Grüne Wirtschaft

Mit nachhaltigen Verpackungen umweltfreundlich Versenden

Ob als Privatperson oder im Unternehmen - Verpackungen für den Versand werden immer gebraucht. Wir zeigen euch, wie ihr umweltfreundlich versenden könnt.

Umweltfreundlich versenden
Designelement

Ob als Privatperson oder im Unternehmen - Verpackungen für den Versand werden immer gebraucht. Wir zeigen euch, wie ihr umweltfreundlich versenden könnt.

Mehr zu den Themen:   verpackung versand nachhaltig umwetlfreundlich
19.02.2020 - Bild: Symbolbild (Pixabay) Ein Beitrag von Deborah Iber

In der heutigen Zeit geht´s nicht ohne Versandverpackungen: Wir bestellen etwas bei einem Online Shop oder wir versenden selbst Pakete mit Geschenken oder persönliche Briefe. Damit die Ware geschützt und sicher bei der gewünschten Adresse ankommt, ist das passende Verpackungsmaterial notwendig. Damit dabei aber nicht noch mehr Müll entsteht oder Ressourcen verschwendet werden, sollten nachhaltige Versandmöglichkeiten genutzt werden. Das gilt für Unternehmen genauso wie für Privatpersonen.

In diesem Beitrag möchten wir für Unternehmer sowie für Privatversender ein paar Tipps zum nachhaltigen Versenden geben und euch einige Anbieter umweltfreundlicher Verpackungsmaterialien vorstellen.
 

Nachhaltig versenden als Unternehmen

Nicht nur die Umwelt wünscht sich einen freundlicheren Umgang mit ihren Ressourcen und unseren Abfällen, die beim Verpacken und Versenden entstehen. Auch immer mehr Kunden von Online Shops legen Wert darauf, dass ihre bestellte Ware umweltfreundlich bei ihnen ankommt. Als versandfreudiges Unternehmen ist es aus Umwelt- und Kundensicht wichtig, sich um nachhaltige Versandmethoden zu kümmern. Diese kleinen Veränderungen können den Versand nachhaltiger machen:

  • Versandverpackungen aus nachhaltigen Materialien nutzen: Mittlerweile gibt es einige Verpackungsalternativen, die aus ressourcenschonenden und nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Das können zum Beispiel Kartons aus recycelter Pappe, aus Grasfasern oder aus Zuckerrohrfasern sein. Im Gegensatz zu Holz sind Gras und Zuckerrohr schnell nachwachsende Rohstoffe und ebenfalls biologisch abbaubar.
  • Kompostierbares Füllmaterial verwenden: Die gängigen Verpackungschips bestehen aus Polystryol, einem umweltschädlichen Kunststoff. Auch hier gibt es ökologische Gegenstücke – Verpackungschips aus Maisstärke und Wasser. Diese können einfach auf den Kompost entsorgt werden und richten keinerlei Schäden an.
  • Reduzieren & Wiederverwenden: Neben der Nutzung umweltfreundlicher Materialien, gelten die zwei Regeln „Reduzieren und Wiederverwenden“. Dazu gilt es, die Verpackungsmengen zu reduzieren, indem Verpackungen verwendet werden, deren Format und Größe zum Versandprodukt passen. Außerdem können die Retourverpackungen mehrmals verwendet werden und müssen nicht nach einer Rücksendung auf dem Müll landen.

Damit ihr auch an die umweltfreundlichen Verpackungen gelangen kommt, stellen wir euch noch drei Unternehmen vor, die nachhaltige Versandverpackungen auf B2B Basis anbieten.
 

PackVerde

packVerde hat sich das Ziel gesetzt, Unternehmen aller Größen & Branchen bei Ihrem Umstieg auf nachhaltige Verpackungen zu unterstützen! Das Sortiment ist über 2.000 Artikel stark & bietet bereits heute unzählige umweltfreundliche Lösungen im Bereich Industrie-, Versand-, und Lebensmittelverpackung. Durch deren strenge Nachhaltigkeits-Definition sichert packVerde die Umweltfreundlichkeit ihrer Verpackung – stets aus nachwachsenden Materialien & entweder biologisch abbaubar oder 100% recycelbar!

  
 

TransPack Krumbach

Für die Transportverpackung in Industrie, Handel und Handwerk bietet TransPack Krumbach verschiedene Größen und Formen von Versandverpackungen an. Neben herkömmlichen Versandkartons gibt es auch eine große Auswahl an nachhaltigen Verpackungsmöglichkeiten: Verpackungen aus Graspapier, Mehrwegverpackungen und abbaubares Füllmaterial gehören zum Sortiment.
 

Biobiene

Biobiene strebt eine Welt ohne Plastikmüll an und setzt daher auf Verpackungen aus Pflanzenfasern und Biokunststoffen. Der Online Shop bietet eine vielfältige Auswahl an umweltfreundlichen Kartons, Faltschachteln, Versandtaschen- und beuteln sowie plastikfreie Polsterungsmöglichkeiten zum Beispiel aus Holzwolle an. Biobiene vergibt außerdem ein eigenes Umweltsiegel an Unternehmen, die sich für 100% plastikfreie Versandmaterialien einsetzen.
 

Nachhaltig versenden als Privatperson

Auch wir als Verbraucher können bei unserem Versand- und Bestellverhalten einige Aspekte beachten, die für mehr Nachhaltigkeit sorgen.

  • Bewusst bestellen: Online Bestellungen sind sehr häufig mit Retouren verbunden. Um diese zu vermeiden, solltest du keine „Bestellung aus Langeweile“ durchführen, sondern die Dinge nur bestellen, wenn du dir auch sicher bist, dass du das Teil behalten wirst. Um Verpackungen und Transportemissionen zu sparen, kannst du dich auch mit Freunden zusammentun, die ebenfalls etwas aus dem Shop kaufen möchten und die Bestellung gemeinsam aufgeben.
  • Verpackungsmüll vermeiden: Nach dem Erhalt eines Pakets, Päckchens oder Briefes muss das Versandmedium nicht gleich in der Tonne landen. Viel sinnvoller ist es, die Verpackungen zu sammeln und aufzubewahren, um sie für eine spätere Versendung erneut nutzen zu können. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch deine Finanzen.
  • Nachhaltige Alternativen nutzen: Solltest du mal keine passende Versandverpackung zur Hand haben und weder Freunde noch Nachbarn etwas leihen können, musst du wohl doch einen Karton kaufen. Dabei kannst auch du auf die oben genannten Kriterien achten und umweltfreundliches Versandmaterial nutzen. Zwei Anbieter nachhaltiger Versandanbieter für Privatkunden möchten wir dir im Folgenden vorstellen.
     

Natürlich Verpacken

Neben einer Auswahl an Geschenkpapieren, Faltschachteln und Bastelmaterialien können im Natürlich Verpacken Shop auch Briefumschläge aus recyceltem Papier sowie umweltfreundliche Versandtaschen mit Polsterung aus Pappe statt aus Luftpolsterfolie gekauft werden. Die anfallenden CO2-Emissionen gleicht der Online Shop durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten aus.
 

Memo

Der Memo Online Shop bietet vielfältige Produkte verschiedener umweltfreundlicher Marken an, um ein nachhaltiges und faires Einkaufen zu ermöglichen. Im Sortiment enthalten sind neben ökologischen Textilien, Haushaltsgegenständen und Pflegeprodukten auch recycelte Versandtaschen, Faltentaschen, Briefumschläge und Versandkartons.
 

Mit kleinen Änderungen Großes bewirken

Möchtest du als Privatperson oder in deinem Unternehmen ein grüneres Versandverhalten erreichen, dann lass dich von unseren Infos inspirieren und schau dich bei den umweltfreundlichen Anbietern und Unterstützern um. Mit geringem Aufwand können Ressourcen geschont sowie Abfälle vermieden und die Versandmethoden umweltfreundlicher gestaltet werden.

Interessantes zum Thema Online Shopping: Online-Versandhäuser im Nachhaltigkeitscheck



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen