Grüne Wirtschaft

SHIFTPHONES – nachhaltige Technologie mit Liebe designed und fair gefertigt

INTERVIEW I Nachhaltige Smartphones, die so wenig Schaden wie möglich anrichten und fair gefertigt werden – gibt es das? Ja, bei SHIFT!

INTERVIEW I Nachhaltige Smartphones, die so wenig Schaden wie möglich anrichten und fair gefertigt werden – gibt es das? Ja, bei SHIFT!

23.08.2021 I Ein Interview geführt von Dorothea Meyer I Bilder: SHIFT

Wir versuchen nachhaltig zu leben, indem wir weniger Fleisch konsumieren, auf unseren Plastikverbrauch achten, in nachhaltige Umweltprojekte finanzieren oder zu nachhaltigen Banken wechseln. Wie sieht es aber bei unseren Smartphones aus? Smartphones werden meist unter fragwürdigen Bedingungen hergestellt und beinhalten wertvolle Ressourcen unserer Erde. Eine Veränderung hin zu einer nachhaltigeren Technologie-Branche - dafür steht das innovative Unternehmen SHIFT, welches unter anderem nachhaltige Smartphones unter fairen und nachhaltigen Bedingungen fertigt, um in der Technologie-Branche ein Zeichen zu setzen und Smartphone-Besitzer*innen eine umweltfreundlichere Alternative zu bieten.

Was zeichnet die unterschiedlichen Shiftphones aus und was macht sie nachhaltiger als herkömmliche Smartphones? Das und mehr erfährst du im Interview mit Gründer Samuel Waldeck.

LifeVERDE: Samuel, bitte vervollständige in wenigen Worten folgenden Satz. SHIFT steht für …

Samuel: Veränderung, hin zu nachhaltiger Technologie, die so wenig Schaden wie möglich verursacht.

Die SHIFT-Gründer Samuel und Carsten. Bild: SHIFT

Die nachhaltigen Technologien von SHIFT bestehen hauptsächlich aus Smartphones. Bitte erklär uns was hinter den #LOVEPHONES steckt und was sie nachhaltig macht.

Jedes SHIFTPHONE wird mit Liebe designed und fair gefertigt. Nachhaltig macht sie besonders die Modularität, also der Aufbau des Phones in einzelne austauschbare Module. Dadurch kann es bei Bedarf schnell und kostengünstig repariert werden, ist langlebiger und produziert weniger Elektroschrott. Wir achten zudem darauf die notwendigen Ressourcen möglichst fair und ökologisch zu beschaffen. Auf jedes SHIFTPHONE gibt es außerdem einen Gerätepfand, den man zurückerhält egal in welchem Zustand das Phone ist. Dadurch wollen wir nicht nur auf den Wert, den das Gerät immer noch hat, aufmerksam machen, sondern dafür sorgen, dass so viele Einzelteile wie möglich weiter genutzt werden. Alle unsere Gewinne stecken wir in Projekte rund um die Themen soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit.

Derzeit bietet ihr das SHIFT5me, das SHIFT6m und das SHIFT6mq an. Was unterscheidet die Modelle voneinander?

Das SHIFT5me und das SHIFT6m sind beide mit der gleichen leistungsstarken Grundhardware ausgestattet und ähneln sich sehr. Das SHIFT5me (m= modular, e=economic) ist die kleinere, günstigere Version und kommt im Gegensatz zum SHIFT6m mit etwas abgespeckter Ausstattung, wie einem kleineren Bildschirm (5‘‘ LCD statt 6‘‘ AMOLED Display) und einem kleineren Akku. Das SHIFT6m hat unter anderem einen Fingerprintsensor und NFC als zusätzliche Funktionen und eine Kamera mit höherer Auflösung. Es sind außerdem zwei SIM Karten und Micro-SD parallel nutzbar, was eine Gemeinsamkeit von SHIFT6m und SHIFT6mq darstellt. Das SHIFT6mq (m= modular, q=Qualcomm® Snapdragon 845) ist unser neuestes Modell, das seinen Namen durch den eingebauten Prozessor und die vom SHIFT5me und SHIFT6m gewohnte Modularität erhalten hat. Das SHIFT6mq ist mit einer Dual Back Kamera ausgestattet und hat im Vergleich zu den anderen beiden Modellen den größten Speicher. Das SHIFT6mq ist das einzige modulare High-End-Smartphone weltweit.

Konventionelle Smartphones haben häufig eine beschränkte Lebensdauer und bestehen aus wertvollen Rohstoffen, die der Erde oft unter menschenunwürdigen Bedingungen entnommen werden. Wie ist das bei den Smartphones von SHIFT?

Durch die modulare Bauweise sind SHIFTPHONES leicht zu reparieren. Was häufig zuerst kaputt geht, Bildschirm und Akku, sind so verbaut, dass sie bei einem Schaden einfach auszutauschen sind. Es ist also nicht notwendig das ganze Gerät zu entsorgen und die wertvollen Rohstoffe werden länger genutzt. Zudem arbeiten wir mit Initiativen zusammen, die wertvolle und verändernde Arbeit für die Menschen und die Natur in den Abbaugebieten leisten.

Neben den SHIFT-Smartphones gibt es auch das SHIFTmu und das SHIFT13mi. Was hat es damit auf sich?

Das SHIFTmu befindet sich noch in der Entwicklung. Hierbei handelt es sich um ein Universal Computing Device in der Form eines Smartphones, über das wir unser ganzes technisches Leben steuern werden können.

Das SHIFT13mi ist ein Tablet mit einer angepassten Multifunktionstastatur und Active Pen. Als unser erstes Modell in einer neuen Gerätekategorie vereint es die Vorteile von Laptop und Tablet, sodass wir es als Tablop bezeichnen. Da wir viele Teile auch beim SHIFTmu nutzen werden können, gehen wir mit dem SHIFT13mi einen wichtigen Schritt in die Umsetzung von Universal Computing. Das SHIFT13mi nutzt außerdem gleichen Akkus wie das SHIFT6mq, seine Tastatur kann deswegen als Ladestation und Powerbank zugleich genutzt werden.

Sowohl das SHIFTmu als auch das SHIFT13mi befinden sich laut eurer Webseite noch in der Entwicklung. Was bedeutet das und schränkt das die Nutzer*innen eurer digitalen Endgeräte in irgendeiner Weise ein?

Beide Modelle werden noch entwickelt bzw. finalisiert, können aber bereits vorbestellt werden. Dadurch finanzieren wir die Entwicklung über Crowdfunding und können unabhängig von Investoren arbeiten. Aus Dankbarkeit für das Vertrauen der Vorbestellenden und die längere Wartezeit, ist das Gerät dann günstiger. Außerdem wollen wir Interessierte in die Entwicklung mit hineinnehmen, Feedback sammeln und die Geräte in dieser Zeit anpassen.

Hersteller*innen von konventionellen digitalen Endgeräten beuten häufig Mitarbeiter*innen aus. Wie ist das bei SHIFT? Legt ihr Wert auf faire Arbeitsbedingungen und wie setzt ihr das um?

Dass es SHIFTPHONES gibt, haben viele Menschen mit ihrer Arbeit ermöglicht. Für uns ist wertschätzende Bezahlung und eine angenehme Arbeitsatmosphäre deshalb genauso wichtig wie alle anderen Aspekte, die mit Entwicklung, Produktion und Verkauf unserer SHIFTPHONES zusammenhängen. Die Gehälter unserer chinesischen Produktionsmitarbeitenden in Hangzhou liegen mind. 2,5-fach über dem ortsüblichen Mindestlohn, niemand arbeitet mehr als 40 Stunden oder am Wochenende. Insgesamt verdienen Mitarbeitende bei SHIFT der höchsten Gehaltstufe nur etwa das 1,4-fache des Durchschnittsgehalts. Es ist außerdem möglich – unabhängig von der Pandemiesituation – aus dem Homeoffice für SHIFT zu arbeiten.

Die faire Fertigung der SHIFTPHONES. Bild: SHIFT

Welche Tipps hast du generell beim Kauf von nachhaltigen Technologien? Wobei kommt es dabei an und woran erkennt man ein nachhaltiges Smartphone, Tablet & Co.?

Am wichtigsten ist es sich beim Kauf zu fragen: „Brauch ich das?“. Redet man es sich schön oder wurde man von Werbung gedrängt ein Produkt zu kaufen? Wen oder was unterstützt man mit Kauf dieses Produktes? Werden dadurch einige wenige reicher und mächtiger werden oder wird tatsächliche Veränderung bewirkt?

Was wünschst du dir zukünftig für die Technologie-Branche und dem Konsum von digitalen Endgeräten?

Ich wünsche mir, dass der Wert der verwendeten Rohstoffe und jedes Mitarbeitenden in der Technologie-Branche erkannt wird. Wir sprechen deswegen gerne von einem Werte-Kreislauf, der mit der Beschaffung der notwendigen Ressourcen beginnt und mit ihrer Wiederverwendung geschlossen wird. Alle an Abbau, Produktion und Konsum beteiligten Entscheidungen von Unternehmen sollten nicht auf Gewinnmaximierung, sondern Sinnmaximierung ausgelegt sein. Ich wünsche mir zudem ein höheres Bewusstsein dafür, was wir Verbraucher*innen durch unseren Konsum unterstützen und beeinflussen.

Jedes SHIFTPHONE ist außerdem mit folgendem Warnhinweis ausgestattet: Smartphones can be timekillers. There is no greater gift for you today than the next 24 hours. Use them wisely. People are more important than machines.
 

Vielen Dank für das Interview, Samuel!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an SHIFT stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________________

Mehr zum Thema nachhaltige Technologie gesucht? Dann lies auch: KREAFUNK´s Care Collection: weniger Plastik in deinen Lifestyle-Produkten

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentare
Adrian
04.09.2021
Ich bin aus der Schweiz und interessiert am Shift13mi. Leider kann ich nicht beim Preorder mitmachen, weil das aus der Schweiz nicht möglich ist. Wann kann ich ca. mit einer regulären Auslieferung rechnen, wenn ich gleich nach dem Launch ein 13mi bestelle? Und wie hoch wird der Preis in der Schweiz ca. sein?

Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen