veranstaltungen, Fotoshootings und Events aller Art ist die Gärtnerei Emil Schäfer aus Stuttgart der richtige Ansprechpartner. Du wirst hier bei der Idee, der Planung und der Durchführung unterstützt. Dabei können deine Vorstellungen auch ungewöhlicher sein oder gar utopisch wirken, die Experten von der Gärtnerei Emil Schäfer werden nämlich gerne herausgefordert. Während der Mietdauer übernehmen die Gärtner*innen, wenn dies gewünscht wird, das Gießen der Pflanzen.

Hydroplan – Köln/Düsseldorf

Wenn du in dein Unternehmen in Köln oder Düsseldorf mehr Grün einziehen lassen willst, ist vielleicht Hydro-Plan der richtige Anbieter für dich. Sie vermieten Pflanzen an kleine und große Unternehmen mit lebenslanger Garantie. Hydro-Plan besteht seit über 30 Jahren und hat bereits mehr als 40.000 Pflanzen vermietet. Du kannst dich kostenlos zu der Pflanzenaufstellung beraten lassen. Nach der Begrünung der Räumlichkeiten kümmern sich die Gärtner*innen von Hydro-Plan auch um die Pflege der Pflanzen und tauschen sie, wenn nötig, auch kostenlos aus. Auch bei einem möglichen Umzug deines Unternehmens, sorgen die Mitarbeiter von Hydro-Plan kostenlos dafür, dass die Pflanzen unbeschadet an den neuen Standort gelangen.

Meyflower − Berlin/Bremen

Der Anbieter mit den Standorten in Berlin und Bremen hat sich auf die Saison-, Event- und Innenraumbegrünung spezialisiert. Bei Meyflower kannst du aus einer großen Anzahl von Palmen, Bäumen, Büschen und anderen dekorativen Pflanzen auswählen. Das fachkundige Team stellt für dich maßgeschneiderte Begrünungspläne her, die sich vor allem für Events, aber auch für einen längerfristigen Einsatz über den Sommer eignen. Natürlich wird während der Mietdauer auch dafür gesorgt, dass die Pflanzen gedüngt, entsprechend geschützt und zurückgeschnitten werden.

Plantclub − Berlin

Wenn du ein Unternehmen in Berlin hast, kannst du bei Plantclub Pflanzen für den Arbeitsplatz mieten. Wenn ihr euch für diesen Anbieter entscheidet, werden die Designexperten von Plantclub euch in eurem Büro besuchen und gemeinsam mit euch eure Wünsche besprechen. Anhand des Beratungsgesprächs wird anschließend ein kostenloses Designkonzept erstellt. Wenn ihr damit zufrieden seid, können die Pflanzen innerhalb von zwei Wochen an euren Arbeitsplatz geliefert werden. Plantclub kümmert sich um die gesamte Pflege der Pflanzen während der Mietdauer. Dies beinhaltet das Gießen, Düngen und gegebenenfalls auch das Umtopfen. Falls eine Pflanze, trotz der guten Pflege, nicht überlebt, wird diese ausgetauscht.

Oh Tannenbaum − Weihnachtsbäume mieten

Läuft man im Januar durch die Straßen, sieht man die ersten Tannenbäume, die ausgedient haben und nun achtlos auf den Straßen liegen. Jedes Jahr werden in Deutschland mehr als 25 Millionen Weihnachtsbäume gefällt. Durchschnittlich wuchsen diese Bäume bis zu diesem Zeitpunkt 6 bis 12 Jahre lang, um dann anschließend zwei bis drei Wochen in der Weihnachtszeit in unseren Wohnzimmern zu stehen. Dabei gibt es bereits umweltschonende und nachhaltigere Alternativen. Inzwischen gibt es nämlich viele Anbieter, die lebende Tannenbäume im Topf vermieten, die dann nach Weihnachten weiterleben dürfen. Wichtig: Bei diesen Bäumen solltest du darauf achten, dass sie von regionalen Anbietern kommen, damit unnötige CO2-Emissionen durch lange Transportwege eingespart werden. Inzwischen gibt es in allen größeren Städten einen entsprechenden Anbieter von Tannenbäumen zum Mieten.

Das große Pflanzen-Tinder − Pflanzen tauschen

Eine noch nachhaltigere Variante um an das grüne Stück der Begierde zu kommen, ist es, Pflanzen zu tauschen. Dies geht nicht nur mit den Freundinnen und Freunden.­ Nachfolgend erfährst du von weiteren Möglichkeiten, wie du Pflanzen tauschen kannst. Für den Tausch benötigst du entweder Samen, ganze Pflanzen oder Ableger, die ganz einfach aus vielen Pflanzen herausgeschnitten werden und anschließend gegen neue grüne Freunde eingetauscht werden können. Das spart Ressourcen und neue Lieferwege, wenn man in seiner Region tauscht und schont zudem den eigenen Geldbeutel. Schwierig könnte es allerdings werden, wenn du auf der Suche nach einer bestimmten und seltenen Pflanze bist und diese am besten sofort haben möchtest. Bei den meisten gehypten Pflanzen wie Monstera, Efeutute oder Pilea dürfte die Suche aber nicht allzu lange dauern.

Ebay Kleinanzeigen

Wahrscheinlich hast du schon einmal von ebay Kleinanzeigen gehört oder nutzt es vielleicht sogar selbst. Mit über 40 Millionen Anzeigen ist es das größte Portal seiner Art in Deutschland. Hier findest du neben Rennrädern, alten Gemälden und gebrauchten Sofas auch lebende Pflanzen. Meistens sind es Ableger oder kleine Zimmerpflanzen die zum Tausch oder auch zum Kauf in deiner Region angeboten werden.

Facebook-Gruppen

Deine Efeutute wächst und wächst und wuchert langsam deine Wohnung zu oder du merkst vielleicht, dass du dich mit der Pflege deiner Clemantis übernommen hast und wünscht dir lieber eine Einsteigerpflanze für Menschen mit (noch) nicht so grünem Daumen? Bei Facebook kannst du Efeutute & Co. ganz einfach gegen andere Pflanzen tauschen. In Gruppen wie „Samen- und Pflanzentausch“, oder „Berlin plant swap and giveaway“ (ähnliche Gruppen gibt es für viele weitere Städte) kannst du dich mit der Pflanzencommunity aus deiner Region austauschen, Pflanzen tauschen oder sogar verschenken.

Pflanzentauschbörsen der eigenen Stadt

Du kann nicht nur online Ausschau nach Pflanzen halten: Einige Städte bieten Pflanzentauschbörsen an, bei denen Hobby-Gärtner*innen alle Arten von Pflanzen anbieten und tauschen können. So findet zum Beispiel in Köln im Finkens Garten, in Nürnberg Zabo oder in Berlin im Prinzessiningarten regelmäßig eine Pflanzentauschbörse statt.

Dein grünes Paradies – im wahrsten Sinne des Wortes!

Keine Frage: Pflanzen bieten viele Vorteile und werten jeden Raum auf, doch bei der Anschaffung sollte man unbedingt darauf achten, dass die Pflanzen nachhaltig sind und eine gute Ökobilanz haben. Die meisten exotischen Pflanzen aus dem Baumarkt oder Gartencenter können diese Kriterien meistens nicht erfüllen. Deswegen ist der Pflanzentausch oder die Miete von lebenden Pflanzen oft eine gute und vor allem nachhaltige Alternative. Man muss nur darauf achten, dass man die Pflanzen in seiner Region beschafft, um unnötige Fahrtwege zu vermeiden. Ansonsten ist der Weg frei für deinen nachhaltigen Urban Jungle!

 

------------------------------------------

Wie du aktiv gegen die Abholzung der Regenwälder angehen kannst, erfährst du hier:

 Schaffe positiven Impact durch eine Baum-Patenschaft mit Treedom.

Folg uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen